Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Event-Caches als Matrixfüller?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von Sonnenwinkler » Fr 15. Apr 2011, 09:07

Auch wenn es am Rande schon mal in einem anderen Thread ("Seltsame D/T-Wertungen") aufgegriffen wurde: :roll:

in letzter Zeit kommen sehr viele "seltsame" Events raus – gerade gestern wieder 2 –, die trotz Rollstuhlattribut eine T-Wertung von 4 oder 4,5 haben :???:. Diese dienen offensichtlich dazu, "schwierige" – weil seltene – Lücken in der 81er-Matrix der Owner zu füllen. Zumindest fällt mir das auf, wenn ich in unsere Matrix schaue... denn diese Wertungen haben auch bei uns am längsten gedauert (bzw. nur 1 Eintrag), aber zumindest haben wir uns "passende" richtige Dosen gesucht :p.

Es gibt z.B. auch ein CITO-Event, das eine Wertung von D3/T4,5 aufweist (die wohl auch einigen fehlt). Wo, bitteschön, ist bei einem Event ein D-Wert von 3 :/ ? Muss man da das Logbuch suchen? Lebtag nicht...

Wir waren bislang bei 52 Events und KEINES hatte einen entsprechenden D-Wert, geschweige denn T-Wert. Lediglich ein Event in hatte T2,5, das war aber auch eine Stollenführung und somit nicht jedermanns Sache :)...

Einzige Ausnahme sind meiner Meinung nach die Wanderevents (an denen wir leider bislang noch nicht teilgenommen haben), die je nach Länge – 10 km oder mehr – einen höheren T-Wert verdient haben oder auch Kletterevents, die T5 sind, wenn das Logbuch hoch oben hängt :D.

Was meint ihr? Tut mir leid, aber das finde ich ein wenig arm :irre:... gut, im Endeffekt besch... sich ja jeder selbst :kopfwand:, aber stolz kann man doch auf seine "volle" Matrix so nicht sein, oder?

Viele Grüße
Thorsten

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von moenk » Fr 15. Apr 2011, 09:11

Selbstbeschiss liegt schwer im Trend ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von steingesicht » Fr 15. Apr 2011, 12:06

Was mich grad zu einer weiteren Frage bringt: gibt es irknwo eine Statistik über die Häufigkeiten der D/T-Kombinationen?
Es könnte ja als Owner durchaus interessant sein, für seltene Varianten einen passenden Cache zu entwickeln.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

macfuddl
Geomaster
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Apr 2008, 20:30
Wohnort: Ratingen

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von macfuddl » Fr 15. Apr 2011, 12:49

De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.


Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja!
Beyerhundt das Oder die Flipperwaldt gersput.

Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von BriToGi » Fr 15. Apr 2011, 12:56

steingesicht hat geschrieben:Was mich grad zu einer weiteren Frage bringt: gibt es irknwo eine Statistik über die Häufigkeiten der D/T-Kombinationen?
Es könnte ja als Owner durchaus interessant sein, für seltene Varianten einen passenden Cache zu entwickeln.
Die einfachste Möglichkeit für ein regionales Gebiet wäre wohl eine beliebige GPX-Datei als "MyFinds" durch eines der bekannten Statistiktools zu jagen und die Matrixtabelle danach zu betrachten.

Hier mal als Beispiel für Berlin (1000 Caches um das Zentrum (WP im Zentrum der Query: Berolina Stammtisch am Alexanderplatz))

Vielleicht hat ja jemand die GC******y.db in einer DB und kann das mal kurz auswerten?
Dateianhänge
matrix.png
matrix.png (27.31 KiB) 1091 mal betrachtet
Zuletzt geändert von BriToGi am Fr 15. Apr 2011, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von BriToGi » Fr 15. Apr 2011, 13:09

macfuddl hat geschrieben:Gerade gesehen:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC2T4QE
Ist das armselig...

Wenn das ein Reviewer mitbekommt und alle vergangenen Stammtische auf 1/1 setzt, ist die Hölle los :D :lachtot:

Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von Sonnenwinkler » Fr 15. Apr 2011, 13:24

macfuddl hat geschrieben:Gerade gesehen:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC2T4QE
Das schlägt dem Fass den Boden aus :lachtot: ... ALLE 8 Kombinationen, die angeboten werden, fehlen den Ownern noch in der Matrix :veg:! Genau das meine ich... es geht nicht im geringsten um das Event bzw. ein Cachertreffen, sondern nur darum, mit einfachen Mitteln die Matrix voll zu bekommen... und "die anderen" dürfen sich dann aussuchen, welche Kombi ihnen am angenehmsten ist :irre: ... witzig allerdings, dass auch schon welche beim Event nach D1/T1 fragen... das sind dann die, die WIRKLICH Spass am Event haben :^^:!

Auch wenn einige D/T-Kombinationen nicht immer zu den Dosen passen (oft ist z.B. in D5/T5 nur T5 drin ;) ), so sollte man doch "angemessen" bewerten :kopfwand: ...

Viele Grüße
Thorsten

Benutzeravatar
Fasrschroeder
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Do 17. Jan 2008, 10:15
Wohnort: Somewhere

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von Fasrschroeder » Fr 15. Apr 2011, 13:39

Sonnenwinkler hat geschrieben:
macfuddl hat geschrieben:Gerade gesehen:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC2T4QE
Das schlägt dem Fass den Boden aus :lachtot: ... ALLE 8 Kombinationen, die angeboten werden, fehlen den Ownern noch in der Matrix :veg:! Genau das meine ich... es geht nicht im geringsten um das Event bzw. ein Cachertreffen, sondern nur darum, mit einfachen Mitteln die Matrix voll zu bekommen... und "die anderen" dürfen sich dann aussuchen, welche Kombi ihnen am angenehmsten ist :irre: ... witzig allerdings, dass auch schon welche beim Event nach D1/T1 fragen... das sind dann die, die WIRKLICH Spass am Event haben :^^:!

Auch wenn einige D/T-Kombinationen nicht immer zu den Dosen passen (oft ist z.B. in D5/T5 nur T5 drin ;) ), so sollte man doch "angemessen" bewerten :kopfwand: ...

Viele Grüße
Thorsten

Na ja, mancher hat den guten Geschmack nie gehabt, oder - beim Cachen - verloren.....

Mit den Eventbesuchern könnte man das Ganze auf Kilometer 43,7 mal ausdiskutieren.....Vielleicht kommen die ja zum http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... c06d2a808b : GC2J3AB....
Shit happens

N 50 43,xxx
E 008 17.xxx

Benutzeravatar
Fasrschroeder
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Do 17. Jan 2008, 10:15
Wohnort: Somewhere

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von Fasrschroeder » Fr 15. Apr 2011, 13:46

Wobei sich mir aber auch nicht erschließt, warum das Rheinsteig Event als D 4,5 ? angesetzt ist........Grübel........Da hat wohl auch ne Matrix mitgespielt............
Shit happens

N 50 43,xxx
E 008 17.xxx

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Event-Caches als Matrixfüller?

Beitrag von hcy » Fr 15. Apr 2011, 13:53

Volle Matrix? Wozu soll das gut sein? Wer's braucht der wird sich über solche Events freuen, wer nicht dem ist's eh egal.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten