Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Russland ist weiter.....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von Zappo » Mi 20. Apr 2011, 11:39

cahhi hat geschrieben: Bisher gibt es doch im Prinzip 4 Kategorien von Caches:

a) Tolle Dose an tollem Ort (z.B. Munitionsbox auf Berggipfel)
b) Tolle Dose an schwachem Ort (z.B. perfekt getarnte große Dose in der Stadt)
c) schwache Dose an tollem Ort (z.B. Filmdose auf Berggipfel)
d) schwache Dose an schwachem Ort (z.B. Filmdose, wo es nix zu zeigen gibt)

Ob ich jetzt b) oder c) besser finde, hängt ganz stark von Tagesform und Dose ab. Vermissen würde ich beide.
Hast recht. Aber wenn es denn nur gelänge, die Kategorie d) zu vermeiden, wäre es schon ein Fortschritt...................und wenn man es den Cachern mal beibringen würde, daß es schön ist, das Hobby anspruchsvoll* auszuüben, auch.
Das muß man im Übrigen weder einem Fußballer noch einem Modellbauer sagen - da ist ein schönes Spiel, ein aufwendiges Modell immer besser als das das Gegenteil. Beim Cachen ist es anscheinend anders - auch eines der Rätsel.

Zappo

* meint nicht "schwer", sondern daß schönere Location, größere Dosen, höherer Unterhaltungswert einfach besser sind als Flachcachen - und damit anzustreben.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von cahhi » Mi 20. Apr 2011, 11:46

Griffin hat geschrieben: Grundsätzlich verurteilen würde ich die "d"-Dosen aber nicht.
Sehe ich genauso. Und auch eine wirklich tolle "b"-Dose kann viel mehr Spaß bringen als eine "technisch korrekt umgesetzte" "a"-Dose am Platz, wo 1783 die Schlacht zwischen General X und General Y tobte.

Was ich viel ärgerlicher finde ist manche "C"-Dose, also wenn an einem tollen und für eine schöne Dose geeignetem Ort ein winziges nasses Etwas liegt.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5942
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von hcy » Mi 20. Apr 2011, 11:51

cahhi hat geschrieben: b) Tolle Dose an schwachem Ort (z.B. perfekt getarnte große Dose in der Stadt)
Also wenn die perfekt getarnte Dose so perfekt getarnt ist dass man sie nicht findet (oder erst nach stundenlangem Zerlegen der Umgebung und dabei 5 mal von Muggles angesprochen wird) ist das aber auch nichts.
cahhi hat geschrieben: d) schwache Dose an schwachem Ort (z.B. Filmdose, wo es nix zu zeigen gibt)
Wie viele schon schrieben: finde ich erst mal nicht so schlimm denn der Weg ist das Ziel. Viele bringen sich auch selbst um den Spaß, ich hab oft erlebt dass man langweilige Dosen an langweiligen Orten durchaus mit schönen Radtouren oder Spaziergängen durch sehenswerte Gegenden verbinden kann. Wer natürlich einfach mit dem Auto vorfährt muss sich nicht wundern wenn es keinen Spaß macht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von cahhi » Mi 20. Apr 2011, 11:56

Wollen wir mal zusammenfassen:

"meine" Kategorien a,b,c und d sind maximal ein Anhaltspunkt für die Qualität und die "Berechtigung" des Caches.
Im Extremfall kann sogar Kategorie d) schöner sein als a).
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von Zappo » Mi 20. Apr 2011, 12:09

cahhi hat geschrieben: ....Im Extremfall kann sogar Kategorie d) schöner sein als a).
Wobei wir wieder innerhalb von ein paar Beiträgen bei der Sichtweise sind, daß jeder Cache super ist......Leute, so ganz verstehe ich Eure Anspruchslosigkeit nicht. Aber war wohl klar.

Allerdings ist die Sichtweise, daß man ruhig eine schlechte Dose am schlechten Ort legen kann, weil man ja aussenrum eine Menge guter Dinge machen kann - etwas - hüstl - ungewöhnlich. Dann brauch ich ja keinen Cache - einen Spaziergang im Wald und andere schöne Sachen auf dem Waldparkplatz kann ich auch ohne Cachen machen.

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von cahhi » Mi 20. Apr 2011, 12:29

Zappo hat geschrieben: Allerdings ist die Sichtweise, daß man ruhig eine schlechte Dose am schlechten Ort legen kann, weil man ja aussenrum eine Menge guter Dinge machen kann - etwas - hüstl - ungewöhnlich.
Nein, das trifft es nicht ganz, es ging darum, dass man die Qualität einer Dose nicht nur an diesen Kategorien ablesen kann und dass es Ausreißer gibt, die zeigen, dass auch durchaus die eine oder andere Dose der Kategorie "D" durchaus ihre Berechtigung hat.

Die "russische" Unterscheidung geht ja nur danach, ob es vor Ort etwas zu Zeigen gibt oder nicht.

Beispiel für eine miese Kategorie-A-Dose: An dem Ort fand 1837 die Schlacht zwischen General X und Colonlel Y statt, mittlerweile ist es eine Pissecke. In dem ganzen Gestank liegt nun ein gut getarnter Regular.
Beispiel für eine gute Kategorie-D-Dose: Eine schöne Landschaft, hier in der Ecke gibt es aber überhaupt keine Besonderheit und unter einem Stein liegt eine Filmdose.

Letztere würde ich angehen, erstere würde bei mir sofort auf Ignore wandern.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

WhitePawn
Geocacher
Beiträge: 185
Registriert: So 13. Sep 2009, 16:37

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von WhitePawn » Mi 20. Apr 2011, 12:40

Aber es geht doch hier erst einmal um eine generelle Sichtweise?
Ich würde die Theorien von Zappo so unterschreiben. Ich weiß nicht, warum jetzt erst mal krampfhaft Beispiele kommen, wann eine Ausnahme gerechtfertig ist?
Natürlich gibt es Ausnahmen, die suchenswert sind. Ich würde nie was anderes behaupten. Aber es sind eben Ausnahmen.
Meist habe ich den Eindruck, daß aus der aufgelisteten Kategoriesierung die Dosen der Klasse c) und d) die Regel sind.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von Zappo » Mi 20. Apr 2011, 12:42

@cahhi
Na, da würde ich mal vollmundig behaupten, daß eine schöne Landschaft, eine schöne Wegführung an sich schon eine zeigenswerte Stelle darstellen. Daß das die Gefahr beinhaltet, in gewohnter Weise als Vorwand mißbraucht zu werden, da alle 163 m einen Cache zu legen, ist natürlich auch klar - da mach ich mir nix vor.
Wie gesagt, es gibt für alles gute und schlechte Beispiele - aber eigentlich ist es doch klar: Schön ist besser als nicht schön. Was zeigen ist besser als nicht was zeigen - was zu erleben, zu erfahren, zu lernen ist besser als nur Punkte zu sammeln.

@WhitePawn
Ja, so hatte ich das verstanden haben wollen gedacht :D

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von cahhi » Mi 20. Apr 2011, 12:46

Zappo hat geschrieben:Na, da würde ich mal vollmundig behaupten, daß eine schöne Landschaft, eine schöne Wegführung an sich schon eine zeigenswerte Stelle darstellen. Daß das die Gefahr beinhaltet, in gewohnter Weise als Vorwand mißbraucht zu werden, da alle 163 m einen Cache zu legen, ist natürlich auch klar - da mach ich mir nix vor
Da wäre es echt mal spannend, zu erfahren, wie das in Russland überhaupt umgesetzt wird, ob ein Reviewer z.B. dann nachfragt, was man eigentlich mit der Dose zeigen wollte. Und ob ein uninteressanter Ort für eine Archvierung genügt.

Oder ob das nur ein Satz mehr im -nicht immer befolgten- Regelwerk ist.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Thore
Geocacher
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Mai 2007, 16:37
Wohnort: VSS, Dep De Rhône

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von Thore » Do 21. Apr 2011, 20:43

@ Zappo,
als ein MItglied der möglicherweise schweigenden Mehrheit der Durchschnitts-Cacher erstmal Danke für den Faden. Ich ahne, daß hier bald Schönes zu lesen ist...

Ich glaube wir sind was GC angeht in D-Land einfach 'Speziell'. Das fällt nicht auf solange man sich nur in D-Land bewegt, also quasi eine Art geistiger Geocacherinzucht betreibt, wird jedoch offensichtlicher wenn man mal über den regionalen Tellerrand hinausblickt. Leider scheint das die breite (laute) Masse nicht zu tun. Daher beginnen jetzt schon die Inqusitionspost die Dein Profil analysieren, in der irrigen Annahme daraus Rückschlüsse über Dich oder Dein GC Verhalten zu ziehen. Jetzt vermutlich gefolgt von Dementiposts, die den metropliten Globalcacher herauskehren.

Ich persönlich find die Info klasse und seitdem sich meine HZ geändert hat entdecke ich den Wert eines schön platzierten Caches wieder für mich. Ich denke, daß D-Land von solcher Reglemtierung profitiert hätte. Leider zu spät. Aber jeder Neu- und Altcacher der etwas daraus lernt ist (aus meiner Sicht) ein Gewinn für das Hobby.
Auch in D-Land gibt es tolle Caches, man muß sie nur zu finden (sehr geistreich ;-) ) wissen.

Also: Kurfassung für Nervöse: Danke für die Info, schöne Sache, vielleicht sollte ich mal nach Rußland fahren
Thore
>> Ohne Worte <<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder