Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leute zu faul zum suchen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von steingesicht » Mi 27. Apr 2011, 21:30

cerveza*libre hat geschrieben:Ein DNF zu loggen finde ich prinziell in Ordnung. Als Owner muss man das schon aushalten können ;-).
Das ist aber nicht ganz so einfach - da muss man schon beinahe Chuck Norris sein um das auszuhalten.
Allerdings: Chuck Norris loggt kein DNF, DNF loggt Chuck Norris heute wieder 20% mehr Flachwitze zum gleichen Preis
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Werbung:
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von steingesicht » Mi 27. Apr 2011, 21:55

Ich log sogar DNF wenn ich einfach keinen Bock hatte zu suchen oder z.B. ein notwendiges Utensil auf dem Küchentisch vergessen habe. :roll:
Los Muertos hat geschrieben:Wenn aber diese Art von DNFs kommen, man ständig nachschaut und nix ist, dann nimmt man DNFs irgendwann nicht mehr so ernst.
Das muss man als Owner aushalten / bereit sein zu tun - oder keine Dosen auslegen. :D
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von -Gast- » Mi 27. Apr 2011, 22:05

Ein DNF heißt auch nicht, dass die Dose weg ist. Das verstehen viele falsch und sogar als persönlichen Angriff. Wenn ich nix gefunden hab und alles abgesucht habe, log ich DNF und fertig...

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von Los Muertos » Mi 27. Apr 2011, 22:35

-Gast- hat geschrieben:Ein DNF heißt auch nicht, dass die Dose weg ist. Das verstehen viele falsch und sogar als persönlichen Angriff. Wenn ich nix gefunden hab und alles abgesucht habe, log ich DNF und fertig...
Darum geht es hier doch gar nicht.
Ich mach noch mal ein (sehr überspitztes) Beispiel:

Einer geht zu nem Tradi und denkt sich, "ach ne, ich seh ihn jetz grade nich von hier, also geh ich weiter" .
Loggt dann aber nen DNF .

Darum gehts. :roll:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von friederix » Mi 27. Apr 2011, 22:46

-Gast- hat geschrieben:Ein DNF heißt auch nicht, dass die Dose weg ist. Das verstehen viele falsch und sogar als persönlichen Angriff.
Eben: Wofür gibt es die Logtypen?
Bestimmt nicht, um die Owner zu beleidigen.
Sie wollen ihm nur mitteilen, dass es eventuell Handlungsbedarf gibt
.
Letztlich musste ich sogar um ein NM betteln.
Solange mir niemand ein NM loggt, sollen sie halt Zettel in die Dose packen. Spart mir die Wartung ...

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von steingesicht » Mi 27. Apr 2011, 23:08

Los Muertos hat geschrieben: Einer geht zu nem Tradi und denkt sich, "ach ne, ich seh ihn jetz grade nich von hier, also geh ich weiter" .
Loggt dann aber nen DNF .
Ja und? Ich find das jetzt nicht schlimm - nicht gefunden ist nicht gefunden, da kann man doch schon mal einen DNF loggen :roll:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von steingesicht » Mi 27. Apr 2011, 23:09

friederix hat geschrieben:
-Gast- hat geschrieben:Ein DNF heißt auch nicht, dass die Dose weg ist. Das verstehen viele falsch und sogar als persönlichen Angriff.
Eben: Wofür gibt es die Logtypen?
Bestimmt nicht, um die Owner zu beleidigen.
Sie wollen ihm nur mitteilen, dass es eventuell Handlungsbedarf gibt
Nein, dafür gibt es den NM (oder gar NA) Log.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8597
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von MadCatERZ » Mi 27. Apr 2011, 23:33

Los Muertos hat geschrieben: Darum geht es hier doch gar nicht.
Ich mach noch mal ein (sehr überspitztes) Beispiel:
Einer geht zu nem Tradi und denkt sich, "ach ne, ich seh ihn jetz grade nich von hier, also geh ich weiter" .
Loggt dann aber nen DNF .
Kommt drauf an. Wenn es ein eher einfacher Tradi ist, sollte man mit ein wenig Erfahrung schon auf dem Anmarsch das mögliche Versteck erraten können, also bspw. den einzigen großen Stein im Blumenbeet, das Verkehrsschild oder den Baum auf der Wiese etc. und demzufolge sollte die Suche in wenigen Augenblicken zum Erfolg führen.
Alles andere ist kein einfacher Tradi.
Und Anfänger haben noch nicht das Gespür für Verstecke und Cachegrößen, das sollte man bedenken. Und wenn ich den Cache nicht finde, gibt's nen DNF, ganz einfach.

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von The_Nightcrawler » Do 28. Apr 2011, 00:28

Los Muertos hat geschrieben:
Wie ich sehe sind wir auf der gleichen Wellenlänge. :D
Mir stößt diese Modernisierung mit den iPhones und Co. auch übel auf und wer weiß, vielleicht liegt es auch wirklich daran, dass genau diese Leute mit smartphones unterwegs sind und nix finden (wollen) .

Fettung von mir:
Jaja, das waren noch Zeiten :roll: ;)

Das klingt so schön altbacken, aber was würden Carl Benz und Gottlieb Daimler sagen, wenn sie sehen würden, wie autos heute beschaffen sind, und wer da alles damit auf der Straße... :hilfe:

Man wird es nicht aufhalten können, irgendwann cachen wir vielleicht mit GPS Implantant und Augmented Reality



Aber zu DNF: Auch ich logge DNF, wenn ich nix finde, selbst wenn der Cache noch da ist. Vorrausetzung ist allerdings: Ich habe intensiv gesucht und nichts gefunden und war vielleicht mit Blindheit geschlagen.
Heute habe ich z.B an 99 von 100 möglichen Verstecken bei schlechtem Empfang gesucht. Ratet wo ich den den Cache letzlich gefunden habe :D
BildBild

Benutzeravatar
cerveza*libre
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 18:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Leute zu faul zum suchen?

Beitrag von cerveza*libre » Do 28. Apr 2011, 08:09

friederix hat geschrieben:
-Gast- hat geschrieben:Ein DNF heißt auch nicht, dass die Dose weg ist. Das verstehen viele falsch und sogar als persönlichen Angriff.
Eben: Wofür gibt es die Logtypen?
Bestimmt nicht, um die Owner zu beleidigen.
Ganz meine Meinung!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder