Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache legen mit iPhone

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Cache legen mit iPhone

Beitrag von MadCatERZ » Do 12. Mai 2011, 22:30

Nessy87 hat geschrieben: Laut iPhone ist liegt die Genauigkeit aber im besten Falle bei 17m (wenn das überhaupt stimmt).
Du musst eins bedenken: Wenn Du 17-20 Meter Abweichung beim Legen hast, und ein Cacher mit einem iPhone daherkommt und auch 17-20 Meter Abweichung hat, hat er einen Suchradius von 40 Metern, und das kann schon ganz schön frustrierend sein, wenn das Versteck nicht offensichtlich bzw. die Auswahl groß ist.
Ich habe anfangs mit einem Smartphone gecacht, das geht, aber nur bei einigermaßen guten Bedingungen, bei Schneetreiben oder Wald war da schon Schluss.

Werbung:
Benutzeravatar
Team Eifelyeti
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 15:47
Wohnort: 52156 Monschau

Re: Cache legen mit iPhone

Beitrag von Team Eifelyeti » Fr 13. Mai 2011, 09:18

huckeputz hat geschrieben:Mhhh, bei mir ist es anders herum. Seit ich das Iphone habe, kommt das Etrex nur als Backup mit. Hatte noch nie Probleme mit der Genauigkeit. Hast du das 4er?
jepp Eierphone 4 (TM) ;)

Wie gesagt - bei Wherigos läuft es ganz passabel. Springt manchmal einige Meter, so daß mann aus der Zone raus ist, ohne sich bewegt zu haben. Bei sauber programmierten Catridges kein allzu großes Problem.

Auch bei einfachen Tradis geht's, wenn die Empfangsbedingungen gut sind. Sobald ein leichtes Blätterdach vorhanden ist, springt die Entfernung nach Lust und Laune um bis zu 30 Meter.
Eifel - I love it
Mein Wunschkennzeichen für's Auto: EIF-EL ...

skyalex
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 22:17

Re: Cache legen mit iPhone

Beitrag von skyalex » Do 19. Mai 2011, 16:12

huckeputz hat geschrieben:Mhhh, bei mir ist es anders herum. Seit ich das Iphone habe, kommt das Etrex nur als Backup mit. Hatte noch nie Probleme mit der Genauigkeit. Hast du das 4er?
Hab auch ein 4er. Genau ist was anderes. Auf einem Berg bei tollem Wetter und freier Sicht ist es gut. Aber im Wald, in Straßenschluchten oder schon bei dicker Bewölkung geht die Genauigkeit in den deutlich 2stelligen Meterbereich.
Bild

Antworten