RTL - Bericht über GC

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » So 30. Okt 2005, 08:27

Dieser Beitrag ist schädlich für unser schönes Hobby :twisted: !!!
O.w.W.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
JeeperMTJ
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 07:31
Kontaktdaten:

Beitrag von JeeperMTJ » So 30. Okt 2005, 09:05

Konrad Adenauer ein Dichter :?: Klar :!: ... und Heinrich Lübke ein brillianter Rhetoriker. :lol: :lol:

Ansonsten: Noch mehr so Berichte und wir sind irgendwann verschrien als völlig planlose Weirdo´s, die sinnlos den Wald umgraben.

Sandman633
Geomaster
Beiträge: 390
Registriert: Mi 16. Feb 2005, 22:08
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandman633 » So 30. Okt 2005, 09:22

Die Aussage von dem einem Spacken"Ich kletter ma auf den Baum, da sehe ich Stellen besser, wie wir noch nicht umgegraben haben" ist jawohl total fürn A****. Und das, obwohl da doch quasi ein Schild mit nem Pfeil steht : Der Cache liegt HIER.

Das ist genau die Berichterstattung, die man braucht. Wurde ja schon angerissen. Geochacing wird von den noch Unwissenden doch sofort mit planloser Verwüstung der Umwelt, des Waldes etc. in Verbindung gebracht.

Greetz Sandman633
Bild Bild

account_deleted

Beitrag von account_deleted » So 30. Okt 2005, 11:11

DL3BZZ hat geschrieben:Dieser Beitrag ist schädlich für unser schönes Hobby :twisted: !!!

Ich glaube das Gegenteil ist der Fall : es hält Idioten ab, da es aus deren Sicht wahrscheinlich dämlich ist. Suchen-bewegen-teure Technik-doofe Fragen beantworten-nur Blödsinn in der Box-im Wald rumhampeln, keine voll krass korrekte Action - wofür das alles ?

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » So 30. Okt 2005, 11:17

@he3000
Du hast einerseits Recht, das wird einige abschrecken. Aber andere sehen uns als "Umweltsünder u. -zerstörer" an.
Es gibt zwar ein kleinen Teil unter uns, die trampeln wie ein Elefant im Porzellanladen durch die Landschaft, aber das ist zum Glück nur ein geringer Teil.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » So 30. Okt 2005, 12:37

Sandman633 hat geschrieben:Die Jungs sind aber noch viel besser: "160m?? Die Strecke fahr ich sonst mit dem Auto!!"

Das ist die Generation bei der die Umwelterziehung eingespart wurde. :roll:

Basel
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:19
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Basel » So 30. Okt 2005, 15:17

georunner hat geschrieben:
Sandman633 hat geschrieben:Die Jungs sind aber noch viel besser: "160m?? Die Strecke fahr ich sonst mit dem Auto!!"

Das ist die Generation bei der die Umwelterziehung eingespart wurde. :roll:


Bitte Vorsicht mit solchen Verallgemeinerungen!Bei den jungen Herren kann man das wohl eindeutig sagen. Doch das eine ganze Generation so ist, finde ich nicht richtig zu behaupten (fühl mich da bissel persönlich Angegriffen).


Basel
Lindenbaum Ein kleiner grüner Fleck mitten in der Stadt

Benutzeravatar
jensileinchen
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:39

Beitrag von jensileinchen » So 30. Okt 2005, 16:57

Basel hat geschrieben:
georunner hat geschrieben:
Sandman633 hat geschrieben:Die Jungs sind aber noch viel besser: "160m?? Die Strecke fahr ich sonst mit dem Auto!!"

Das ist die Generation bei der die Umwelterziehung eingespart wurde. :roll:


Bitte Vorsicht mit solchen Verallgemeinerungen!Bei den jungen Herren kann man das wohl eindeutig sagen. Doch das eine ganze Generation so ist, finde ich nicht richtig zu behaupten (fühl mich da bissel persönlich Angegriffen).


Basel


@basel

vielen dank für die verteidigung mancher aber wohl eher seltenen ausnahme, denn zu einer solchen zähle ich uns auch ....... grüße
Bild

Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary » So 30. Okt 2005, 18:31

Also ich tippe mal drauf das die beiden Herren von beruf Sohn sind.
Den wer kann sonst bei den bezinpreisen was von 100 m und autofahren labbern.

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » So 30. Okt 2005, 19:03

Basel hat geschrieben:Bitte Vorsicht mit solchen Verallgemeinerungen!Bei den jungen Herren kann man das wohl eindeutig sagen. Doch das eine ganze Generation so ist, finde ich nicht richtig zu behaupten (fühl mich da bissel persönlich Angegriffen).

Hast ja recht. Vielleicht hat es mit der sozialen Schicht zu tun. Geld ist (scheinbar) reichlich vorhanden, Erziehung wurde aber geflissentlich verweigert. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]