Interessante Flora

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Di 1. Nov 2005, 18:14

die-piraten hat geschrieben:Bei Tag beobachtet wirkte das ganze so richtig imposant. Der anwesenden Floristin wären beinahe die Augen aus den Höhlen gehüpft.... :shock:


ich war heute zu Besuch im Salatfeld, siehe da,
irgendjemand hat zwei Pflanzen geknickt!

Obwohl ich sehr leise war hat mich doch irgendwann das Reh bemerkt, welches sich an den Blättern und Blüten gütlich getan hat - btw - kann ein Reh stoned werden?

tsstss ... Derweil wollte ich heute nur mal kontroliieren, ob von den dabeigewesenen Night-Cachern im nachhinein welche ernten gegangen sind ... und ... es SIEHT GANZ DANACH AUS!!!

Hihi, ich glaubs ja nicht!
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten » Di 1. Nov 2005, 18:52

Also als ich auf Cachekontrolltour war 8) war auch schon eine Pflanze mitten drin geknickt. Schade eigentlich. Die hübschen Blumen.... Wer da wohl da war?
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Di 1. Nov 2005, 23:11

morsix hat geschrieben:tsstss ... Derweil wollte ich heute nur mal kontroliieren, ob von den dabeigewesenen Night-Cachern im nachhinein welche ernten gegangen sind ... und ... es SIEHT GANZ DANACH AUS!!!

Hmmm, ja, schon gut. Nur mal kontrollieren. :lol:

Selber Schuld. Hättest mal lieber im Log nicht die Koordinaten angegeben.
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 2. Nov 2005, 00:02

morsix hat geschrieben:kann ein Reh stoned werden?

Zumindest können Raben besoffen werden. Wir haben mal die abgezogenen Reste vom Schlehenwein auf den Kompost geworfen und die Raben haben sich drüber hergemacht - sehr lustig anzusehen, wenn die sternhagelvoll durch den Garten segeln :D
Das mit den bekifften Rehen wäre einen Versuch wert, Jäger sind ohnehin meine Lieblingsfein... äääh Freunde!
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 2. Nov 2005, 00:16

Es gibt doch diesen schönen alten Disney-Film "Die Lustige Welt der Tiere" mit den Tieren, die die vergorenen Beren fressen und davon blau werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mi 2. Nov 2005, 00:35

radioscout hat geschrieben:Es gibt doch diesen schönen alten Disney-Film "Die Lustige Welt der Tiere" mit den Tieren, die die vergorenen Beren fressen und davon blau werden.

Den hab ich mir vorgestern zusammen mit meinen Kindern auf DVD angeschaut.
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 2. Nov 2005, 00:48

radioscout hat geschrieben:Es gibt doch diesen schönen alten Disney-Film "Die Lustige Welt der Tiere" mit den Tieren, die die vergorenen Beren fressen und davon blau werden.

Wie sagt man auf neuhochdeutsch so schön: Reality beats fiction.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Mi 2. Nov 2005, 01:06

Ha ha ha,

komme grad von der Umfrage "Was macht ihr damit". Die Tatsache, dass scheinbar sehr viele "Eigenbedarfler" unterwegs sind scheint sich ja hier auch zu zeigen. Erstaunlich wieviele KONTROLLTOUREN an diesem Cache in letzter Zeit vorgenommen wurden oder zumindest im besagten Abschnitt... :lol:

Steht mittlerweile überhaupt noch was? :shock:
Hmm, wie lange dauert das Trocknen eigentlich, sprich wann sind die ersten Testberichte zu erwarten? :mrgreen:
Bild

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 2. Nov 2005, 17:32

mensa2 hat geschrieben:Hmm, wie lange dauert das Trocknen eigentlich, sprich wann sind die ersten Testberichte zu erwarten? :mrgreen:


Guter grüner Tee braucht etwa 1-2 Tage zum trocknen. Der Tee ist überaus gehaltvoll, so daß man nur sehr wenig Tee braucht um die gewünschte Entfaltung des vollen Aromas zu erzielen. Obwohl die Blüten natürlich von der anregenden Wirkung her gesehen vorzuziehen sind, sind bei dieser Sorte grüner Tee die Blätter auch sehr wirkungsvoll.

Da es so viele Mitleser hier gibt und man ja nie weiss habe ich natürlich keinerlei Tee zu Hause. Munkisten sind ja echt praktisch.

Selbstverständlich kann ich mich auch in keinster Weise daran erinnern, irgendeinen Tee gepflückt zu haben.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 2. Nov 2005, 20:30

morsix hat geschrieben:Guter grüner Tee braucht etwa 1-2 Tage zum trocknen.

Oder eine Stunde im Backrohr bei 50°
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder