Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
cyberuscarstus
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 01:27
Wohnort: 73087 Bad Boll

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von cyberuscarstus » Sa 30. Jul 2011, 09:55

Schnueffler hat geschrieben:
cyberuscarstus hat geschrieben:Da kommt der Verdacht auf, dass dort einiges stand was der Shop nicht über sich lesen wollte. :motzschild:
Nicht ganz. Hier gab es mal jemanden, der teilte uns mit, dass dieser Shop doch so klasse sei. Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass er wohl entweder der Shopbetreiber selber ist, oder mit diesem in Verbindung steht. Daher wurde der Thread verschoben.
Wow, Schnueffler, du hast mich echt beeindruckt!
Ich freue mich sehr über deinen Beistrag: hier weht der Wind des Urprünglichen, des Authentischen. Das ist der Geist aus dem heraus wir alle Dosen suchen: die Freiheit weg von Fremdbeeinflussung und Manipulation in der Suche und in der Kommunikation.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von radioscout » So 31. Jul 2011, 00:11

In Anbetracht der enormen Menge von Logbüchern, Cacheaufklebern und Erst-Drittfinderurkunden, die oft nach dem 50 Fund noch in der Dose liegen, ist davon auszugehen, daß man dort bekommt, was man bestellt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
cyberuscarstus
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 01:27
Wohnort: 73087 Bad Boll

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von cyberuscarstus » So 31. Jul 2011, 12:04

Mittlerweile kam eine Antwort von der Firma: Sie hatten vom "4.7. bis zum 25.7. Betriebeferien"
Wo ich das hätte lesen sollen bleibt mir unklar. Weder im Bestellprozess noch in der Bestellbestätigung wurde darauf hingewiesen. Bei einer Firma die sich so professionell präsentiert sollte das doch kein Problem sein einen Serienmail raus zu schicken "Sie haben kurz vor unseren Betriebsferien bestellt; leider müssen Sie jetzt 3 Wochen warten."
Na, gut, bin ich da zu anspruchsvoll?
Oder anders: wenn ich eine Firma hätte und nach den Ferien sehen würde, dass von einem Kunden schon 2 Nachfragen ob der Lieferung vorliegen, dann sollte es doch machbar sein während der ersten Arbeitswoche mal kurz zu antworten...

So, und was lernen wir daraus?
Meine allererste Dosenbestellung war bei www.adventure-caching.de, dort wird man beim Vornamen angesprochen, der Mailkontakt ist sehr gut und freundlich und der Shop weißt sogar darauf hin dass Cachen und Kommerz ein schwieriges Thema ist.
Auf der anderen Seite gibt es rein professionelle und kommerzielle Onlineshops, die allzeit erreichbar sind.
Ja, und die cachepirates? Sie haben eine sehr professionelle website mit teurem Design, einen Marketing-Mutter-GmbH, aber irgendwie dann doch fast 4 Wochen bis ich eine Antwortmail bekomme.
Fazit: Zum Glück sind noch nicht alle Shops so weit wie die Zeitungen, die lt. google news Suche so viel berichten, dass man sich schon als Modesportler fühlen muss.

Also PEACE!
Bild

Benutzeravatar
farino
Geomaster
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:20

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von farino » Mo 1. Aug 2011, 00:16

Hey, auf der Seite habe ich ein Fragezeichen gesehen. Also waren die Betriebsferien ein Mysterie, das gelöst werden sollte, was angesichts der derzeitigen Sommerferienzeit nicht soooo schwer ist... noch nie eines gelöst??? ;) :D
Farino & Stoerti haben ein Baby! 400 Jahre alt, 1000 qm umbauter Raum, 20 Jahre unbewohnt... die Leute nennen es Schloss. Wir nennen es "viel Arbeit!"
.

Benutzeravatar
cyberuscarstus
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 01:27
Wohnort: 73087 Bad Boll

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von cyberuscarstus » Mo 1. Aug 2011, 09:29

farino hat geschrieben:Hey, auf der Seite habe ich ein Fragezeichen gesehen. Also waren die Betriebsferien ein Mysterie, das gelöst werden sollte, was angesichts der derzeitigen Sommerferienzeit nicht soooo schwer ist... noch nie eines gelöst??? ;) :D
Ah diese Betriebsblindheit! Ich bin halt gewohnt nur Rätsel auf dem Groundspeak Server zu lösen.

Nach einer Statistiktour fragt die Frau:
"Mir ist ein Rätsel warum der Tank schon wieder leer ist"
"Öh..."
"Kannst du mir sagen warum?!"
"Äh...ja, lad die Frage als Listing hoch, dann beschäftige ich mich damit"
"Waaas????"
"Und bitte D 4,5 T5, der fehlt noch in der Matrix"
Bild

Benutzeravatar
matzemops
Geocacher
Beiträge: 263
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 17:43
Wohnort: 65187 Wiesbaden

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von matzemops » Fr 5. Aug 2011, 13:10

Inzwischen warte ich auch schon über drei Wochen auf meine Bestellung. Auf Mails und Anrufe gibt es keinerlei Reaktionen! Was soll das denn?!
unterwegs mit Oregon 550t

Bild Bild

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von UF aus LD » Fr 5. Aug 2011, 15:41

Bitte keine Lästereien über Unsere Deutsche Geocaching Vereinigung Etwas Respekt wäre da schon angebracht :gott: :gott: :gott:

:lachtot:
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von Aceacin » Fr 5. Aug 2011, 17:00

Genau!

Cacher dieser Welt, vereinigt Euch! Cache the Planet!

Achnee... das war'n anderer Film. *g*
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von radioscout » Fr 5. Aug 2011, 17:06

Die tun wenigstens was für uns und unser Spiel. Das die Arbeit in solchen hohen internationalen Gremien enorm viel Zeit beansprucht und sehr viel Geld kostet, sollte doch jedem klar sein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit http://cachepirates.de/shop/

Beitrag von Chris Race » Sa 6. Aug 2011, 01:19

radioscout hat geschrieben:Die tun wenigstens was für uns und unser Spiel. Das die Arbeit in solchen hohen internationalen Gremien enorm viel Zeit beansprucht und sehr viel Geld kostet, sollte doch jedem klar sein.
:lachtot: :lachtot:

Vergessen, den Ironie-Modus anzuschalten?
.
Bild Bild Bild

Gesperrt