Interesse an einer deutschen Geocaching-Wikipedia?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was hälst Du von einem deutschen Geocaching-Wiki?

Gute Idee - als Infoquelle würde ich mir sowas wünschen
21
24%
Gute Idee - ich würde mich auch aktiv mit Beiträgen beteiligen
23
26%
Ist mir eigentlich egal...
13
15%
Bitte nicht noch eine Geocaching-Seite!
30
34%
 
Abstimmungen insgesamt: 87

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Mo 31. Okt 2005, 23:09

Also, abhängig vom Abstimmungsergebnis (bisher hält sich die Begeisterung für die Idee ja noch in Grenzen :wink:) habe ich folgende Ansätze:

- Kein Passwortschutz (sollte es ein Problem mit Spam geben, kann man sich ja ein Masterpasswort zum Erstellen/Editieren von Beiträgen überlegen, eine individuelle Anmeldung hatte ich eh nie angedacht)
- Latex ist nicht (dazu wäre ein dedizierter Server notwendig), aber es gibt für PmWiki die Extension ASCIIMath, damit kann man auch Fomeln eingeben.
- Das ganze Wiki würde erst einmal "undercover" laufen, bis die Strukturen stehen und die ersten Inhalte drin sind.

Aber warten wir erst mal die weiteren Umfrageergebnisse ab...
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
DerVerfolgte
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 16. Okt 2005, 19:23

Beitrag von DerVerfolgte » Di 1. Nov 2005, 06:34

Gagravarr hat geschrieben:Aber warten wir erst mal die weiteren Umfrageergebnisse ab...
Du kannst das nicht Nur von der Abstimmung abhängik machen. Die meisten hier wissen wahrscheinlich gar nicht was ein Wiki ist.
Schon der Punkt 4: Noch eine Geocaching Seite Ist irreführend.
Wenn Wir viele Uatoren haben wollen muss schnell Klar gemacht werden das ein/das Wiki keine Konkurenz zu einem Forum oder noch eine HomePage ist.
Ein Wiki ist eine Wissensdatenbank in Ergänzung dazu. Wissen das von uns allen gepflegt und von allen genutzt werden kann.
Wiki schreibt man nicht nur, Wiki ist eine Webphilosophie.

Schluss ich lass mich in meiner Begeisterung für Wikis schon wieder hinreißen.

Ich hab eben mal kurz in PMWiki reingeschaut macht eine übersichtlichen Eindruck.
Die Edit-Seite ist nicht ganz so überfrachtet wie zB TikiWiki und trotzdem alle wichtigen Formatierungsmodi drauf. Die Schwelle zm schreiben liegt tief.
Ich schau mir das Ding nochmal genauer an auf den Ersten gefällt es mir sehr gut
Aber warten wir erst mal die weiteren Umfrageergebnisse ab...
Siehe oben.
Wenn Du dir die mühe machen möchtest ein Wiki aufzusetzen und zu administrieren frage DICH ob Du das möchtest und mach es nicht nur von anderen abhängig. Am besten wäre es natürlich wenn der Forenbetreiber und und ein paar Leutz die deutsche GeoCacheseiten machen, zu dem Thema befragt werden.
Wenn auf deren Startseiten oder in der Sitebar platz für diese Ergänzung(als Hinweis oder direkt verlinkt) wäre haben wir unsere potentiellen Mitautoren.
Ein Wiki ist nützlich und das zählt ,das muss klar werden.
Gruß Michael

Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz.
G.Uillotine

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Di 1. Nov 2005, 10:29

Oliver hat geschrieben:Das soll keine Opencaching-Lobby sein ... es soll eine neutrale Knowledgebase für Geocaching werden. Wir haben schon ein CMS, wir haben den Server dafür und wir haben Besucher dafür.

Weil es also bereits ein System gibt, das genau diese Aufgabe erfüllt, stimme ich für: "Bitte nicht noch eine Geocaching-Seite!"


Das macht wohl Sinn, was Oliver schreibt. Insofern schließe ich mich -bei allem Respekt vor dem gebotenen Engagement Gagravarr's- dem an.

Gruß

Michael
Bild

Benutzeravatar
DerVerfolgte
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 16. Okt 2005, 19:23

Beitrag von DerVerfolgte » Di 1. Nov 2005, 10:38

Ich versteh nicht ganz wer hier mit wem an welcher Seite arbeitet. Ist mir auch egal.

@oliver auf welche Seite beziehst Du dich? Opencaching oder Geocaching.de
@Gagravarr: gleiche Frage

Wenn es eine bestehende Seite gibt in der ein Wiki existent ist, arbeite ich dort gern mit.
Aus meiner Erfahrung bietet ein normales CMS nicht die Funktionalität eines Wiki.
Gruß Michael

Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz.
G.Uillotine

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » Di 1. Nov 2005, 11:00

DieVerfolgten hat geschrieben:Ich versteh nicht ganz wer hier mit wem an welcher Seite arbeitet. Ist mir auch egal.

@oliver auf welche Seite beziehst Du dich? Opencaching oder Geocaching.de
@Gagravarr: gleiche Frage


Oliver hat geschrieben:dafür haben wir auf opencaching.de ein CMS-System. Wenn man ein Wiki mit Passwort schützt kommt doch auch wieder ein CMS raus?

http://cms.opencaching.de


DieVerfolgten hat geschrieben:Wenn es eine bestehende Seite gibt in der ein Wiki existent ist, arbeite ich dort gern mit.
Aus meiner Erfahrung bietet ein normales CMS nicht die Funktionalität eines Wiki.


Was für Funktionen bietet das CMS denn nicht, die wir unabdingbar brauchen?
(Die Frage kannst du natürlich nur beantworten, wenn du unser CMS in Natura angesehen hast. CMS-Login bekommst du per Mail an contact@opencaching.de)

Dabei würde ich einen Formelgenerator nicht unbedingt als erforderlich ansehen. Sicher, nice thing ...

Aber:

1. Wird die meisten Geocacher die Basics viel mehr interessieren, also was ist: Ein Multicache, ein Micro, ein Nachtcache. Wie soll man sich beim Geocaching verhalten, wie bereitet man den ersten Geocache vor usw. Bei diesen Basics ist meiner Meinung nach noch ein starkes Defizit (meine Meinung hat sich nach ein paar FAQ-E-Mails von Usern gefestigt).

2. Wird ein Otto-Normal-Artikelschreiber keinen Wikicode lernen (und schon gar nicht LaTex) - das tu ja nicht mal ich mir an. An einem WYSIWYG kommt ihr nicht vorbei.

Und zuguterletzt ist das CMS bei uns sehr ausbaufähig (denke ich :?: ). Es soll ja kein Geheimniss sein, dass es Typo3 ist. Wer jetzt sagt: uhh ... Typo3 viel zu aufwendig und kompliziert ... bitte, bevor jetzt einer mit 0815-Sprüchen die Vorurteile in diesen Thread trägt, zuerst einen Login für unser CMS holen, die Sache in Ruhe ankucken und dann seine Meinung kund tun.


Schöne Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
mtblui
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von mtblui » Di 1. Nov 2005, 21:44

Wer jetzt sagt: uhh ... Typo3 viel zu aufwendig und kompliziert ... bitte, bevor jetzt einer mit 0815-Sprüchen die Vorurteile in diesen Thread trägt,


Typo 3 ist sehr aufwendig und etwas kopliziert am anfang,
aber ein super cms mit einer riesen bandbreite.

grüssle cleif
Ups ein neuer wann wo wie
Das vergessene Tal

umhasi
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 10:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von umhasi » Di 1. Nov 2005, 22:18

Ich verstehe noch nicht so richtig, warum man die Beiträge nicht gleich bei geocaching.de einreicht? War das Portal nicht dafür gedacht? Ich sehe die Vorteile nicht. Das Wissen und die interessanten Beiträge verteilen sich dann munter auf zig separaten Webseiten.

Wiki - warum nicht?
Aber lieber als Teil von gc.de

Grüße,
Harry
don't let the SUN go down on me (george michael) - http://www.hasipara.de

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Di 1. Nov 2005, 23:42

umhasi hat geschrieben:Ich verstehe noch nicht so richtig, warum man die Beiträge nicht gleich bei geocaching.de einreicht?

Mal abgesehen davon, dass sie da wohl zur Zeit keiner bearbeiten würde - es ist eben kein Wiki. Und es wird wohl auch keins werden...

umhasi hat geschrieben:Ich sehe die Vorteile nicht. Das Wissen und die interessanten Beiträge verteilen sich dann munter auf zig separaten Webseiten.

Genau dazu ist ja ein Wiki da, um die Daten (Beiträge) zentral zu sammeln. Es ist eine Art große FAQ bzw. Lexikon, in der jeder schnell Änderungen und neue Artikel reinstellen kann. Dass das grundsätzlich funktioniert, zeigt das Parade-Wiki Wikipedia.

Aber anscheinend scheint der Bedarf nach einer zentralen, unabhängigen Wissensdatenbank für Geocaching-Themen mit freiem Zugang für jedermann nicht besonders groß zu sein, also lege ich die Idee erst einmal aufs Eis. Mal sehen, was bei sich bei GC.de und OC.de tut (da entstehen übrigens auch bereits Redundanzen).
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mi 2. Nov 2005, 08:58

Gagravarr hat geschrieben:Mal sehen, was bei sich bei GC.de und OC.de tut (da entstehen übrigens auch bereits Redundanzen).

Gute Idee. Davon ab gibts ja auch Wikipedia wo Begriffe aus der Geoinformatik schon jetzt ihren Platz haben.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
DerVerfolgte
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 16. Okt 2005, 19:23

Beitrag von DerVerfolgte » Mi 2. Nov 2005, 09:33

moenk hat geschrieben:
Gagravarr hat geschrieben:Mal sehen, was bei sich bei GC.de und OC.de tut (da entstehen übrigens auch bereits Redundanzen).

Gute Idee. Davon ab gibts ja auch Wikipedia wo Begriffe aus der Geoinformatik schon jetzt ihren Platz haben.

Wenn schon kein eigenes Wiki (wo auch immer) dann eine Linkliste zur Wikipedia.

Ein "neus" wiki hätte den Vorteil all die Fragen an einer Stelle zu sammeln.
Nachteil Redunanzen zu wikipedia.
Noch eine Möglickein Wäre eine Frameseite mit dem Inhalten der Wikipedia.
Ist möglich da frei und auf jeder seite steht eh wo sie herkommt.

Ansonsten halte ich es erstmal wie moenk. Ich warte ab stehe aber in den Startlöchern.
@oliver: Bietet das CMS auch Autoverlinkung wie ein wiki oder stehn alle beitrage wieder nur neben einander/untereinander (Baumstrucktur).
Gerade die schnelle vernetzung ist der Vorteil von Wiki.
Am wo ende schreib ich mal ne MAil um mir das CMS genauer anzuschauen.
Gruß Michael

Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz.
G.Uillotine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]