Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abstandskonflikt nach Publikation

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von Trracer » So 5. Jun 2011, 19:47

Selachoideus hat geschrieben: Was für Dummkopf! Natürlich ist die andere Dose nicht von mir!
Ahja ist schön zu lesen.

Werbung:
Kaina&Co
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 12. Sep 2010, 10:37
Wohnort: 10997 Berlin

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von Kaina&Co » Mo 6. Jun 2011, 07:05

edwinafindnix hat geschrieben: Ist der publischende Reviewer neu?
Nein, ApproV ist seit vielen Jahren eherenamtlicher Reviewer. Angemeldet 2004!
Und dass bei den 1000enden reviewten Caches auch mal ein Fehler passiert, kann vorkommen. Daher kein Grund sich aufzuregen, Geocaching ist immer noch ein Spiel!

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2641
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von SammysHP » Mo 6. Jun 2011, 08:54

Der Publish erfolgte jedoch durch Maxwell-Smart. ;)
c:geo-Entwickler

edwinafindnix
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 20:54

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von edwinafindnix » Mo 6. Jun 2011, 13:48

Wurzeline70 hat geschrieben:
edwinafindnix hat geschrieben: Ist der publischende Reviewer neu?
Was ist neu? Jedenfalls sind meine beiden (Anfang Mai) auch von ihm reviewed worden...
Nein, das ist nicht neu denke ich. Mit neu meinte ich eher, einer der erste von ihm reviewten Caches.

Benutzeravatar
Nerre
Geowizard
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 22:51

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von Nerre » Mo 6. Jun 2011, 17:38

geocaching.com hat geschrieben:[Reviewer] Maxwell-Smart
Member Since:
Friday, 17 December 2010
Warum werden selbst einfachste Dinge, die jedes Kind selbst herausfinden könnte, lieber als hirnlose Frage ins Forum gepostet statt auch nur noch so kurz und minimal nachzudenken, um dann die Antwort selbst zu liefern?

- Geocaching.com
- anmelden
- Usersuche
- Maxwell-Smart eintragen
- feststellen daß es wohl kaum sein erster Cache ist, da er schon ein halbes Jahr dabei ist.
- das ganze mit Approv wiederholen oder ihn schon kennen, weil er schon laaange dabei ist.
- feststellen daß die Frage ob er neu ist, unnötig war.

Es kommt übrigends oft genug vor daß ein Reviewer was übersieht, da es auch nur Menschen sind, und ein anderer es dann bemängelt oder korrigiert. Manchmal einfach so, manchmal erst wenn Notes, DNFs, NM oder SBAs geloggt oder ein Reviewer angeschrieben wird.

Ich finde es übrigends gut daß man erfährt welcher Cache es ist. Stell dir mal in einer Hochburg die zig Mysteries in einem 4km Kreis vor, die du erst alle machen müßtest bevor du sicher gehen kannst. Und selbst dann könnte noch ein 10-20km entfernter Fahrradmysterie/-multi eine Stage im Gebiet haben. Oder du müßtest kleine Verlegungen in im schlimmsten Fall alle 4 Himmelsrichtungen ausprobieren, bis der Abstand stimmt.
Sei kreativ!

edwinafindnix
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 20:54

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von edwinafindnix » Di 7. Jun 2011, 12:17

Nerre hat geschrieben:
geocaching.com hat geschrieben:[Reviewer] Maxwell-Smart
Member Since:
Friday, 17 December 2010
Warum werden selbst einfachste Dinge, die jedes Kind selbst herausfinden könnte, lieber als hirnlose Frage ins Forum gepostet statt auch nur noch so kurz und minimal nachzudenken, um dann die Antwort selbst zu liefern?

- Geocaching.com
- anmelden
- Usersuche
- Maxwell-Smart eintragen
- feststellen daß es wohl kaum sein erster Cache ist, da er schon ein halbes Jahr dabei ist.
- das ganze mit Approv wiederholen oder ihn schon kennen, weil er schon laaange dabei ist.
- feststellen daß die Frage ob er neu ist, unnötig war.

Es kommt übrigends oft genug vor daß ein Reviewer was übersieht, da es auch nur Menschen sind, und ein anderer es dann bemängelt oder korrigiert. Manchmal einfach so, manchmal erst wenn Notes, DNFs, NM oder SBAs geloggt oder ein Reviewer angeschrieben wird.

Ich finde es übrigends gut daß man erfährt welcher Cache es ist. Stell dir mal in einer Hochburg die zig Mysteries in einem 4km Kreis vor, die du erst alle machen müßtest bevor du sicher gehen kannst. Und selbst dann könnte noch ein 10-20km entfernter Fahrradmysterie/-multi eine Stage im Gebiet haben. Oder du müßtest kleine Verlegungen in im schlimmsten Fall alle 4 Himmelsrichtungen ausprobieren, bis der Abstand stimmt.
Weil es Spass macht...
Aber danke für Deine Tipps, vielleicht versuche ich es mal selber, demnächst.


Nein, hatte irgendwie überlesen, dass bekannt ist, um welchen Cache und somit um welchen Reviewer es geht.

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von quercus » Di 7. Jun 2011, 13:55

ist denn das neu? ich dachte immer, die Caches mit denen es Probleme gibt werden NICHT genannt
oder habe ich das damit verwechselt, dass nicht konkret gesagt wird, wo der Konfliktpunkt liegt?

zum Thema: du solltest erst mal tief durch atmen (das vergesse ich auch immer) und dann erklärt es sich ganz einfach. Die beiden haben sich nicht gegenseitig abgesprochen und Approv hat vermutlich nicht gesehen, dass der schon freigeschaltet war. Wäre die Freischaltung von Maxwell-Smart nicht gewesen, der den Abstandskonflikt anscheinend anders beurteilt hat, hättest ja nur Du die Infos bekommen.
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Benutzeravatar
Woodcrawlers
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 15:32
Wohnort: Wolkersdorf
Kontaktdaten:

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von Woodcrawlers » Mi 8. Jun 2011, 20:56

Was ich aber bei der ganzen Diskussion nicht wirklich verstehe ist der Grund der Aufregung. Ok, ich kann den Infos jetzt entnehmen, dass der Cache scheinbar unter 161m an einer der Stages von der Hasenjagd oder von mir aus auch der Finalbox von diesem unknown liegt...und? Gibt es nun wirklich Cacher die dann im Umkreis von 160m alles um den anderen Cache absuchen um evtl. eine Station der Hasenjagd zu finden? So nötig hats doch keiner....

Und obs nun hilfreich ist um das entsprechende Rätsel zu lösen weiß ich auch nicht wirklich...
Bild

Benutzeravatar
Nerre
Geowizard
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 22:51

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von Nerre » Fr 10. Jun 2011, 12:50

Das Problem ist glaube ich die Möglichkeit, damit 1-Stage-Mysteries zu triangulieren. Du legst solange Wegpunkte für einen Scheinmulti im gleichen Gebiet an, bis mindestens 2 Punkte kollidieren. Dann siehst du bei beiden wie weit es weg ist. Daraus lässt sich ohne Winkelangabe Schnittpunkt berechnen (im Schlimmsten fall zwei Schnittpunkt, die über die Verbindungsachse beider Wegpunkte gespiegelt liegen).
Sei kreativ!

edwinafindnix
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 20:54

Re: Abstandskonflikt nach Publikation

Beitrag von edwinafindnix » Fr 10. Jun 2011, 14:05

Hmhm, ich weiß aber nicht welchen Wegpunkt kollidiert, oder? Wird nicht nur mitgeteilt, dass ein WP nicht passt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder