Praktische Handhabung mit GC-Websites? OC/NC/GC

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
HexenFohlen
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 14:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Praktische Handhabung mit GC-Websites? OC/NC/GC

Beitrag von HexenFohlen » Do 3. Nov 2005, 10:01

Hallo GC-Welt ;o)

In der Umfrage http://www.geoclub.de/viewtopic.php?t=5432&postdays=0&postorder=asc&start=0 geht es ja teilweise heiss her und man führte teilweise gute Grundsatzdiskussionen.

Bis aber eine endgültige Lösung im Interesse aller vorhanden ist, würde ich gerne von Euch als Geocacher und Cache-Owner wissen, wie ihr aktuell die Situation handhabt.

Ich mache das mal an einem Beispiel fest:
Als die gc.com Cache-Koordinaten noch auf gc.de zu sehen waren, hatte ich meinen Cache nur auf geocaching.com angemeldet. Mit der Umstellung un der starken Nutzung von gc.de sah ich mich dann gezwungen den Cache auch auf nc.com und oc.de zu loggen. OK, das ist einmalige Arbeit aus Sicht des Cache-Owner und noch praktikabel.

Wie aber sieht die Sicht der Sucher und Finder aus? Loggt Ihr Eure Findings auf allen möglichen Seiten oder was favorisiert ihr heute in der aktuellen Situation von oc.de, nc.com und gc.com?

Nur mal am Rande meine Meinung:
Eine globale und nicht kommerzielle Datenbank wäre im Sinne aller! Sch%&% Kommerz ;o)

Gruß,

Sven vom Team HexenFohlen

Werbung:
Adam Riese
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 14. Nov 2004, 23:40
Wohnort: 22589 Hamburg

Beitrag von Adam Riese » Do 3. Nov 2005, 10:15

Moin,

ich nutze die Pocketqueries und suche auf gc.com, die gc.de Karten habe ich eh nur noch in Ausnahmefällen benutzt, da man im Hamburger Raum selbst bei der Vergrößerung nicht mehr viel erkannt hat. Mit Google Earth ist die Lücke aber für mich auch geschlossen, sogar noch besser weil ich damit auch im Ausland problemlos suchen kann.

Auf OC oder gar NC logge ich daher nur, wenn ich mal zuviel Zeit habe oder mich vor Saubermachen/Staubsaugen/Abwasch o.ä. drücken will.... :?
BildBild

Benutzeravatar
HexenFohlen
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 14:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Beitrag von HexenFohlen » Do 3. Nov 2005, 10:19

oder mich vor Saubermachen/Staubsaugen/Abwasch o.ä. drücken will....


Hehehe, auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen :D
Gruß,

Sven + Petra vom Team HexenFohlen

Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Beitrag von Taximuckel » Do 3. Nov 2005, 18:07

Moin,

ich habe meine Caches nur bei GC.com, und Suchen und Loggen mache ich auch nur dort. Wäre mir sonst zu viel Arbeit, auf drei Hochzeiten zu tanzen... Ich bin eher schreibfaul, dafür cache ich lieber... ;-)

Gruß

Dirk
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

justus
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Mi 21. Jul 2004, 13:03

Re: Praktische Handhabung mit GC-Websites? OC/NC/GC

Beitrag von justus » Do 3. Nov 2005, 19:01

Das wichtigste ist, daß man aktuelle GPX-Files für GSAK bekommen kann, um einfach und ohne viel Arbeit seine Founds abzugleichen.
Da ich meine Caches per PQ beziehe, kann ich meine Founds bequem loggen. Wäre das bei NC und OC auch möglich, würde ich die Daten genauso schnell und sofort dort abgleichen. NC hat es aber bis heute noch nicht geschafft Queries für GSAK bereitzustellen. Ich warte mal ab, was bei OC passiert.

Gruß
Justus
GPSMAP 62s, OREGON 550t und TOPO Deutschland 2010 und V3

tassidevil
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 16. Aug 2005, 21:58
Wohnort: Potsdam

Beitrag von tassidevil » Do 3. Nov 2005, 19:28

Im Berliner Raum ist die Karte ja leider ganz schön düster geworden :shock: :shock: :shock: ,da gibt es bis jetzt sehr wenige die ihre Caches auch bei OC.de eingetragen habe.Wenn ich da aber auf einen Cache stoßen würde ,der bei GC.com und OC.de gelistet ist würde ich auch auf beiden Seiten loggen.Ist doch kein großer Mehraufwand wenn man den Logeintrag einfach kopiert.Hab bei meinen Caches auch schon Cacher die ihr Log auf OC.de nachgetragen haben.
Das Internet ist das einzige Irrenhaus,
das von den Insassen selber verwaltet wird.
:wink:

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Do 3. Nov 2005, 19:51

Ich bin auch der Meinung von tassidevil.
Ich logge bei GC.com und wenn der Cache auch bei OC ist, bekommt er natürlich auch sein Log. Das dauert nicht lang.
Am besten, man loggt zuerst bei OC, dann kann man danach gleich auf den Link zu GC.com gehen (vorausgesetzt der Owner hat es angegeben).
Sehr praktisch.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Knuet
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: So 14. Aug 2005, 23:48

Beitrag von Knuet » Do 3. Nov 2005, 20:03

Meine Freundin und ich haben gestern Abend bei einem Gläschen Rotwein einen Teil unserer Logs nach OC kopiert. Da wurden richtig Erinnerungen wach. ...weißt du noch....klasse Cache.....ganz schön naß geworden..... :)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 3. Nov 2005, 20:12

Ich liste und logge überall.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti » Do 3. Nov 2005, 20:53

Moin,

ich liste und logge auch nur auf GC.com. Die Caches bekomme ich per PQ und auch wenn ich mal mein Jagdrevier verlasse verfahre ich so.

Die Karte der Caches ist mein Navi auf dem PPC. Dort kann ich dann auch die Cachetypen auf einen Blick unterscheiden. (Unterschiedliche POI-Dateien mit eigenen Symbolen)

GC.de hab ich nur benutzt, um Muggels zu zeigen wieviele Caches es gibt. Inzwischen hab ich mir ein "Waypoint-Grab" angelegt und kann die Caches auch mittels Ozi auf der Deutschlandkarte anzeigen.

Gruss Volkmar
Zuletzt geändert von Lotti am Do 3. Nov 2005, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder