Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von MadCatERZ » Do 7. Jul 2011, 22:45

radioscout hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben: Das wäre für mich ein Grund, das Log zu löschen, immerhin ist das ein Eingriff in meine Cachehoheit.
Wenn Du (Mit-)Owner einer solchen Serie wärst, wärst Du bestimmt froh über diese Art des Loggens. Oder möchtest Du alle paar Tage die Logfetzen in ein paar hundert Filmdosen erneuern?
Ich bezog mich eher darauf, dass so ein Trail an einem meiner Caches vorbeiführen könnte und dieser dann auch verschleppt wird, wenn der Trail von einem Owner(team) gelegt wurde, sieht das natürlich anders aus. Trotzdem kann ich die 1000 nicht glauben, auch beim ET-Highway-Video wurde pausiert, getankt und gelaufen - und das Ganze auch wieder im Team.
Und wenn ich schon am Nölen bin: Das sind ja allesamt 1/1er in gleichförmiger Umgebung, so eine Tour durchzuhalten, verdient dann schon Respekt

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Ich schäme mich...

Beitrag von MadCatERZ » Do 7. Jul 2011, 23:01

...fremd, nachdem ich eine Reihe von Cachingvideos gesehen habe. Das sind bestimmt privat alles wahnsinnig nette Menschen, aber begegnen möchte ich denen auf Tour nicht.

Benutzeravatar
RolandGermany
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 20:18

Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von RolandGermany » Sa 9. Jul 2011, 21:34

Qualität vor Quantität ist mein Motto.
Ein Multi in Südengland kann halt ein wenig länger dauern als 5 Traditionelle in der Heimatstadt.

Aber: Was soll`s ?? Ich will einen Spaß haben ...macht bitte bitte aus dem geocaching für mich keinen Leistungssport. Streß habe ich im Beruf genug.
Und wenn ihr euch für den 16.000 cache eine Medaille ans Fahrrad nageln wollt: Macht es !

Aber bitte bitte seid MIR nicht böse wenn ich über so etwas etwas lächle...

Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von Reflektor » So 10. Jul 2011, 22:18

edwinafindnix hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:
argus1972 hat geschrieben: Mir fällt in letzter Zeit öfter auf, dass die auch noch nicht mal mehr um das jeweilige Funddatum ergänzt werden.
:hellsehen2: Womöglich gibt es auch mehrere Stempel mit dem selben Usernamen die von verschiedenen Personen gleichzeitig eingesetzt werden? :veg: :devil2: :D
Oder Aufkleber, auf denen mehrere Cacher vermerkt sind, die dann alle loggen, ob sie an der Dose waren oder nicht. :kopfwand:

Das haben wir in Koblenz wohl am Rande mitbekommen, wie eine ich glaub Vierergruppe
einzelnd durch das FoF dort gegangen sind, aber nachher haben wir überall Aufkleber
mit vier Namen drauf gefunden. Anderen Cachern vor Ort ist das wohl auch so aufgefallen.
Wenn man unbedingt cheaten will, naja selber schuld, ich bin lieber mit meinem Brüderchen schön zusammen durch den Wald gelaufen und habe es gemeinsam genossen z.B. am Schinderhannes zu sitzen und große Augen zu bekommen. :kolobok:
Gemeinsam ist man weniger alleine und geteilte Freude ist doppelte, wie man so schön sagt.
Also lasst die anderen machen wenn sie meinen, nur nicht ärgern lassen und immer schön entspannt bleiben. :joint:

Bis dahin
Reflektor

Benutzeravatar
splinterpace
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 22:12

Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von splinterpace » Mo 11. Jul 2011, 07:51

cacher ordinaire

Benutzeravatar
cerveza*libre
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 18:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von cerveza*libre » Do 14. Jul 2011, 21:06

moenk hat geschrieben:Wenn man 200 Dosen im Jahre hat wird man schon angeblökt dass man kein richtiger Geocacher ist. Also 1000 müssen das schon sein im Jahr. Warum dann nicht 2000? ;-)
100 pro Jahr - und stolz drauf ;-). Ich hab` auch noch andere Hobbies!

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: 2000 Caches pro Jahr, kann das sein?

Beitrag von argus1972 » Sa 16. Jul 2011, 08:30

cerveza*libre hat geschrieben: 100 pro Jahr - und stolz drauf ;-). Ich hab` auch noch andere Hobbies!
Die 100 schaffe ich dieses Jahr garantiert nicht, weil ich dann auch Dosen angehen müsste, auf die ich überhaupt keine Lust habe.
Also lieber nur 30 oder so, aber dafür Spaß dabei. :D
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Antworten