Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Agenten....Nervt Euch das auch?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Agenten....Nervt Euch das auch?

Beitrag von robbi_kl » Fr 8. Jul 2011, 00:51

ElliPirelli hat geschrieben:Hinter anderen herzuschnüffeln liegt mir beispielsweise überhaupt nicht.
( ... )
Ich hab ein eigenes Leben, ich brauch nicht andere stalken.
Ich habe ja auch nichts dergleichen behauptet. Als jemand, der so viele Details von sich im Netz stehen hat, bist du ja auch nicht potentieller Täter, sondern potentielles Opfer. Ein böswilliger Stalker wird ja gerade nichts von sich preisgeben, sondern anonym und aus dem Hinterhalt agieren.

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Agenten....Nervt Euch das auch?

Beitrag von ElliPirelli » Fr 8. Jul 2011, 06:51

robbi_kl hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Hinter anderen herzuschnüffeln liegt mir beispielsweise überhaupt nicht.
( ... )
Ich hab ein eigenes Leben, ich brauch nicht andere stalken.
Ich habe ja auch nichts dergleichen behauptet. Als jemand, der so viele Details von sich im Netz stehen hat, bist du ja auch nicht potentieller Täter, sondern potentielles Opfer. Ein böswilliger Stalker wird ja gerade nichts von sich preisgeben, sondern anonym und aus dem Hinterhalt agieren.
Ich versteh Dein Problem nicht.

Auf der einen Seite gibst Du zu, ein Schnüffler zu sein, der anderen hinterher schnüffelt.
Auf der anderen Seite behauptest Du, von Dir selber nicht so viele Infos im Netz zu haben.
Schön für Dich.

Ich glaub eher, daß Du derjenige bist, der sich freut, wenn er Voyeur spielen kann. Dann sei doch froh, daß Leute loggen und Bilder bei den Logs dazu stellen.
Wie Du das Spiel spielst, ist den meisten wohl egal. Sie spielen es so, wie sie wollen.
Du freust Dich doch dann, etwas zum Schnüffeln zu haben...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Klausi
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jun 2010, 21:51

Re: Agenten....Nervt Euch das auch?

Beitrag von Klausi » Fr 8. Jul 2011, 15:16

geomucki hat geschrieben:was machen die Leute sonst noch, außer mich zu beobachten?
Auch sind meine eigenen Caches ständig unter Beobachtung, aber ich weiß nicht von wem?
Du solltest die eine TB-Trackingnummer aufs Hemd drucken und eine weitere aufs Auto kleben. Dann können dich die Leute wirklich beobachten und discovern und du kannst dich bald über Logeinträge wie "Geomucki heute besoffen im Bierzelt liegen sehen" oder "Geomuckis Cachemobil heute auf dem Puffparkplatz gesehen" freuen.

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Agenten....Nervt Euch das auch?

Beitrag von robbi_kl » Fr 8. Jul 2011, 15:22

ElliPirelli hat geschrieben:Ich versteh Dein Problem nicht.
In Abwandlung einer älteren Kaffee-Werbung: "Signorina, isch 'abe garr kein Prroblem."
Ist aber auch alles nicht so wichtig. Wenn du 12 Jahre alt und meine Tochter wärst, dann würde ich dir einen restriktiveren Umgang mit Daten im Netz vorschreiben. Da du erwachsen (und nicht meine Tochter) bist, kannst du mit deinen Daten machen, was du willst.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Agenten....Nervt Euch das auch?

Beitrag von argus1972 » Fr 8. Jul 2011, 19:40

Sorry, aber so langsam verstehe ich hier die ganze Debatte nicht mehr. :irre:

Wir spielen ein Spiel, bei dem es dazu gehört, im Internet mehr oder weniger öffentlich zu loggen. Kurzum - JEDER HOBBYKOLLEGE KANN DAS SEHEN!
Das ist so gewollt, das weiß man, wenn man einen Log einstellt und wer seine Kontopin samt aller Geheimzahlen loggt, hat es nicht besser verdient.

Wer sich, warum auch immer, genötigt sieht, seine Cachefunde in den einschlägigen Portalen durch Logs zu dokumentieren, muss eben damit leben, dass diese auch gelesen werden und sich so unschwer ermitteln lässt, wann man wo war.
Wer Angst davor hat, weil er auf Berufsfahrt während der Arbeitszeit mit dem Firmenwagen einen langen Umweg zu einer Dose gefahren ist, soll eben nicht loggen, so einfach ist das!

Übrigens: Wenn ich sowas mache, frage ich den Boss einfach vorher und ein Nein habe ich da noch nie gehört. :D
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder