Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Trittauer
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Aug 2010, 10:55
Wohnort: 22946 Trittau

Re: Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Beitrag von Trittauer » Fr 8. Jul 2011, 16:16

.... Das habe ich hier im Thread nicht getan und auch nicht in der PN, die du heute morgen von mir erhalten hast. .....

Welche PN? Ich habe keine von dir erhalten. Nur eine PN von einem anderen Cacher, aus Essen, dem ich auch gleich geantwortet habe.

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Beitrag von Starglider » Sa 9. Jul 2011, 11:05

Nicht jeder Cache ist dafür geeignet von größeren Gruppen gesucht zu werden.

Ich kann jeden Owner verstehen der seine Caches bei drohenden Events vorsorglich in Sicherheit bringt, denn auf die Vernunft und Rücksichtnahme der Sucher kann man nicht zählern.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Beitrag von Mille1404 » Sa 9. Jul 2011, 11:29

Bei manchen Caches auf Zollverein sollte es allerdings kein Problem darstellen.
Gerade bei ein Strohalm im Röhrchen.
Da ist es sogar besser mit einem Rudel aufzutauchen.

Auch bei den anderen Caches auf Zollverein ist es nicht wirklich anders.
Dort ist es völlig normal, dass große Gruppen irgendwo stehen und was machen.
Da fällt es sicher nicht auf wenn man mal nach einer Dose greift.

Demnach meine Meinung: Rudelcachen auf Zollverein ist besser als alleine. Außerdem ist auf Zollverein Rudelcachen auch völlig normal.
Wir waren bisher 3 mal auf Zollverein, und bis auf einen Abzählmulti haben wir nicht einen Cache alleine gefunden, denn bei schönem Wetter sind so oder so immer genug Cacher unterwegs.

Ich erinner mich noch an "Großmutter beim GPS Festival"
Wir haben zu 2 angefangen und waren hinterher knapp 20 Leute die dort gesucht haben.
Zu zweit wurden wir doof angeschaut. Aber als wir alle gesucht haben hat man uns kein Interesse geschenkt.
Aber jeder so wie er möchte.
Ich freue mich zumindest immer wenn ich Cachern bei einem Event meine Caches zur Verfügung stellen kann....

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Beitrag von steingesicht » Sa 9. Jul 2011, 12:40

Knollies hat geschrieben:Es geht um das oben verlinkte Event auf Zollverein.
Warum hat der Owner die Dosen nicht einfach kommentarlos für die Zeit des Events deaktiviert und eingesammelt - wenn das Event so dolle stört. :???:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
jus2socks
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: So 10. Mai 2009, 11:59

Re: Caches disabled beim Event "Zu Besuch in Essen"

Beitrag von jus2socks » Di 19. Jul 2011, 10:31

steingesicht hat geschrieben: Warum hat der Owner die Dosen nicht einfach kommentarlos für die Zeit des Events deaktiviert und eingesammelt - wenn das Event so dolle stört. :???:
Das hat 2 Gründe.

Zum einen wollten wir, dass die Teilnehmer wissen, was sie hier erwartet und was eben nicht.

Zweitens hatten wir uns zumindest eine Reaktion der Veranstalter erhofft. Aber denen scheint das Thema ja wirklich sonst wo vorbei zu gehen. Bis heute haben wir keinerlei Reaktion von den Herrschaften erhalten.

Wir haben uns aber dennoch entschlossen, die Dosen an ihrem Platz zu lassen, weil wir hoffen, dass wir durch die Diskussion hier zumindest den Teilnehmern unsere Bedenken nahe bringen konnten. Wir setzen einfach mal darauf, dass ihr alles nötige tun werdet, um die Caches zu schützen.

Von daher wünschen wir den Teilnehmern des Events viel Spaß.
Gruß aus Essen
jochem

Antworten