Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie respektlos....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

SimFloG
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:41

Wie respektlos....

Beitrag von SimFloG » Di 19. Jul 2011, 15:06

Hallo zusammen.
Ich bin ein wenig verärgert! Und das aus 2 Gründen:
1) Logs in Fremdsprache
2) T5 -Schwindellogs
und das noch im selben Log.

aber alles der Reihe nach:
zu 1) Ich finde es ist ein Zeichen des Respekts, wenn man Logs im Ausland zumindest in englischer Sprache verfasst, sei es für nachfolgende Cacher als auch für den Owner.
Als Owner einiger Caches in Italien kommt mir dies häufiger unter. Bei kurzen logs ist es ja noch zu verkraften wenn sie in tschechisch/ holländisch/chinesisch verfasst werden, aber der Log eines holländischen Kollegen bei einem t5 Baumcache von uns in der Nähe des Gardasees (http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 10f86fd33e) schlägt alles
Ich hab ihn daraufhin freundlich gebeten den Log in english oder in Landessprache zu verfassen..... nach einigen Tagen keine Reaktion.

zu 2) Dann hab ich den Text durch den Übersetzer laufen lassen und gelesen, dass der Kollege den Cache nur gesehen hat aber sich aus Mangel an Equipment nicht ins Logbuch eintragen konnte.

Daraufhin hab ich ihn natürlich angeschrieben (in englisch) und gebeten das Log in ein DNF zu ändern. Nach einigen Minuten gleich die Antwort, wieder auf holländisch!!!!, mit sinngemäß folgendem Inhalt: sie wären ja da gewesen, hätten die Dose ja gefunden, was die Fotos beweisen würden, hätten halt nix dabeigehabt um sie zu erreichen, die Dose ist nicht zu erreichen, "was nicht die Bedeutung/Absicht von Geocaching ist".

Ich finde das respektlos...
Wie würdet ihr in dieser Situation handeln?

simflog

Werbung:
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Wie respektlos....

Beitrag von Die Baumanns » Di 19. Jul 2011, 15:11

Runterkommen, dem Holländer seinen log gönnen und fertig,
der arme Kerl bescheisst sich doch selber.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
Sandra_und_Marc
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 21:18

Re: Wie respektlos....

Beitrag von Sandra_und_Marc » Di 19. Jul 2011, 15:13

Ehrlich? Ich würde es ignorieren und 3 Wochen lang kein holländisches Gemüse kaufen.

Was willst Du denn tun? Dich auf ewige Diskussionen einlassen? Das Log löschen und danach ewige Diskussionen haben?

Respektlos wäre es (meiner Meinung nach), wenn man Dich mit Beschimpfungen belegt hätte. So aber... das gleiche Thema hast Du in Nebenfäden hier auch. So isses halt. Jeder cacht auf seine Weise und wenn jemand so seine Statistik auffrischen will - meine Güte.

Besser so, als die Kerlchen wären schlecht ausgerüstet hoch geklettert, gestürzt und hätten sich die Köpfchen eingeschlagen. Wenigstens sind sie gesund genug auf holländisch zu schreiben.
Hast Du das mal versucht, das ist voll schwierig - mindestens D5 :roll:

Wirklich, mach Dich davon frei. Vor allem nimm es nicht persönlich, es ist nicht respektlos, höchstens dämlich, aber das ist wiederum nicht Dein Problem.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Wie respektlos....

Beitrag von argus1972 » Di 19. Jul 2011, 15:14

1) Log löschen, da er nicht im Logbuch steht (und sich gegebenenfalls Ärger mit dem Kollegen einhandeln, den man aber schmerzfrei abwettern kann)

2) Log stehen lassen und sich selbst bei einem T5 trotz Blut, Schweiß und Ehre-Kodex mal sagen, dass es alles nur ein Spiel und damit im Prinzip völlig egal ist.

Such´s Dir aus!
:D
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Wie respektlos....

Beitrag von fabibr » Di 19. Jul 2011, 15:15

Die Sprache ist jedem überlassen, nicht jeder kann oder mag Englisch. Geh doch mal nach Osteuropa, da hatten die meisten noch Russisch in der Schule und können kein Englisch.
Oder schau dir den Franzosen an, da hast du Französisch zu sprechen, Englisch halten die oft für eine Art Beleidigung.

Zum Log selber, ich würde ihn löschen, ganz klar, es lautet ja, man muss im Logbuch stehen. Wenn das jeder machen würde, dann bräuchte man keine Klettercaches oder Caches mit einer komplizierten Öffnungstechnik zu legen.
Kein Log im Buch = kein Log im Netz
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Wie respektlos....

Beitrag von robbi_kl » Di 19. Jul 2011, 15:16

SimFloG hat geschrieben:Wie würdet ihr in dieser Situation handeln?
Da er die Dose nicht erreicht hat und somit auch nicht im Logbuch steht, kannst du das Fundlog löschen.

Benutzeravatar
dewib
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 14:15
Wohnort: bei Bad Tölz

Re: Wie respektlos....

Beitrag von dewib » Di 19. Jul 2011, 15:17

Dose nur sehen, reicht IMHO nicht aus. Für mein Verständnis darf nur online loggen, wer auch im Papier-Logbuch steht. So zumindest meine Auffassung, und so handhabe ich das auch.

Habe letztens auch eine Dose nicht erreicht, mangels Ausrüstung, obwohl ich sie erspäht hatte. Ist zwar ärgerlich, habe aber DNF geloggt, ehrlicherweise.

So würde ich es auch von anderen Cachern bei meinen Dosen erwarten.

Fazit: ich würde das Log an deiner Stelle wohl löschen, und schauen wie er drauf reagiert. Auf riesen Diskussionen würde ich mich aber nicht einlassen, das wären mir die Nerven nicht wert.

Das hat für mich aber nix mit der Sprache zu tun. Natürlich ist es wünschenswert, dass entweder in Landessprache des Versteck-Orts, oder auf englisch geloggt wird. Es zur Bedingung für ein gültiges Log zu machen, haut IMHO aber nicht hin.
Ever noticed that anybody going slower than you is an idiot, and anyone going faster than you is a maniac? :D

SimFloG
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:41

Re: Wie respektlos....

Beitrag von SimFloG » Di 19. Jul 2011, 15:23

Danke der Statements...
Ok, das mit der Sprache ist ja noch zu verzeihen (obwohl er mein englishes mail scheints sehr gut verstanden hat :???: )

Naja, der Ton hat mich halt ein wenig verärgert! Ich hab ja auch freundlich geschrieben!

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Wie respektlos....

Beitrag von fabibr » Di 19. Jul 2011, 15:26

SimFloG hat geschrieben: Ok, das mit der Sprache ist ja noch zu verzeihen (obwohl er mein englishes mail scheints sehr gut verstanden hat :???: )
Muss er zwangsläufig auch nicht, vielleicht hat er auch nur ein Übersetzungstool genutzt.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie respektlos....

Beitrag von moenk » Di 19. Jul 2011, 15:44

SimFloG hat geschrieben:Hallo zusammen.
Ich bin ein wenig verärgert! Und das aus 2 Gründen:
[..]
Wie würdet ihr in dieser Situation handeln?
In den Plan für den nächsten Talk schreiben, auf den Balkon gehen, Bier aufmachen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder