In Österreich geht alles!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
FalconBY
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Do 11. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Forchheim (Oberfranken)

In Österreich geht alles!

Beitrag von FalconBY » Mi 9. Nov 2005, 21:33

Hallo!

Nachdem ich ja ab und an auch mal in Österreich aktiv bin, frage ich mich warum dort alles funktioniert?

- Karten
- Statistiken

und das auch noch aktuell!

http://www.geocache.at

Gruß

Peter

Bin dort an 408. Stelle und kann mir auch noch ansehen wo ich die Caches gefunden hab, was mir eigentlich aus Datenschutzgründen net so passt aber die bekommens hin. Absurdistan halt ...

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Mi 9. Nov 2005, 21:59

Die Deutschen bekämen es wohl auch hin, aber anscheinend soll die Gelegenheit genutzt werden, um Opencaching neue Benutzer zuzutreiben.

Cornix

orotl
Geocacher
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Jan 2005, 17:34

Beitrag von orotl » Mi 9. Nov 2005, 22:35

In Österreich kommen wir 'anders' zu den Daten.
Bei unserer Cachemenge funktioniert das gerade noch, in DE schauts damit schon schlechter aus...

orotl

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Mi 9. Nov 2005, 22:55

Cornix hat geschrieben:Die Deutschen bekämen es wohl auch hin,


vermutlich bekämen sie das hin aber nur mit einem ziemlich auffälligen Spider, der sich über einen Account einloggen muß, dessen Besitzer vorher den Nutzungsbedingungen zugestimmt hat, die besagen, daß eben solche Spider nicht zulässig sind. Verständlicherweise will dafür niemand wirklich die Verantwortung übernehmen. Wenn du eine Lösung laufen hast, wie man legal und ohne Spider an die nötigen Daten kommt, dann poste doch bitte hier den Link zu deinen Datenfiles, das neue Team von geocaching.de wird die Daten so zeitnah wie möglich in Karten und Statistiken umsetzen. Frei nach dem Motto: "Nicht meckern, machen!". Die Community wird dir deinen Einsatz danken.

Tiger
Bild

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Mi 9. Nov 2005, 22:57

Cornix hat geschrieben:Die Deutschen bekämen es wohl auch hin, aber anscheinend soll die Gelegenheit genutzt werden, um Opencaching neue Benutzer zuzutreiben.

Wer sollte hinter dieser Verschwörungstheorie stecken? :roll:

btw: In den News vom 8. 11. auf gc.de ist zu lesen, daß die Cache-Owner demnächst die Möglichkeit haben werden, die Deutschlandkarte selbst wieder auf den neuesten Stand zu bringen. 8)

Damit Ihr nicht alle Eure Caches einmal mehr auf einer weiteren Site pflegen müsst, haben wir bei Opencaching.de angefragt. Dort könnt Ihr einfach die GC.com-Waypoints Eurer Caches eintragen. Und über diesen Eintrag können wir - wenn Oliver die Daten entsprechend bereitstellt - die nötigen Links für die Karten 'basteln'.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 10. Nov 2005, 00:06

Man kann doch bei gc.de ein Eingabeformular einrichten, in das jeder den Namen und die Koordinaten seines Caches eintragen kann. Wenn der Owner keine Lust dazu hat, kann es jeder machen, der den Cache auf der Karte vermisst.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Do 10. Nov 2005, 00:28

Was ist denn mit den Daten auf http://home.debitel.net/user/geocaching/data/ (= geocaching.de)? Taugen die auf einmal nicht mehr für die Kartendarstellung? Für mich sehen die tagesaktuell aus.

Wo kommen die her, wenn nicht mehr gespidert wird und gc.com nichts rausrückt? Sind die vom Himmel gefallen?

Fragen über Fragen, ich bin schon gespannt auf die Antworten.

Cornix

hussi
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 09:39

Beitrag von hussi » Do 10. Nov 2005, 00:31

Cornix hat geschrieben:Die Deutschen bekämen es wohl auch hin, aber anscheinend soll die Gelegenheit genutzt werden, um Opencaching neue Benutzer zuzutreiben.

Cornix


Zudem anzumerken wäre, das die GC.COM Daten auch bei GC.DE vorliegen.
http://home.debitel.net/user/geocaching/data/

Und gerade wegen dem Kindergartengehabe bin ich PM geworden und schau GC.DE und OC.DE nicht mal mit dem Ar* an.

Naja... es scheint ja viele Leute zu geben, die meinen, alles was "OPEN" im Namen hat ist das beste...

Na mal sehen wie sich das entwickelt :D

vg hussi
VG Hussi

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 10. Nov 2005, 00:48

Cornix hat geschrieben:Wo kommen die her, wenn nicht mehr gespidert wird und gc.com nichts rausrückt? Sind die vom Himmel gefallen?

Fragen über Fragen, ich bin schon gespannt auf die Antworten.

Die Antwort darauf und eine Begründung hat vinnie oder nici in diesem Forum gegeben. Ich habe sie auch schon mehrfach wiedergegeben, weil immer danach gefragt wurde. Allerdings fehlt mir um 00:48 die Lust, schon wieder die Suchfunktion zu benutzen.
Evtl. morgen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Do 10. Nov 2005, 08:55

Cornix hat geschrieben:Die Deutschen bekämen es wohl auch hin, aber anscheinend soll die Gelegenheit genutzt werden, um Opencaching neue Benutzer zuzutreiben.

Cornix


Dieter Nuhr.

Es gibt derzeit keine Möglichkeit, legal die Daten von gc.com zu beschaffen.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder