Galileo. Erster Satellit startet am 28.12.2005

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Fr 13. Jan 2006, 05:46

Jetzt ist er oben und hat die ersten Signale gesendet, schaue HIER.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Werbung:
hoffi13
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 13:27

Beitrag von hoffi13 » Fr 13. Jan 2006, 14:19

Ich bin ja mal gespannt wie sich Galileo entwickelt, und was man denn wirklich für einen nutzen hat, hab letztens in einem fernehbericht gesehen, es soll zvil bis auf 1m genau gehen, was ich noch nicht glaube. Außerdem wurde gesagt, die Empfängerchips für Galileo sollen so günsitg werden, dass sie ab 2010 in jedem Handy integriert werden köntnen, fragt sich dann nur bei was für einer Genauigkeit.

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Fr 13. Jan 2006, 14:25

Hmm, angenommen die GPSr "verstehen" auch Galileo. Jetzt kommen die Amis, stören ihr GPS mal, dann hat das Handgerät brauchbare Daten von Galileo, unbrauchbare von GPS. Ergebnis ist wohl Müll.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Fr 13. Jan 2006, 14:32

Dann schaltest du halt "GPS" ab :wink:

Aber damit ist nun noch nicht gesagt, ob auch Galileo ihre Signale verfälscht werden, die Amis sind ja auch im Projekt mit drin. Wer weiß, wer weiß ....


Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary » Fr 13. Jan 2006, 21:41

Wie oft wurde nun seit dem abschalten des "ungenauigkeits Signal" GPS gestört? gar nicht. Den was hängt alles am GPs System das dann bei Uncle Sam Geld will?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 13. Jan 2006, 22:12

Und wenn es für die nationale Sicherheit wirklich mal nötig sein sollte, kann das Signal in genau definierten Gebieten abgeschaltet oder ungenau gemacht werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary » Sa 14. Jan 2006, 04:30

Naja das gebiet würde Bush so definieren Terra Solsystem :wink:
Aber in dem Moment wären Mehr Anwälte mit Klagen,nach Schadens ersatz, im weisen Haus als es Ameisen im Bayerischen Wald gibt.

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Sa 14. Jan 2006, 09:37

wieso schadensersatz?
die amis haben doch keinen vertrag mit irgendjemandem.
die nutzung ist auf eigene gefahr.
weil das so ist, kommt ja galileo.
wenn man tollcollect oder den hamburger hafen nimmt, bei einem ausfall des gps kommt da schon ein kleines sümmchen zusammen. da lohnt sich galileo schon.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary » Sa 14. Jan 2006, 22:31

Das hindert nach US recht nicht auf Schadensersatz zu klagen wenn du Boeing bist. dann ist ja auch noch der Punkt das GPS zwar vom Militär bezahlt wird aber verschiedenen Konsortien Gelder zahlen. Zb Schifffahrtslinien Fluggesellschaften usw. Die haben ne riesige Lobby und dort gilt erst Klagen dann sehen ob man damit durch kommt.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 14. Jan 2006, 22:36

Das kommerzielle Interesse am GPS ist mittlerweile so hoch, daß wir sicher sein können, daß es nicht ohne einen wirklich dringenden Grud abgeschaltet wird. Und wenn es dazu kommt, wird Geocaching sicher nicht zu den Dingen gehören, die in der Situatuin interessant sind.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder