Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von cahhi » Sa 13. Aug 2011, 18:15

wolkenreich hat geschrieben:wer kann ernsthaft dagegen sein, die Kontrolle über seine Daten zu erhalten??
Andersrum: Wer glaubt ernsthaft, dass er über Daten, die er einer Gruppe von
There are 1,484,192 active geocaches and over 5 million geocachers worldwide. (http://www.geocaching.com - Startseite)
zur Verfügung stellt, in irgendeiner Form noch die Kontrolle hat, ist sehr blauäugig.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Werbung:
Benutzeravatar
wolkenreich
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:13
Wohnort: Leipzig

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von wolkenreich » Sa 13. Aug 2011, 18:39

Es macht für mich schon einen Unterschied, ob nach der Anmeldung bei GC jemand die Bilder im Gesamtkontext serviert bekommt, zusammen mit den Logs.
Google serviert die Ergebnisse in einer Art und Weise, die sie diesem Kontext entreißt. Und das bei einem Minimalaufwand, der Eingabe von zwei Worten.

Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, wie viele hier diese Situation schön reden. Es muß nicht alles offen liegen im Internet, ich kenne kein anderes soziales Netzwerk, bei dem meine Daten derart offen liegen wie bei GC.COM - ohne die Möglichkeit selbst über das Level der Öffentlichkeit zu entscheiden. Selbst Facebook tut das nicht.
Dass die Unternehmen in der Pflicht sind, es den Nutzern zu ermöglichen selbst zu entscheiden, ist doch längst Konsens in Deutschland. Mir doch egal, wenn die Amis das anders sehen.

Und nur weil hier einige das Argument anbringen, GC als Bilderhoster zu verwenden, Bilderhoster, .. das kann man doch nicht ernsthaft betreiben (bei !! X x 600 Pixel)??

Wo nun das Problem sein soll, dass erst jetzt der Ruf nach mehr Identitätsschutz laut wird, verstehe ich auch nicht.. die Zeiten ändern sich eben. Wie wir alle wissen ist das Hobby in vieler Munde u damit steigt eben bei dem einen oder anderen das Bedürfnis nach Sicherheit.
Und wenn vor 2 Jahren der Personalchef nur bei StudiVZ oder Facebook geschaut hat, wer sich denn da bewirbt, schaut er heute vielleicht auch schonmal bei Geocaching und wundert sich, was der Mensch alles so treibt, über dessen Zukunft er zu entscheiden hat.
BildBild

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von Trracer » Sa 13. Aug 2011, 19:37

Deswegen gibt es auch einen Vorachlag im Feedback Forum, dass die Logs in deinem Profil nur für Freunde sichtbar sind.

Ich denke aber mit deiner Aussage zu den sozialen Netzwerken liegst du daneben, google plus, facebook oder eben das oft genutzte foursquare sind weitaus schlimmer als gc.com.

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von Chris Race » Sa 13. Aug 2011, 21:08

wolkenreich hat geschrieben:Und das bei einem Minimalaufwand, der Eingabe von zwei Worten.
Aber auch nur dann, wenn ich weiß, wer "wolkenreich" ist, oder?
wolkenreich hat geschrieben:Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, wie viele hier diese Situation schön reden.
Da muss man gar nix schön reden, es ist einfach Realität im www. War es schon immer und wird es auch immer sein!
wolkenreich hat geschrieben:Dass die Unternehmen in der Pflicht sind, es den Nutzern zu ermöglichen selbst zu entscheiden, ist doch längst Konsens in Deutschland. Mir doch egal, wenn die Amis das anders sehen.
Denen aber auch egal :D ! Geh' doch zu einer deutschen Plattform. Wenn du nicht willst, dass deine Dateien in der Cloud, sofern du so etwas nutzt, jederzeit von diversen amerikanischen Behörden / Organisationen einsehbar sind (Patriot act), dann musst du sie entweder verschlüsseln oder den Anbieter wechseln. So einfach ist das.
wolkenreich hat geschrieben:Und wenn vor 2 Jahren der Personalchef nur bei StudiVZ oder Facebook geschaut hat, wer sich denn da bewirbt, schaut er heute vielleicht auch schonmal bei Geocaching und wundert sich, was der Mensch alles so treibt, über dessen Zukunft er zu entscheiden hat.
Genau, weil sich vermutlich auch jeder mit seinem Nickname bewirbt :kopfwand: . Außerdem: Vielleicht ist die ganze Sache mit dem googelnden Personalchef auch nur ein Mythos, wer weiß?
.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
et2728
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 20:41
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von et2728 » Sa 13. Aug 2011, 22:28

Das Internet ist bekanntlich das größte Dorf der Welt und von daher gilt für uns der Grundsatz, dass nur das hochgeladen wird, was andere auch sehen dürfen. Wir haben spaßeshalber nach unserem Nickname die Bildersuchmaschine angeworfen und uns auch wieder gefunden, meist vor irgendwelchen geologischen Besonderheiten ;)

Interessant war aber auch, dass wir viele andere Cacher gesehen haben, die ihre Bilder bei Besuchen unserer Caches eingestellt haben, da gehen wir in der Menge - fast - unter. Und die Bilder aus unseren Mysteries wurden auch alle aufgeführt, das spricht wieder für die öffentlich zugänglichen Cachedaten.

Wir haben daher auch für den Forumvorschlag gevoted, weil es aus unserer Sicht nicht in Ordnung ist, das ein einfacher "...bot" sich Informationen zu Caches inklusive Bilder ziehen kann.
Cachelistings ohne Koordinaten, ohne Bilder und vielleicht auch ohne Logs(?) reichen aus, um Nicht-Cacher auf den Geschmack zu bringen. User-Profile sowie Bilder gehören für uns eher zur Community und sollten nur Accounts zur Einsicht gegeben werden.

Am sichersten ist aber immer noch: nur hochladen was nach eigenem Empfinden unverfänglich ist, für einen selbst sowie auch für einen Cache, z.B. Lostplace.
Wenn kein Wind geht - Rudern!

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von feinsinnige » So 14. Aug 2011, 02:45

wolkenreich hat geschrieben:Es macht für mich schon einen Unterschied, ob nach der Anmeldung bei GC jemand die Bilder im Gesamtkontext serviert bekommt, zusammen mit den Logs.
Google serviert die Ergebnisse in einer Art und Weise, die sie diesem Kontext entreißt. Und das bei einem Minimalaufwand, der Eingabe von zwei Worten.
Die Logs zu einem Cache und die dazu hochgeladenen Bilder konnte man schon immer ansehen ohne eingeloggt zu sein. Die waren in diesem Sinne schon immer öffentlich und in sofern war es nur eine Frage der Zeit, daß die Crawler der Suchmaschinenbetreiber allen Links bis in den hintersten Winkel folgen und alles in den Index aufnehmen würde. Google ist auch häufig mein Freund, wenn ich einen Cachenamen nur noch ungefähr weiß: Ungefährer Cachename, dazu mein Nickname und vielleicht noch der von meinen Freunden und schon habe ich den GC-Code zu der Dose, die ich einmal besucht hatte.
f

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von MadCatERZ » So 14. Aug 2011, 11:16

wolkenreich hat geschrieben: Google serviert die Ergebnisse in einer Art und Weise, die sie diesem Kontext entreißt. Und das bei einem Minimalaufwand, der Eingabe von zwei Worten.
So wie bei jeder anderen Plattform auch
wolkenreich hat geschrieben: Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, wie viele hier diese Situation schön reden. Es muß nicht alles offen liegen im Internet, ich kenne kein anderes soziales Netzwerk, bei dem meine Daten derart offen liegen wie bei GC.COM
Nun übertreib mal nicht, gc.com nervt Dich im Gegensatz nicht zu Facebook nicht ständig, doch bitte noch mehr Daten einzugeben, fragt Dich nicht, ob Du diesen oder jenen Cacher kennst, Du wirst nicht in Bildern markiert etc. etc. etc.
wolkenreich hat geschrieben: Und wenn vor 2 Jahren der Personalchef nur bei StudiVZ oder Facebook geschaut hat, wer sich denn da bewirbt, schaut er heute vielleicht auch schonmal bei Geocaching und wundert sich, was der Mensch alles so treibt, über dessen Zukunft er zu entscheiden hat.
Tja, und vielleicht denkt er sich 'Endlich mal einer, der eigenständig Probleme löst', oder vielleicht denkt er sich 'Ach schau mal an, wolkenreich, na dann hab ich meinen Wunschbewerber ja' ? Vielleicht kommt er aber auch gar nicht auf die Idee, nach 'wolkenreich' zu googlen, weil er gar nicht weiss, dass Du den Nicknamen wolkenreich hast?

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von Starglider » So 14. Aug 2011, 18:58

Ich werde nie verstehen warum Leute so blöd sind sich bei illegalen Aktivitäten zu fotografieren und diese Bilder dann auch im Internet noch zu veröffentlichen.

Egal was man wo hochlädt, man gibt in diesem Moment die Kontrolle darüber ab was mit den Bildern passiert. Das muss jedem klar sein der das Internet nutzt.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von friederix » So 14. Aug 2011, 20:42

Starglider hat geschrieben: Egal was man wo hochlädt, man gibt in diesem Moment die Kontrolle darüber ab was mit den Bildern passiert.
Wow, so deutlich formuliert habe ich das noch nirgendwo gelesen.

Das sollte eigentlich unaussblendbar in jedem Browser in fetten schwarzen Lettern ganz oben stehen.

Meinetwegen sogar per Gesetz. Anders begreift das Volk das offenbar nicht ...

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

luckyfive
Geocacher
Beiträge: 181
Registriert: Di 24. Aug 2010, 09:33

Re: Achtung, Alle Bilder öffentlich!

Beitrag von luckyfive » Mo 15. Aug 2011, 22:42

+3

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder