Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestigen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
phasenlos
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 23. Nov 2010, 00:10

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von phasenlos » Sa 8. Okt 2011, 00:05

3M gibt im Übrigen eine Sichtbarkeit auf 160m Metern im Strassenverkehr an.

Werbung:
Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Merkur » Sa 8. Okt 2011, 00:23

Danke ich hatteextra darum gebeten nicht hier über das Warum sondern über das WIE ohne Schaden zu diskutieren. Für das andere existieren bereits Threads!!! Schade auch, dass einige wenige sich ihre blöden Kommentare immer noch nicht verkneifen können.
Sorry, mir war nicht klar dass nicht erörtert werden darf was "Schaden" ist. Verstehe nicht ganz wie ohne diese Grundlage "schadenfreie" Lösungen diskutiert werden sollen...naja, ich werde Hans Hafens Diskussionsstil einfach mal beobachten, bis ich das irgendwann genauso toll kann wie er.

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Team Hellspawn » Sa 8. Okt 2011, 00:38

Merkur hat geschrieben:
Danke ich hatteextra darum gebeten nicht hier über das Warum sondern über das WIE ohne Schaden zu diskutieren. Für das andere existieren bereits Threads!!! Schade auch, dass einige wenige sich ihre blöden Kommentare immer noch nicht verkneifen können.
Sorry, mir war nicht klar dass nicht erörtert werden darf was "Schaden" ist. Verstehe nicht ganz wie ohne diese Grundlage "schadenfreie" Lösungen diskutiert werden sollen...naja, ich werde Hans Hafens Diskussionsstil einfach mal beobachten, bis ich das irgendwann genauso toll kann wie er.
Mal davon abgesehen das diese Schadensdiskussion so wie sie hier war eine Steile Rutsche nach unten war: Wäre Dir "minimalinvasive Methoden" lieber? Genau darum geht es, nicht darum ob man wegen jedem Nagel Schaum vor dem Mund bekommen soll oder diesen mit Zähnen und Klauen zu verteidigen...
phasenlos hat geschrieben:3M gibt im Übrigen eine Sichtbarkeit auf 160m Metern im Strassenverkehr an.
Da finde ich die eigentlich nicht zu teuer. Da kann man einen NAcht-PT mit legen! :up:
...

;)

SCNR! :) Die Vorstellung wie haufenweise Statistker auf einem vorbildlich gelegten Trail durch die Nacht kämpfen drängte sich mir bei der 161m Begrenzung sooo auf! :)
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von HansHafen » Sa 8. Okt 2011, 00:58

Moin,

um mal wieder ON-Topic zu kommen:

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und alles zusammengetragen. Ergebnis ist die PDF die ich angehängt haben.

Das ist nur ein erster Entwurf (!!!) der Fehler enthalten kann, bei dem ich nicht alles berücksichtigt habe usw....
Schadenfrei.pdf
(86.63 KiB) 185-mal heruntergeladen
Daher gerne Kritik (konstruktiv), Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Zusätze etc. hier posten (blöde Kommentare bitte anderswo!).

Wer's besser kann, ist gerne eingeladen es zu tun. Wer nur meckern kann sucht bitte die Mecker-Threads zu dem Thema auf, wo diskutiert werden kann, ob das hier nicht alles übertrieben ist und/oder eine Schadensfreie Befestigung von Geocaches unnötig ist, weil die Menschheit irgendwann eh ausstirbt (PS: auch wenn ich den Hinweis hier nicht hilfreich fand, die Doku sehe ich mir dann trotzdem mal an, danke für den Link :) klingt interessant).

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Marschkompasszahl » Sa 8. Okt 2011, 01:08

Team Hellspawn hat geschrieben:
HansHafen hat geschrieben: [...] Jau, neulich bei Penny, habe ich leider verpasst.
Ja, die sind wirklich super!

Für meine ersten 8 Stück hatte ich damals fast zwanzig D-Mark bezahlt (und die waren nicht einmal STVO-zugelassen).
Mittlerweile gibt es die recht günstig und zugelassen sind sie auch.

Anfang September gab es die auch bei ALDI Süd:
http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/ ... 8-29-17-07

Die Dinger sind ca. 6-8cm lang und reflektieren phänomenal!.

Aber warum immer in oder an lebende Bäume etwas anbringen? Gibt im Wald doch genug Totholz. Damit kann man doch was basteln. Oder zur Not mal "Holz mit in den Wald nehmen", z.B. einen abgesägten/ gekürzten oliv-braun getünchten Besenstiel einschlagen und daran die Reflektoren mit (bösen) 3,5mmx40 SPAX anbringen.
Das dürfte dem normalen Spaziergänger weniger auffallen, eher dem Forstwirt. Und jener kann sich freuen, dass das Nutzholz unbeschädigt bleibt.
Ich denke - schon um sich im Vorfeld abzusichern - wäre ein Gespräch mit dem Förster hilfreich, auch ob und wie man seine Reflektoren anbringt. Vielleicht hat der gar nichts gegen 80mm lange Nägel (womit er selbst seine Tollwut! und Waldbrandgefahr! Schilder befestigt), geschweige denn Reißzwecken/ Feuernadeln..
Möglicher Weise kann er schon im Vorfeld helfen eine naturverträgliche Wegführung vorzuschlagen, bei der weder Wild noch Jäger gestört werden, der Einschlag von Nutzholz nicht beeinträchtigt wird und die GC-Horde dennoch ihren Spaß hat.
Auch das ließe sich mit einer CITO-Aktion positiv begleiten.

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Team Hellspawn » Sa 8. Okt 2011, 01:15

Hallo,

erst mal Danke für das pdf, eine eigentlich gelungene und im ganzen gefallende Sache. Danke für die Mühe!

Bei der Silikonfrage tut sich bei mir gerade auf das das auch von Nichtcachern mit der richtigen Sorte auch an Bäumen realisiert wird, warum sollten Geocacher das lassen? Ich lese aber weiter vorne noch mal nach! :)

Ansonsten kann man das glatt schon mal so irgendwo im Forum anpinnen.

Und bei dem Holzpfahl in den Boden tut sich mir eine Frage auf die ich vieleicht in diesem Thread überlesen habe: Wenn der Pflock im Boden io ist, ist dann auch ein Stück PVC-Rohr im Boden mit einem Deckel nebst passendem Stück Totholz in Stumpfform darauf io? Weil ja öfter mal über das "einbuddeln" gemosert wird. Ist das Einbuddeln vieleicht eher eine Gewissensfrage? Oscar Tonne ist übertrieben aber kleines Stück Rohr OK?

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von radioscout » Sa 8. Okt 2011, 01:42

- Statt Reflektoren befestigen Reflektorfarbe verwenden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Team Hellspawn » Sa 8. Okt 2011, 02:19

Hm, also am Anfang ist erwähnt worden das das mit offiziellen Markierungen kollidieren kann.

Ausserdem benutzt das alles und jeder, es gibt hier bei uns einen NC im Park den Du ums Verrecken nur mit sehr hoher Frustrationstoleranz lösen kannst weil es a) offizielle Farbmarkierungen in der Farbe und b) jede Menge auch farblich gleiche Markierungen von irgendwelchen Nichtcachernachtsschnitzeljagdgruppen gibt.

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
phasenlos
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 23. Nov 2010, 00:10

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von phasenlos » Sa 8. Okt 2011, 10:41

Zumal die Farbe sich ja auch nicht so ohne weiteres wieder entfernenen lassen dürfte, oder?


phasenlos

Benutzeravatar
Alzwolf
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 11:06
Wohnort: Chiemgau
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man Geocaches / Stationen ohne Schäden befestig

Beitrag von Alzwolf » Sa 8. Okt 2011, 16:35

An Bäumen:
grüner Draht aus dem Gartenbau oder grüner Paracord (muß witterungsbedingt jährlich bei der Cachepflege gewechselt werden).
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder