Enigma #1

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
papa.joe
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Di 13. Sep 2005, 10:43

Enigma #1

Beitrag von papa.joe » So 20. Nov 2005, 20:47

Hallo,

mama.joe und ich fangen gerade ganz frisch mit Enigma #1 an. Ich wollte mich nun mal umhören, ob es auch andere Starter dieser Monsterherausforderung gibt? Könnten dann mal über die eine oder andere Frage diskutieren...

Gruß papa.joe
PS: Unter Starter verstehe ich übrigens jemand, der noch nicht mehr als eine Aufgabe gelöst hat.

Werbung:
Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting » So 20. Nov 2005, 22:04

[Moderator-Modus]
Ist das nicht das Ding bei Tübingen?
Dann wäre es doch im Regionalforum besser aufgehoben.
Oder meinst Du was anderes?? Enigma-Caches gibt es sooo viele.

[/Moderator-Modus]

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » So 20. Nov 2005, 22:09

nontoxicprinting hat geschrieben:[Moderator-Modus]
[color=green]Ist das nicht das Ding bei Tübingen?
{...}
[/Moderator-Modus]


Ich sag mal:

1. Danke ... dann kommt er doch auf die Liste lohnenswerter Caches ...
2. Spielverderber ;)

Benutzeravatar
papa.joe
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Di 13. Sep 2005, 10:43

Beitrag von papa.joe » So 20. Nov 2005, 22:35

nontoxicprinting hat geschrieben:[Moderator-Modus]
Ist das nicht das Ding bei Tübingen?
Dann wäre es doch im Regionalforum besser aufgehoben.
Oder meinst Du was anderes?? Enigma-Caches gibt es sooo viele.

[/Moderator-Modus]


Also ob der Cache in Tübingen ist, weiss ich nicht. Ein "Enigma #1" Cache ist in Quebec. Der andere in Deutschland, und den meine ich. Es handelt sich hier also um den mit der ID GC448A.

Gruß papa.joe

IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX » So 20. Nov 2005, 22:39

Guck mal hier haben sich schon ein paar zusammen getan. Ich weiß allerdings nicht wie weit die sind. Der Cache ist jedenfalls der Hammer, viel Spaß dabei!
Bild

Benutzeravatar
papa.joe
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Di 13. Sep 2005, 10:43

Beitrag von papa.joe » So 20. Nov 2005, 22:55

IndianaX hat geschrieben:Guck mal hier


Danke für den Hinweis. Da hab ich natürlich schon geschaut, doch die sind mit 8 Antworten ja tatsächlich viel weiter. Da wir jetzt erst anfangen, sind wir nicht auf der Suche nach Tips sondern Verstärkung von Brainpower. Nur Vorsagen ist ja langweilig, deswegen schaue ich mich einfach um, ob andere jetzt auch gerade mit dem Cache starten... That's all.

Gruß papa.joe

PS: Witziges Detail am Rande. Auf der Suche nach Antworten für Frage 1 haben wir heute das Netz durchstöbert und sind auf die "virtuellen" Spuren anderer Cacher in dem einen oder anderen Forum gestossen. Dieser Cache zieht echt Kreise...

Benutzeravatar
KingfisherTeam
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 08:17
Ingress: Enlightened
Wohnort: Merano - ITALY

Beitrag von KingfisherTeam » Mo 21. Nov 2005, 15:21

Hallo Papa.joe,

an Enigma haben wir uns letzte Woche herangetraut, da mein Mann wissen wollte " Was könnte denn der schwierigste Cache sein?". Da ist mir auf die Schnelle bloss Enigma eingefallen ...
Wir haben bisher erst eine Frage beantwortet (Frage 5), haben uns aber nicht intensiv reingekniet, bei uns läuft es als Abendprogramm, wenns kalt ist und sonst nichts zu tun ;-)
Vermutlich werden wir wohl nie in die Nähe des Caches selbst kommen, aber zum Knobeln ists gerade richtig.

Liebe Grüße,
Sabine vom Kingfisherteam
Bild

uli.the.brave
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 9. Jun 2005, 12:58
Wohnort: Südhesse

Beitrag von uli.the.brave » Di 22. Nov 2005, 17:05

Es gibt nur einen

:!: enigma #1 :!:

Man beachte das # - Zeichen.

Wir haben die 10 Fragen zu zweit gelöst und jetzt
auch die Karten zugeordnet.
Wenn man's geschafft hat will man auch loggen :twisted:

:D Freue mich schon auf die Pilgerfahrt zum heiligen enigma #1 :D

Kann mir nicht vorstellen, dass jemand diesen Cache nur am Schreibtisch löst und den Rest - Na ja - kaum vorstellbar.

Gruß
uli.the.brave

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Di 22. Nov 2005, 18:18

uli hat geschrieben::D Freue mich schon auf die Pilgerfahrt zum heiligen enigma #1 :D

Guckt Euch vorher die Caches der Umgebung an. Es gibt Einen, den ihr praktisch so nebenher mitmachen könnt; mit gerade mal 300m Umweg. :lol:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

hk@gg
Geocacher
Beiträge: 294
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 10:26
Wohnort: 64572 Büttelborn

Beitrag von hk@gg » Di 22. Nov 2005, 18:39

Ich habe auch schon mal in den Profilen der üblichen Verdächtigen :shock: geguckt, da wird sicherlich das passende dabei sein :) ...

Am Lösen der Rätsel war ich allerdings praktisch nicht beteiligt, das haben uli und mein Eheweib bewerkstelligt.

Wobei mein Eheweib - als sie mich am 04.11. in Rüsselsheim abgeholt hat - sich gerne noch mit den Enigma#1-Findern unterhalten hätte, aber als sie um 22:00 Uhr dann aufgeschlagen war, waren fast alle verschwunden, um seltsame Sachen zu suchen, die vorher im Umkreis versteckt worden waren :cry: .

Gruss

Hubertus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder