ohhh, peeeinlich!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
holzpoet
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: So 20. Nov 2005, 12:06
Wohnort: Bad Münstereifel
Kontaktdaten:

Beitrag von holzpoet » Mi 23. Nov 2005, 17:29

:oops: ..war ja mit allem, auch Ausdruck gerüstet, jedoch habe ich einfach zu kompliziert gedacht und die Anweisungen zweimal (vielleicht 3x , sehn wir dann ) völlig anders verstanden. Da aber mehrere schon fündig waren, denke ich das das von Seiten des Owners alles ok ist. Das Peinliche ist dann, das ich im Gelände stand, meinem etrex die volle Verantwortung gab, aber es war nicht der richtige Ort, diesen zeigte er aber mit 8m Genauigkeit richtig an... :lol: :oops: :lol: :oops:

..ich will den stash mal noch nicht verraten, erzähle wies weiterging...
nette Grüsse....Jürgen

Werbung:
Albatross1901
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: So 1. Mai 2005, 00:56
Wohnort: Where the Eagles fly

Beitrag von Albatross1901 » Mi 23. Nov 2005, 17:37

"Der Weg ist das Ziel" oder wie der gebildete Engländer zu sagen pflegt: "The journey is the destination" :wink:

Wenn Du Dich dem angepeilten Final näherst und der Adrenalinspiegel leicht ansteigt, wenn die Lippen trocken werden und Du Dich wenig um dorniges Gestrüpp oder den Dreck in den Ackerfurchen, auf Böschungen oder den Wegen scherst ... dann bist Du endgültig gepackt! Und dann wird Dich ein DNF auch nicht stoppen.

Und von wegen peinlich: Ich bin schon dreimal im gleichen Weinberg herumgestolpert und nicht fündig geworden ... und ich gehe auch ein viertes Mal wieder hin. Man is a hunter!

Nur ... wie schon anderswo erwähnt ... nimm den Papierkram mit, das erleichtert alles ein bischen.

Happy Caching
Albatross1901
Lieber mit den Adlern fliegen als mit den Hühnern scharren!

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Mi 23. Nov 2005, 18:26

Cornix hat geschrieben:...der einzige, der ihn nicht gefunden hat, war bei einer 35cm dicken Schneedecke unterwegs :wink:

Das war ich! :oops: Habe den Cache aber dann zwei Wochen später tatsächlich doch noch gefunden.

Erzähl doch mal um welchen Multi es hier geht. Ich denke, dass ich als Einheimischer gut behilflich sein könnte. Da ich anscheinend ganz in Deiner Nähe wohne (Gemünd), könnten wir uns gerne mal zu einer Cachesuche verabreden. Das könnte den Anfangsfrust klein(er) halten. Nicht weit von Bad Münstereifel fehlt mir noch ein Cache (Kreuzweg verkehrt). Wie wäre es damit?

Benutzeravatar
holzpoet
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: So 20. Nov 2005, 12:06
Wohnort: Bad Münstereifel
Kontaktdaten:

Beitrag von holzpoet » Mi 23. Nov 2005, 18:53

..ich erzähl später welcher das war..., hab ich doch auch meien Ehrgeiz. Fand es nur mächtig lustig bis frustig als ich da mit dem high-tec-Teil auffa Wiese stand und nix mehr ging! War wirklich am Scheideweg und hab an mir gezweifelt, aber ich werd das Teil noch finden. Kurz bevor ich mich hier wieder abmelde rufe ich um Hilfe...
nette Grüsse....Jürgen

spooky
Geocacher
Beiträge: 266
Registriert: Fr 7. Okt 2005, 16:18
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von spooky » Mi 23. Nov 2005, 19:00

Kommt mir bekannt vor.

Zweimal abends unterwegs gewesen um die Startstation zu finden, nichts. Einmal am Tag und trotzdem eine halbe Stunde gebraucht.

Final fehlt uns trotzdem noch :oops:

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mi 23. Nov 2005, 19:04

Nimm doch mal die PLZ-Suche und fang mit ein paar einfachen Traditionals an.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 23. Nov 2005, 19:19

Cornix hat geschrieben:(der einzige, der ihn nicht gefunden hat, war bei einer 35cm dicken Schneedecke unterwegs :wink:):

Ein sehr schöner Cache und wirklich leicht zu finden. Wir haben ihn bei 35 (oder mehr?) cm Schnee gefunden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » Mi 23. Nov 2005, 19:20

Ich komme aus Bonn und könnte anbieten das wir mal einen oder zwei Caches zusammen suchen. Ich bin zwar auch erst ein gutes halbes Jahr dabei und habe für manchen Cache so den einen oder anderen zusätzlichen Anlauf benötigt.

Gruß aus Godesberg

Jens
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

Benutzeravatar
Nybbler
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Do 9. Sep 2004, 16:19

Beitrag von Nybbler » Mi 23. Nov 2005, 19:23

moenk hat geschrieben:Nimm doch mal die PLZ-Suche und fang mit ein paar einfachen Traditionals an.

Quatsch, der soll sich durchbeißen, der hat schon die richtige Einstellung!
Scheint kein Weichei zu sein, daß direkt enttäuscht aufgibt. Ich denke, die Befriedigung, den Cache dann irgendwann dann doch ohne fremde Hilfe gefunden zu haben ist so höher; und dann haben wir wieder einen Abhängigen mehr.
Bild Bild

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Beitrag von El_Rolfo » Mi 23. Nov 2005, 20:24

Nybbler hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:Nimm doch mal die PLZ-Suche und fang mit ein paar einfachen Traditionals an.

Quatsch, der soll sich durchbeißen, der hat schon die richtige Einstellung!
Scheint kein Weichei zu sein, daß direkt enttäuscht aufgibt. Ich denke, die Befriedigung, den Cache dann irgendwann dann doch ohne fremde Hilfe gefunden zu haben ist so höher; und dann haben wir wieder einen Abhängigen mehr.


Ich geb Nybbler Recht, das bringt doch erst den richtigen Reiz.

Auch wir haben unseren ersten Cache nicht im ersten Anlauf gefunden. Anreise: 73km (Luftlinie - 2002 gab`s noch nicht so viele :( ) - und nur deshalb hat man sich beim zweiten Versuch richtig vorbereitet, war erfolgreich und die Freude deshalb um so größer.

Auch heute gibt es Tage, da braucht man wieder den "richtigen Blick", um das Versteck zu finden. Wäre ja auch schlimm, wenn es anders wäre denn dann wird`s langweilig.

Gruss Katrin+Rolf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]