Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leitfragen bezüglich Facharbeit

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

yakuza2581
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Nov 2011, 21:36

Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von yakuza2581 » Di 15. Nov 2011, 21:41

Hallo zusammen,
ich habe mich für eine Facharbeit bezüglich Geocaching und Kartografie entschieden.
Anhand welcher Leitfragen bzw. Schwerpunkte würdet ihr die Arbeit aufsetzen ?

MfG
yakuza

Werbung:
däniken brown
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 11:40
Wohnort: MS

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von däniken brown » Di 15. Nov 2011, 21:50

äh ... wird das jetzt hier ein Hausaufgabenforum?

yakuza2581
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Nov 2011, 21:36

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von yakuza2581 » Di 15. Nov 2011, 21:51

Nein, ich frage nur nach der Meinung Anderer.

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von imprinzip » Di 15. Nov 2011, 22:03

Deinem Profil nach - vorausgesetzt, dasss yakuzza2581 dein GC-Profil ist - bist du selbst auch Geocacher.
Allerdings mit keiner Handvoll Founds.

Meiner bescheidenen Meinung nach wäre es doch besser, selbst Erfahrungen in der Materie zu sammeln, anstatt Foren zu bemühen, oder?
:???:
Zuletzt geändert von imprinzip am Di 15. Nov 2011, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von Mille1404 » Di 15. Nov 2011, 22:28

Vielleicht fangen wir diesmal andersrum an:

Was hast du dir denn so gedacht?
Welche Region becachst du denn?
Wieviele Caches hast du schon gefunden?
Wie lautet dein GC Profil Name?

Oder muss ich anders anfangen:
Weisst du was ein Muggel ist?
Kennst du den unterschied zwischen Tradi und Multi?

Fragen über Fragen!
Vielleicht kannst du dich zunächst mal Vorstellen und kurz schreiben worum es genau gehen soll, und welche Ansätze du schon begonnen hast, oder dir Vorgestellt hast.
Dann können wir entscheiden ob es Sinn macht oder dir auch ggf. davon abraten!

Gruß

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von radioscout » Di 15. Nov 2011, 23:12

Was hat Geocaching mit Kartographie zu tun, abgesehen davon, daß Geocacher Karten verwenden (und einige Geocacher auch OSM-Mapper sind)?
IMHO passen diese Themen nicht so richtig zueinander. Das eine ist ein Spiel, das andere "seriöse Arbeit".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von imprinzip » Di 15. Nov 2011, 23:49

radioscout hat geschrieben:... "seriöse Arbeit".
Zudem - wo gibt es im Bereich Geocaching adäquate "Fach"-literatur?

Cache-Wiki, Hoëcker und das Geocaching-Magazin dürften den Prof wohl kaum überzeugen...
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von 8812 » Mi 16. Nov 2011, 00:40

yakuza2581 hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe mich für eine Facharbeit bezüglich Geocaching und Kartografie entschieden.
Anhand welcher Leitfragen bzw. Schwerpunkte würdet ihr die Arbeit aufsetzen ?

MfG
yakuza
Deine Facharbeit solltest Du schon selber konzipieren.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von Thaliomee » Mi 16. Nov 2011, 09:59

radioscout hat geschrieben:Was hat Geocaching mit Kartographie zu tun, abgesehen davon, daß Geocacher Karten verwenden (und einige Geocacher auch OSM-Mapper sind)?
IMHO passen diese Themen nicht so richtig zueinander. Das eine ist ein Spiel, das andere "seriöse Arbeit".
Nicht alle Geocacher verwenden Karten. Ich würde behaupten, dass sehr viele sogar ohne Karte (also mit Etrex z.B.) cachen.

In welchem Fach wird sie denn geschrieben? Was sagt der Lehrer dazu?

Facharbeiten werden eh überschätzt, sie ersetzen eine einzige Klausur. Jetzt kann jeder mal in sich gehen, wie lange er/sie so für eine Klausur in der Schule gelernt hat. Sicher nie solange wie man an einer Arbeit schreibt...
Wie auch immer, ich würde für meine erste Hausarbeit zu einem klassischen Thema raten. Klingt langweilig, ist es aber nicht. Das GPS (nicht das Gerät, sondern die Satelliten ;) ) eignet sich meiner Meinung nach hervorragend. Angeln oder Geocachen eher nicht.

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Leitfragen bezüglich Facharbeit

Beitrag von Schnueffler » Mi 16. Nov 2011, 10:11

Die Leitfragen sind wohl immer vom Fach abhängig. Willst du eher den sozialen Aspekt der Geocacher untereinander bearbeiten, oder doch eher die Technik? Soll es eine Facharbeit für die Uni / Hochschule werden, oder eher für die allgemeinbildende Schule? Mit solch wenigen Informationen, werden wir dir hier absolut keine Anhaltspunkt geben können.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder