Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

sebkom
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 00:23
Wohnort: Ruhrpott

Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von sebkom » Mo 28. Nov 2011, 23:54

Wollte nur mal meinem Frust über die zunehmende Ausbreitung von Premium-Caches Ausdruck verleihen. Warum im Ruhrpott-Forum? Weil ich im Pott wohne und es hier verstärkt mitbekomme.

EDIT gibt zu bedenken, dass dieser Thread natürlich nach Belieben in andere Bereiche des Forums verschoben werden darf, wenn den Mods danach ist. ;) Ist ja irgendwie auch ein globales "Problem".

Mittlerweile ist jeder zweite interessante Cache ein Premium Member Cache. Das wird vielen von euch gar nicht auffallen, weil sie Jahr für Jahr 20 Dollar (oder wie viel auch immer) an gc.com überweisen. Als ich mich im letzten Jahr entschied, meine Premium-Mitgliedschaft nicht zu verlängern, kamen gerade die Gespräche auf, viele T5-Cache zu Premium-only Dosen zu machen, um "Geocaching Tourismus" dort zu unterbinden.

Jetzt sind aber ganz normale Runden (z. B. eine neue Runde um den Phoenix-See von Foerdi) ein Premium-Cache. Klar, ich bekomm es halt jetzt selbst zu spüren und mecker deshalb rum - aber mal ehrlich: eine 3/3-Runde um einen stadtnahen See muss doch kein Premium-Cache sein. Meine TU Dortmund-Runde ist auch keiner und trotz 152 Funden ist der Wartungsaufwand sicherlich nicht höher als nach 152 Funden von Premium-Mitgliedern.

Ich find es einfach kacke, dass ich an einem amerikanischen Konzern Kohle abdrücken muss, um bestimmte Caches machen zu können, der mir nicht mehr liefert als eine Internetplattform. Ja, ich weiß, es gibt opencaching etc., aber da ich nunmal schon immer bei GC bin, will ich da auch bleiben - ich will nur nicht zahlen.

Was mich am meisten ankotzt, ist aber nicht GC.com, sondern IHR, die dabei helft, diesem amerikanischen Konzern Kohle in den A**** zu blasen. Als ob Cachen nicht schon genug Geld kosten würde, muss ich jetzt auch noch 20 Dollar im Jahr blechen, um Multi-Runden um den Phoenix-See zu machen - na vielen Dank!

PS: So, ich trink mir jetzt nen Tee und dann geht das auch schon wieder. Mach ich mit meiner Basis-Mitgliedschaft halt andere Runden. *schmollendindieEckegehen
Schönwettercacher - mit Hang zum "lieber auf der Couch sitzen, als Cachen gehen".

Verkaufe eine Big Shot (Gardena-Variante mit Original BS-Gummi), Infos hier

Werbung:
Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von Team Hellspawn » Di 29. Nov 2011, 00:21

Du ich zahl´ weil es meine natürliche Faulheit unterstützt! ;)
Deshalb ziehe ich mir das jetzt auch nicht an. Aber über den (Un-)Sinn von PMO-Caches lässt sich imho nicht streiten; wenn ich mir anschaue wie hier in meiner Umgebung die PMO-NCs offensichtlich von PM zerpflückt werden weiß ich bescheid, das ist für den Popo...

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von hustelinchen » Di 29. Nov 2011, 00:29

sebkom hat geschrieben: da ich nunmal schon immer bei GC bin, will ich da auch bleiben - ich will nur nicht zahlen.

hehehe :D du darfst ja auch bleiben, kannst eben nicht jeden Cache sehen. Mach einfach meine, da ist NOCH kein PM Cache dabei. :roll:
Herzliche Grüße
Michaela

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von Team Hellspawn » Di 29. Nov 2011, 00:38

Hoffentlich bleibt das so. Wie man sich an etlichen Beispielen ansehen kann hilft PMO eigentlich nur sehr bedingt! ;)
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von adorfer » Di 29. Nov 2011, 00:42

Hurra! Der nächste PMO-Caches sind blöd-Thread...

Warum gibt's dafür keinen Sammelthread?
Sonst fühlt sich hier wieder jeder (natürlich inkl. mir) bemüssigt das zu schreiben, was ihm in den 20 letzten themengleichen Threads dazu auch schon eingefallen ist.

Und an den Threadstarter: Wenn Du meinst, dass Caches "Scheisse sind" (siehe von Dir gewählter Betreff), dann mache doch einfach andere!
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von Team Hellspawn » Di 29. Nov 2011, 00:56

Wenn das Thema Dich stört dann lese und antworte doch nicht! :)

Womit wir dann beide ein Niveau erreicht haben! :D *duck und weg*

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

TomTomMuc
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:42

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von TomTomMuc » Di 29. Nov 2011, 01:19

Obwohl ich selbst PM bin finde ich die vielen PMO auch nicht toll, ich bin oft mit anderen Cachern unterwegs und die sind oft nicht PM, die können dann manche Caches nicht loggen oder wir investieren halt vorher entsprechend mehr Zeit in die Planung unserer Runden (aber das nervt).
Ansonsten bin ich der Meinung dass die erweiterten Funktion auf der Website einen geringen Beitrag rechtfertigt, solange man nicht dazu gezwungen wird und mit den Basis-Funktionen (aber dann kostenlos) weiterhin auch cachen kann.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von jennergruhle » Di 29. Nov 2011, 01:34

TomTomMuc hat geschrieben:Obwohl ich selbst PM bin finde ich die vielen PMO auch nicht toll, ich bin oft mit anderen Cachern unterwegs und die sind oft nicht PM, die können dann manche Caches nicht loggen oder wir investieren halt vorher entsprechend mehr Zeit in die Planung unserer Runden (aber das nervt).
Wenn Du PM bist und sie mit hin nimmst, können die anderen doch auch loggen. Du musst ihnen nur den Link zum Log-Formular schicken, also die Adresse die in der Adresszeile des Browsers erscheint, während Du den Logeintrag schreibst. Dann können und dürfen sie auch als Nicht-PM loggen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von UF aus LD » Di 29. Nov 2011, 06:49

Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?
Nein, musst du nicht, aber du musst auch nicht jeden "Sch****" machen!
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Muss ich jetzt für jede Sch**** zahlen?

Beitrag von rs-sepl » Di 29. Nov 2011, 07:13

sebkom hat geschrieben:Was mich am meisten ankotzt, ist aber nicht GC.com, sondern IHR, die dabei helft, diesem amerikanischen Konzern Kohle in den A**** zu blasen.
Gehts Dir jetzt besser. ;) Ich blase niemanden mein Geld in den Ar***, sondern nutze ein preiswertes (=es ist mir den Preis wert) Angebot, um mein Hobby um vollem Umfang (PQs, PMOCs) ausführen zu können.

Wenn Du zu geizig bist (bzw. anderen Idealen nachhängst), dann kannst Du eben ohne zusätzliche Umstände (owner nach Listing fragen usw) nicht alle Caches auf gc.com machen. So einfach ist das.

Im übrigen glaube ich, dass der Hauptgrund PM zu werden, für sehr viele die Pocket Queries sind, denn das erleichtert einem das (spontane) Cachen sehr. Wegen den drei lohneswerten (!) PMOCs hier, würde ich auch keine 22€ ausgeben, da frag ich den owner und mecker nicht rum. ;)

Antworten