Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rechtliche Aspekte des Geocachens

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
wellera
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Do 11. Aug 2005, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Rechtliche Aspekte des Geocachens

Beitrag von wellera » Mo 16. Jan 2012, 13:29

Nicht nur ein kurzer Einblick. Aus vielen Uni Bibliothek heraus (sofern die Uni eine Lizenz für Springerlink hat) kann man mit diesen Links die kompletten Artikel als PDF laden...

Andreas

Werbung:
Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Rechtliche Aspekte des Geocachens

Beitrag von Chris_rocks31 » Di 17. Jan 2012, 15:39

Heute mal durchgelesen - ein paar sehr interessante Aspekte hinsichtlich der Betretensrechte und auch der Verkehrsicherungspflicht des desOwners sind dabei.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Rechtliche Aspekte des Geocachens

Beitrag von adorfer » Di 17. Jan 2012, 15:57

Chris_rocks31 hat geschrieben:der Verkehrsicherungspflicht des desOwners sind dabei.
Bei einem Cache "im Wald" kann der Owner die Haftung vermutlich an den Waldbesitzer durchreichen.
Schließlich hat er (der Owner) ja eine Genehmigung vom Eigentümer/Verwalter eingeholt als er den Cache eingestellt hat.
Damit ist die Gemeinde/Land/Bund/Privatwaldbesitzer informiert, dass dort regelmäßig Personen sein werden, womit dieser die Verkehrssicherungspflicht hat.

siehe auch parallele Diskussion zu
http://www.proplanta.de/Agrar-Nachricht ... 58706.html
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antworten