Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von radioscout » Do 29. Dez 2011, 20:48

Wie wäre es denn mit einem Nachtcache mit vielen Reflektorstrecken, Blinkern usw.?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
RadenjaTeamCumpledoo
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:41

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von RadenjaTeamCumpledoo » Do 29. Dez 2011, 21:32

robbi_kl hat geschrieben:
RadenjaTeamCumpledoo hat geschrieben:Ich werde mir ein paar GPS-Geräte ausleihen ...
Damit ist ja dann auch meine Frage beantwortet, ob es wirklich per GPS sein muss und eine klassische Schnitzeljagd nicht ausreichen würde. Kann denn ein 6-Jähriger ein GPS-Gerät bedienen? Die Kinder sind ja vermutlich noch nicht mal eingeschult und können leidlich einige Zahlen lesen. Das läuft dann vermutlich darauf hinaus, dass du alle 5 GPS-Geräte bedienen musst, was dann wieder entsprechend lange dauert, was dann wiederum die Kinder ungeduldig werden lässt. Warum nicht eine Schnitzeljagd/Letterbox?
Da ich ja nicht alleine mit den Kindern unterwegs bin, denke ich nicht, dass es schwierige sein wird, an jeder Station bei 2 bis 3 GPS-Geräten kurz die neuen Koordinaten einzugeben. Schnitzeljagd deswegen nicht, da mein Sohn selber begeisterter Cacher ist.

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von speedy2011 » Do 29. Dez 2011, 22:05

Die Koordinaten kann man doch vorher schon als Waypoints abspeichern.
Bei Sechsjährigen sind vermutlich noch keine Hacker dabei.
Meiner ist fünf und folgt nur dem Pfeil. :right: :left: :up2: :down2:
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

RadenjaTeamCumpledoo
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:41

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von RadenjaTeamCumpledoo » Do 29. Dez 2011, 22:15

speedy2011 hat geschrieben:Die Koordinaten kann man doch vorher schon als Waypoints abspeichern.
Bei Sechsjährigen sind vermutlich noch keine Hacker dabei.
Danke für den Tipp :)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von hustelinchen » Fr 30. Dez 2011, 04:18

In einem meiner Caches gibt es ein Irrgartenrätsel, oder so ähnlich. Weiß nicht wie man das genau nennt. So einen Irrgarten laminiert, wo man herausfinden muss, welcher Weg der richtige bis zur Mitte ist. Weißt du was ich meine?

Und eine andere Station ist ein Original und Fälschung Rätsel. Ein Foto einlaminiert mit Gegenständen und ein zweites Foto wo 2, 3 Gegenstände fehlen und der Sucher muss herausfinden wie viele Dinge fehlen.
Herzliche Grüße
Michaela

granne123
Geocacher
Beiträge: 90
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 08:18

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von granne123 » Fr 30. Dez 2011, 11:47

Du könntest ein Taschenlampenbild verstecken auf dem du die Koordinaten/nächsten Hinweis versteckst. Google einfachmal Taschenlampenbuch.
Eine Flasche mit großer Öffnung schwarz tapen einen Schwimmer mit Hinweis reinlegen. Die Kinder müssen Wasser reingiessen um den Hinweis lesen zu können.
Im Übrigen braucht man auch bei "echten" Geocaches nicht immer Koordinaten, ich sage nur Reflektorstrecke. ;)

bebilix
Geocacher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 13:58
Wohnort: zwischen Hopfenstangen und Spargelspitzen

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von bebilix » Fr 30. Dez 2011, 14:41

Was Kindern Spaß machen könnte, ist Angeln. Einen kleinen Behälter irgendwo versenken, vergraben, verstecken. Eine kleine Angel (Stock mit Schnur) und einem kleinen Magneten dran, oder einem Haken. Je nachdem, was du zur Verfügung hast. In dem Behälter sind dann Gegenstände, die man mit der Angel rausholen muss und in die richtige Reihenfolge bringen muss. Dann hat man die nächsten Koordinaten bzw. den nächsten Hinweis. Oder auch nur zwei Gegenstände mit jeweils Nord- und Ostkoordinate.
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat.

RadenjaTeamCumpledoo
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:41

Re: Ideen für einen Multi für eine Kindergruppe

Beitrag von RadenjaTeamCumpledoo » Do 5. Jan 2012, 21:25

Vielen Dank für die ganzen Tips! Ich denke, ich habe jetzt eine Menge Ideen zusammenbekommen, mit denen ich den Cache legen kann!

Liebe Grüße

Radenja

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder