Schlechte Performance heute Abend???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 7. Okt 2004, 07:39

Jo, so mut dat sein.

Thx Moenk.
Bild
Bild
Micros sind doof!

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 11. Okt 2004, 21:38

Bei mir hängt es heute immer mal wieder, weil ein Web-Bug von http://www.ranking-hits.de nachgeladen wird. Das ist supernervig, weil erst bei vollständigem Aufbau der Seite die gespeicherten Formulardaten (Login und Passwort) eingefügt werden. Drum habe ich alles von dieser Domain geblockt, und schon flutscht es wieder. Wer WebWasher hat, muss dazu nur einen neuen URL-Filter eintragen und als Teil-URL http://www.ranking-hits.de eintragen. Wer keinen WebWasher verwendet, bei dem reicht auch ein simpler Eintrag in der hosts-Datei.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 11. Okt 2004, 22:25

Ist mr auch schon aufgefallen, der Ranking-Hits ist aber ein relativ neuer Service, ich geb dem noch etwas Zeit um sich einzulaufen. Wenns auf Dauer nix taugt muss ich mir mal wieder was neues suchen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Airport1
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Okt 2004, 16:35

Beitrag von Airport1 » Mi 13. Okt 2004, 16:40

Danke fuer die Gnadenfrist ;-)

Haben grad in der Tat einige Probleme mit der Serverlast. Rekord war ServerLoad von 21.xx - inzw. ist auch schon ermittelt wer das erzeugt.

Bis 4 Uhr drangesetzt und alles genau geprueft und Daumenschrauben angezogen. Den Verursacher schon angeschrieben, aber keine Reaktion.
Hat auf "Millionen" von Popups den R-H Code integriert und dementsprechend rattert der Server nun bis zur voelligen Erschoepfung.

Muss ich wohl per .htaccess aussperren, da hilft gar nix mehr sonst ;-)

Airport1
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Okt 2004, 16:35

Beitrag von Airport1 » Do 21. Okt 2004, 00:14

Neuer Server bestellt und eingerichtet.
Schlankes Betriebssystem und Apache2 drauf.
DNS Update ist fast schon ueberall durch.

Auslieferungs-Code um den Faktor 4 bis 11 beschleunigt.
Mit Papier und Stift.

Jetzt moechte ich noch jemand meckern hoeren.
Loben muss ich mich wohl selber.
Sei's drum ;-)

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Do 21. Okt 2004, 16:26

Airport1 hat geschrieben:Loben muss ich mich wohl selber.
Sei's drum ;-)


Nein, Airport, ich klopf Dir ganz feste auf die Schulter und bin :D !

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Airport1
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Okt 2004, 16:35

Beitrag von Airport1 » Mi 1. Dez 2004, 12:38

Moyn nochmal,

Wie vielleicht bemerkt, flitzt nun die Kuh auf dem Eis.
Seit dem Umzug auf eine leistungsfaehigere Maschine und anschliessendes Server Tuning gibts nun nur noch ein Problem:

Die Maschine ist dermassen unterbeschaeftigt dass man sich fast fragt was das fuer eine Verschwendung sei ;-)

Also, mehr Anmeldungen bitte ;-)

http://www.ranking-hits.de

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 1. Dez 2004, 13:34

Airport1 hat geschrieben:Moyn nochmal,

Wie vielleicht bemerkt, flitzt nun die Kuh auf dem Eis.
Seit dem Umzug auf eine leistungsfaehigere Maschine und anschliessendes Server Tuning gibts nun nur noch ein Problem:

Die Maschine ist dermassen unterbeschaeftigt dass man sich fast fragt was das fuer eine Verschwendung sei ;-)

Also, mehr Anmeldungen bitte ;-)

http://www.ranking-hits.de


Dann beschäftige die Maschine doch mit sinnvollen Sachen, z.B. die sinnvolle Suche nach Ausserirdischen mit seti@home. Ich beschäftige all meine Rechner damit. Gibt sogar einen neuen Client, der wirklich richtig gut die Maschine nur dann belastet, wenn kein anderer Prozess den Rechner braucht - der alte SetiClient (Bildschirmschoner) war nicht unbedingt das Gelbe vom Ei und verschlang auch zu viel Speicher (auch wenn der Bildschirmschoner nicht an war).

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 1. Dez 2004, 13:47

morsix hat geschrieben:Dann beschäftige die Maschine doch mit sinnvollen Sachen, z.B. die sinnvolle Suche nach Ausserirdischen mit seti@home. Ich beschäftige all meine Rechner damit. Gibt sogar einen neuen Client, der wirklich richtig gut die Maschine nur dann belastet, wenn kein anderer Prozess den Rechner braucht - der alte SetiClient (Bildschirmschoner) war nicht unbedingt das Gelbe vom Ei und verschlang auch zu viel Speicher (auch wenn der Bildschirmschoner nicht an war).

Grüße
Rudi


Ich habe früher fleißig bei distributed folding mitgemacht, aber wer zahlt mir den Strom? Im Winter isses ja noch ganz nett, aber im Sommer bin ich ganz froh über ein bisschen idle...
Jetzt kommt wieder die kalte Jahreszeit, also gehts wieder voll los mit Distributed Computing! Seti hat AFAIK aufgegeben. Recht vertrauserweckend ist das hier: http://www.worldcommunitygrid.org/
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder