Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesucht!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Matzepeng
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 13:19

Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesucht!

Beitrag von Matzepeng » Fr 6. Jan 2012, 13:48

Hallo Geo-Gemeinde,

persönlich habe ich noch wenig Berührungspunkte mit dem Thema Geocaching gehabt, finde das Thema aber super spannend - nicht nur privat, sondern auch beruflich.

Ich arbeite in einer Werbeagentur und wir sind gerade bei der Erstellung eines Konzeptes rund um Halloween 2012. Dabei poppte das Thema Geocaching auf und wir sind auf der Suche nach Unterstützung bei der Konzeption des Projektes mit folgendem Ansatz:

Thema: Mystery-Cache. Nachts. Gruseliges Thema, krimiartig aufgesetzt, wo es Fragen zu einem bestimmten Thema zu beantworten gilt. Trotzdem altersgerecht. Also letztlich eine technisch unterstützte Schnitzeljagd. Zielgruppe sollen Kinder zwischen 10-14 Jahren sein. Dabei sollen auf jeden Fall ausreichende Aufsichtspersonen dabei sein.

Ideal wäre eine Location im Rheinland (Raum: Düsseldorf - Köln). Vielleicht ja eine alte Burgruine, ein Schloß, ein altes Fabrikgelände, o.ä.

Das Ganze wird mit der Kamera begleitet und soll dann auch im TV ausgestrahlt werden. Der werbliche Gedanke soll hier nicht im Vordergrund stehen, sondern eine tolle Umsetzung.

Was wir suchen:
Ist jemand, der nach einem konkreten thematischen Briefing einen Mystery-Cache konzipiert und uns bei der Umsetzung hilft. Mit Realisation zu Halloween 2012 haben sollten wir genug Vorlauf haben, um das sauber aufzusetzen.

Gibt es überhaupt Leute, die sich damit professionell beschäftigen und Caches konzipieren? wenn nicht, wer hat Lust drauf. Kreativität ist gefragt!

Wir würden das Engagement natürlich nach Absprache vergüten.

Nächster Schritt würde ein erster Kontakt und ein Telefonat sein, wo man erste Details besprechen kann, um zu schauen, ob man zusammen findet.

Danke für ernstgemeinte Rückmeldungen.

Sonnige Grüße,
Matzepeng

Werbung:
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von rs-sepl » Fr 6. Jan 2012, 14:02

:popcorn:

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von 8812 » Fr 6. Jan 2012, 14:06

GeoBound in HH könnte helfen.

Hans

Matzepeng
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 13:19

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von Matzepeng » Fr 6. Jan 2012, 14:40

8812 hat geschrieben:GeoBound in HH könnte helfen.

Hans
Super, das sieht schon mal gut aus.

Noch jemand aus der Region NRW?

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von argus1972 » Fr 6. Jan 2012, 14:53

:popcorn:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesucht!

Beitrag von Trracer » Fr 6. Jan 2012, 15:37

Einfacher Weg. Du suchst Dir eine Lokation, klärst das Betretungsrecht mit dem Eigentümer. Nimmst Dir eine Kiste, versteckst die, notierst dir die Koordinaten, denkst dir eine Hintergrundstory aus und filmst die Kinder wie Sie danach suchen.

Steht dieses Grobkonzept steht, fragst Du im regional Forum an, es gibt bestimmt Geocacher die dir beratend zur Seite stehen.

Aus dem obigen Beitrag lese ich leider nur, ich habe eine tolle Idee über das wie, was, warum sollen sich andere Gedanken machen. Diese Ideen gab es schon oft, es haben sich genügend Geocacher per PM gemeldet, was dabei rausgekommen ist, war leider hauptsächlich Murks.

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von quercus » Fr 6. Jan 2012, 15:40

argus1972 hat geschrieben::popcorn:
Unbegründet, es geht hier um eine private Veranstaltung. Der Autor schrieb nichts von gc.com oder cache-event mit vorhandenen Dosen.

Das jemand für eine Werbe oder Event-Aktion eine Schnitzeljagd mit GPS Unterstützung und guten Ideen macht ist doch eine richtig gute Idee. Und noch besser ist der Ansatz, dafür nach professioneller Hilfe zu fragen. Vielleicht kommt bei der Aktion nach Halloween 2012 ein guter Nachtcache für die örtliche Gemeinschaft bei raus, wäre doch klasse.
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Matzepeng
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 13:19

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von Matzepeng » Fr 6. Jan 2012, 16:10

Trracer hat geschrieben: Aus dem obigen Beitrag lese ich leider nur, ich habe eine tolle Idee über das wie, was, warum sollen sich andere Gedanken machen. Diese Ideen gab es schon oft, es haben sich genügend Geocacher per PM gemeldet, was dabei rausgekommen ist, war leider hauptsächlich Murks.
Hallo Trracer, als Agentur stehen wir unseren Kunden beratend zu Seite. Spezialisiert sind wir auf Kommunikationskonzepte, Kreation, etc. Wenn wir an unsere Grenzen stoßen, kooperieren wir mit externen Spezialisten, die ihr Handwerk verstehen und wir sie dafür bezahlen. Das ist für viele Freelancer Überlebensgrundlage und hilft uns Kapazitäten-schonend zu arbeiten.

Unsere Idee ist hier: wir wollen eine richtig leckere Torte, weil wir überzeugt sind, dass jemand daran Freude haben wird. Nur sind wir keine Bäcker und kennen weder die richtigen Zutaten, noch die richtige Herstellungsweise oder Fallstricke, die man bei der Herstellung einer Torte als Bäcker eben kennt.

Daher suchen wir jemand mit Erfahrung bei der Konzeption von Geocaching Events, um eben nicht die Fehler zu machen, die andere vllt vor uns gemacht haben. Ich denke, dass wir dadurch zum einen ein professionelles Event auf die Beine stellen und so Werbung für die Sache machen können und zum anderen beitragen Dienstleistern aus der Branche ihr täglich Brot zu verdienen.

Ob es zur Umsetzung kommt, hängt davon ab, ob unser Kunde das Konzept liebt und das Budget dafür frei gibt. Da wir von der Idee überzeugt sind und wir noch genügend Vorlauf haben, werden wir dafür kämpfen, die Idee Realität werden zu lassen.

In diesem Sinne: toi, toi, toi.

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von 8812 » Fr 6. Jan 2012, 17:12

Matzepeng hat geschrieben:
8812 hat geschrieben:GeoBound in HH könnte helfen.

Hans
Super, das sieht schon mal gut aus.

Noch jemand aus der Region NRW?
Die Jungs arbeiten auch überregional und kommen zum Teil selber aus dem Pott.
Womit hast Du jetzt ein Problem? Oder wolltest Du mal lustig sein?

Frohes Jagen
Hans

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Professionelle Hilfe für Konzeption Mystery Cache gesuch

Beitrag von robbi_kl » Fr 6. Jan 2012, 17:23

Matzepeng hat geschrieben:Das Ganze wird mit der Kamera begleitet und soll dann auch im TV ausgestrahlt werden.
Du könntest der Community einen großen Gefallen tun, wenn du bei der ganzen Sache die Begriffe Cache, Caching, Geocache, Geocaching usw. nicht erwähnst, denn damit hat es offenbar nichts zu tun. Nenn es Schnitzeljagd, Halloween-Event oder so ähnlich.

Antworten