Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Angebercaches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2099
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Angebercaches

Beitrag von kohlenpott » Do 19. Jan 2012, 19:03

Klausi hat geschrieben:
quercus hat geschrieben:Was ist noch nicht gefunden habe ist ein Challenge-Cache der Art: Nur Cacher mit einstelliger Fundzahl dürfen loggen :) ist vermutlich nicht cool und man kann damit nicht angeben ;)
Geht zumindest in die Richtung: http://coord.info/GC2YXF2 (PMO)
Eher das Gegenteil: Das ist was für Powercacher, die in der Regel keine Dose größer D1,5/T1,5 loggen. Ich würde die Bedingung übrigens erfüllen. ;)

Werbung:
Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Angebercaches

Beitrag von baer2006 » Do 19. Jan 2012, 19:46

Klausi hat geschrieben:
quercus hat geschrieben:Was ist noch nicht gefunden habe ist ein Challenge-Cache der Art: Nur Cacher mit einstelliger Fundzahl dürfen loggen :) ist vermutlich nicht cool und man kann damit nicht angeben ;)
Geht zumindest in die Richtung: http://coord.info/GC2YXF2 (PMO)
Diese Challenge finde ich aus einem ganz bestimmten Grund unsinnig:
Frühere Cachefunde können hier ein Nachteil sein!

Ich finde, dass Challenges so formuliert sein sollten, dass einen jeder Cachefund der Challenge entweder näher bringt, oder für die Sache irrelvant ist. Meinetwegen gibts ne Challenge, bei der man 2000 T1er geloggt haben muss. Oder 500 T5er, auch wenn ich letzteres niemals schaffen werde. Aber solche Challenges könnte ich angehen, wenn ich ab jetzt mein Cacheverhalten entsprechend ändere, oder das Klettern lerne. Alles, was auf D/T-Durchschnittswerte geht ist bei mir (mehrere Tausend Funde) keine "Challenge" - entweder ich erfülle die Bedingung rein zufällig ohnehin schon, oder ich werde es faktisch nie können, weil sich nach so vielen Funden der Durchschnittswert nur noch sehr langsam ändert. Um z.B. diese Sissi-Challenge loggen zu dürfen, müsste ich deutlich über 1000 D1/T1 am Stück(!) loggen. Das ist schon allein wegen zu geringer Häufigkeit dieser Caches in halbwegs vernünftiger Entfernung völlig lächerlich (Powertrail-Dosen sind z.B. meistens D1/T1,5).

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Angebercaches

Beitrag von Aga & Deti » Do 19. Jan 2012, 20:20

Klausi hat geschrieben:Geht zumindest in die Richtung: http://coord.info/GC2YXF2 (PMO)
Danke für den Tipp den haben wir gleich mal auf die To-Do Liste geschoben - noch erfüllen wir die Bedingungen :D

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Angebercaches

Beitrag von robbi_kl » Do 19. Jan 2012, 22:39

Ich stelle folgende Auffälligkeiten fest:

1. Erfüllt ein Cacher die Logbedingungen, dann findet er diesen Challenge Cache toll.
2. Erfüllt er die Logbedingungen nicht, dann findet er den Cache Kacke.
3. Erfüllt er die Logbedingungen nicht und liegt der Challenge Cache außerdem noch in der Homezone, dann findet er den Cache ganz große Kacke.

:^^:

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Angebercaches

Beitrag von Aga & Deti » Do 19. Jan 2012, 23:01

robbi_kl hat geschrieben:Ich stelle folgende Auffälligkeiten fest:

1. Erfüllt ein Cacher die Logbedingungen, dann findet er diesen Challenge Cache toll.
2. Erfüllt er die Logbedingungen nicht, dann findet er den Cache Kacke.
3. Erfüllt er die Logbedingungen nicht und liegt der Challenge Cache außerdem noch in der Homezone, dann findet er den Cache ganz große Kacke.

:^^:
Genau so geht es mir mit Mysterys die ich
1. lösen kann
2. nicht lösen kann
3. nicht lösen kann und die IN MEINER HOMEZONE LIEGEN!!!
:veg: :explode: :fluch: :explode: :veg:

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2099
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Angebercaches

Beitrag von kohlenpott » Do 19. Jan 2012, 23:03

Aga & Deti hat geschrieben:
robbi_kl hat geschrieben:Ich stelle folgende Auffälligkeiten fest:

1. Erfüllt ein Cacher die Logbedingungen, dann findet er diesen Challenge Cache toll.
2. Erfüllt er die Logbedingungen nicht, dann findet er den Cache Kacke.
3. Erfüllt er die Logbedingungen nicht und liegt der Challenge Cache außerdem noch in der Homezone, dann findet er den Cache ganz große Kacke.

:^^:
Genau so geht es mir mit Mysterys die ich
1. lösen kann
2. nicht lösen kann
3. nicht lösen kann und die IN MEINER HOMEZONE LIEGEN!!!
:veg: :explode: :fluch: :explode: :veg:
:applaus: :2thumbs: :applaus: :2thumbs: :gott:

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Angebercaches

Beitrag von izaseba » Do 19. Jan 2012, 23:05

robbi_kl hat geschrieben:Ich stelle folgende Auffälligkeiten fest:

1. Erfüllt ein Cacher die Logbedingungen, dann findet er diesen Challenge Cache toll.
2. Erfüllt er die Logbedingungen nicht, dann findet er den Cache Kacke.
3. Erfüllt er die Logbedingungen nicht und liegt der Challenge Cache außerdem noch in der Homezone, dann findet er den Cache ganz große Kacke.

:^^:
:D :lachtot: :lachtot: :D
Total geil :up:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Angebercaches

Beitrag von radioscout » Do 19. Jan 2012, 23:29

Starglider hat geschrieben: Und?
"Vernünftig" bedeutet für jeden etwas anderes.
Genau wie "gesunder Menschenverstand" oder "schön".
Ich kann mir zumindest für etwas wie "16 Bundesländer in 24 Stunden" oder "10 Länder in 24 Stunden" vorstellen, daß es einige Cacher gibt, die so was als unnötige Umweltbelastung ablehnen.

Wobei ich alles, was mit Straßenverkehr und Mindestgeschwindigkeit bzw. begrenzter Zeit zu tun hat, sehr bedenklich finde.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Barkley
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:32
Wohnort: 48°14.500 12°41.000

Re: Angebercaches

Beitrag von Barkley » Fr 20. Jan 2012, 17:10

radioscout hat geschrieben: Ich kann mir zumindest für etwas wie "16 Bundesländer in 24 Stunden" oder "10 Länder in 24 Stunden" vorstellen, daß es einige Cacher gibt, die so was als unnötige Umweltbelastung ablehnen.

Wobei ich alles, was mit Straßenverkehr und Mindestgeschwindigkeit bzw. begrenzter Zeit zu tun hat, sehr bedenklich finde.
Nimm doch den Lynx, da gibts auch keine Probleme mit Rennleitung und LKWs :hexenflug:
Damit kannst die die 16 BL vormittags abcachen und nachmittags den Challenge Cache loggen.

Vielleicht muss ich mich doch mal in gutsortierten Cacher-Fachgeschäften umsehen. :D
Grüße,
Barkley

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Angebercaches

Beitrag von adorfer » Fr 20. Jan 2012, 17:12

Barkley72 hat geschrieben: Nimm doch den Lynx, da gibts auch keine Probleme mit Rennleitung
Wie oft willst Du denn da was von technischen (oder gar medizinischen) Problemen erzählen, um die Außenlandungen zu rechtfertigen?
So etwas nennt man wohl "Verbalerotik".
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder