Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Angebercaches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
SharkAttack
Geowizard
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Angebercaches

Beitrag von SharkAttack » Di 24. Jan 2012, 09:15

@RS: Dann sollte man die Challenge Idee direkt selbst aufgeben, es gibt wohl offensichtlich nur winzigst wenige CC, die nicht manipulierbar wären.
Aber darum geht es doch nicht, eine Challenge ist doch für einen selbst, und wenn man sich gern selbst betuppen möchte, na bitte :irre:

Den einen Monat ohne CacheFound kann man aus Altbständen noch bei dieser "Challenge" loggen. Würde natürlich unter den heutigen Regeln niemals freigeschaltet werden, aber damals ging es noch. Nomen est omen :)
Unloggbar!!!?
Bild

Werbung:
Maddin
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 22:18
Wohnort: Kleve/Niederrhein

Re: Angebercaches

Beitrag von Maddin » Do 26. Jan 2012, 03:23

ääähm, kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen? In den hier verlinkten Guidelines zu Challenge Caches steht, dass es keine "zusätzlichen Logbedingungen" geben darf, dann wird der Cache nicht freigeschaltet.

So ganz habe ich das beim Mitlesen jetzt aber nicht kapiert: Sind die hier dargestellten Forderungen an den Sucher denn keine Logbedingungen? Ich verstehe das nämlich schon so: wenn ich keine 500 T5 oder was auch immer habe, dann darf ich den Cache auch nicht loggen. Bzw. der Owner wäre demnach berechtigt, meinen Log zu löschen. Oder?

Ist dieser hier dann inhaltlich wie ein Challenge Cache oder nicht: http://coord.info/GC1804K ?

Gruß
Maddin

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Angebercaches

Beitrag von UF aus LD » Do 26. Jan 2012, 07:01

... Ein Challenge-Cache erfordert, dass der Geocacher eine geocaching-bezogene Qualifikation oder eine Reihe von Qualifikationen erfüllt, bevor der den Challenge-Cache loggen kann. Waymarking und Wherigo kommen dafür natürlich auch in Frage. Die zusätzliche Qualifikation oder die Aufgaben gelten als Basis eines Challenge-Caches, aber eben nicht zusätzliche Logbedingungen (Additional Logging Requirements “ALR”). Challenge-Caches variieren in Umfang und Format. Alle Challenge-Caches müssen bejahend sein und erforden, dass etwas geleistet wird. Challenge-Caches werden als Mystery/Unknown-Caches gelistet. ...
Fettungen von mir.

Die "Challenge" (Herausforderung) umfasst eine geocaching bezogene Qualifikation (mindestens X caches T5 geloggt).

Darüber hinaus darf keine zusätzliche Logbedingung (ALR) verlangt werden (z.B. Foto bei der Dose auf 30 Meter Baum)
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
jus2socks
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: So 10. Mai 2009, 11:59

Re: Angebercaches

Beitrag von jus2socks » Do 26. Jan 2012, 17:26

Team Shark Attack hat geschrieben:@RS: Dann sollte man die Challenge Idee direkt selbst aufgeben, Unloggbar!!!?
Wenn ich sehe, was Leute sich alles für Challenges ausdenken, kann ich mich mit dem Gedanken durchaus anfreunden.
Gruß aus Essen
jochem

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2099
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Angebercaches

Beitrag von kohlenpott » Do 26. Jan 2012, 19:22

Hey, da kommt mir gerade eine tolle Idee:

Challenge-Cache "The old way"

Diesen Cache darf nur loggen, wer kein Owner eines aktiven Ratehakens ist. Auch nachträgliches veröffentlichen von Ratehaken führt zu einer Löschung des Logs bei diesem Challenge-Cache.

Jetzt muß ich nur noch einen guten Reviewer finden. Gibt es da zufällig einen Reviewer, der keine Ratehaken mag? :D

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Angebercaches

Beitrag von Beleman » Do 26. Jan 2012, 21:15

kohlenpott hat geschrieben:Auch nachträgliches veröffentlichen von Ratehaken führt zu einer Löschung des Logs bei diesem Challenge-Cache.
Nun, spätestens daran müsste das eigentlich scheitern. Die Logbedingungen von Challenges Caches müssen "vorher" erfüllt werden, was "hinterher" passiert, spielt keine Rolle mehr.

Benutzeravatar
SharkAttack
Geowizard
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Angebercaches

Beitrag von SharkAttack » Di 14. Feb 2012, 08:49

Mille1404 hat geschrieben: Ein stinknormaler Tradi, der nur geloggt werden darf wenn der Schwanz lang genug ist....
Die Serie hat eine Fortsetzung erhalten.
Was mich ja besonders an solchen Herausforderungen stört, ist, dass als Zielgebiet ein Wald gewählt ist, in dem man richtig schöne Multiinstallationen machen kann, und die sind im Pott immer seltener. Schade um die 161m Scheiben.
Bild

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Angebercaches

Beitrag von Aga & Deti » Di 14. Feb 2012, 08:57

Team Shark Attack hat geschrieben:Was mich ja besonders an solchen Herausforderungen stört, ist, dass als Zielgebiet ein Wald gewählt ist, in dem man richtig schöne Multiinstallationen machen kann, und die sind im Pott immer seltener. Schade um die 161m Scheiben.
Nur so als Tipps für die Gegend - sooo dringend wird diese Koordinate nicht benötigt :^^:

http://coord.info/GC27W1Y
http://coord.info/GC2X1FH
http://coord.info/GC25W0P
http://coord.info/GC1ATGR
http://coord.info/GC2FY7P
http://coord.info/GC1YER6
http://coord.info/GC2VGPF
http://coord.info/GC36ZEJ
http://coord.info/GC2QPP2

Benutzeravatar
SharkAttack
Geowizard
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Angebercaches

Beitrag von SharkAttack » Di 14. Feb 2012, 09:08

Meine Bemerkung bezog sich eher auf die Möglichkeit Neuinstallationen zu schaffen, ist schon klar, dass es gerade im Pott jede Menge Qualitätscaches gibt, wenn gleich ich Deine Liste auch schon durch habe ;)

Aber das ist hier auch gar nicht Thema, mir stellt sich hier die Frage, ob die Nation Angebercaches braucht, die eh nur einem klitzekleinen Teil vorbehalten sind, also umgekehrt fast alle Geocacher ausbremst. Finde die Entwicklung bedenklich und nimmt mir auch den Spaß am Hobby.
Bild

Atti
Geomaster
Beiträge: 635
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 18:07

Re: Angebercaches

Beitrag von Atti » Di 14. Feb 2012, 10:04

Team Shark Attack hat geschrieben:Aber das ist hier auch gar nicht Thema, mir stellt sich hier die Frage, ob die Nation Angebercaches braucht, die eh nur einem klitzekleinen Teil vorbehalten sind, also umgekehrt fast alle Geocacher ausbremst. Finde die Entwicklung bedenklich und nimmt mir auch den Spaß am Hobby.
Weißt Du, mit derselben Begründung würde ich ja am liebsten die Klettercaches abschaffen. Da gibt's so schöne Rätsel, aber heben kann man sie nur mit Kletterzeug. So tolle Waldgebiete, wo nix anderes mehr geht, nur weil irgendwer meint, da muß jetzt ein Kletterbaum mittendrin sein. Und dann die schönen Multis, die nur dann cool sind, wenn sie mindestens eine Kletterstation enthalten. Und auch die kann nur ein kleiner Teil der Cachergemeinde heben.
Erwähnte ich schon den Cache, für den man ein Nachtsichtgerät braucht? Wo blieb denn da dein Aufschrei von wegen Angebercache?
Du siehst, es hat jeder so seine persönliche Nervcache-Liste und ich finde, gerade im Ruhrpott ist das, was du da betreibst, Jammern auf ganz hohem Niveau, denn es gibt hier nun wirklich genug Dosen und auch viele gute.

LG
Atti

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder