Zahlen-Einzel: Serie oder Plage?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Re: Generator?

Beitrag von Mika Mifizu » Do 9. Feb 2006, 12:44

hussi hat geschrieben:Ich hatte damit auch rumprobiert, bis ich mitbekommen habe, das die Idee, das Rätsel für Caches zu verwenden nicht neu ist.
Hallo,
darum geht es auch gar nicht.
Die Lösung von Multis für die Finalkoordinaten in Form von Rechenaufgaben ist ja auch nicht neu, und trotzdem machen es viele.
Das Soduku wäre ja auch nur Teil des Caches.

Gruß
Mika

Werbung:
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Do 9. Feb 2006, 12:52

Ich finde die Soduko-Schwemme schlicht und ergeifend langweilig und würde für so einen Cache meinen "Special-Solver" (sprich meinen Sohn, der steht auf die Dinger) verwenden. Wenn Rätsel, dann was eigenes...
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

serverlan

Beitrag von serverlan » Do 9. Feb 2006, 13:21

Falls Deinem "Special-Solver" die Sudokus zu langweilig werden sollten:

hexadoku

Tanja

Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Mika Mifizu » Do 9. Feb 2006, 17:56

Gagravarr hat geschrieben:Ich finde die Soduko-Schwemme schlicht und ergeifend langweilig und würde für so einen Cache meinen "Special-Solver" (sprich meinen Sohn, der steht auf die Dinger) verwenden. Wenn Rätsel, dann was eigenes...
Hallo,
findest Du auch alle Multis langweilig, bei denen am Ende irgendwelche Zahlen irgendwie verrechnet werden müssen, um die Koordinaten des Finals zu bekommen? Das wurde schon tausendfach gemacht.

Mysteries, bei denen vorher ein Sudoku gelöst werden muss, gibt es auch zu Genüge, aber noch nicht so viele.

Aber Multis, bei denen Du unterwegs Ziffern aufsammelst, und damit am Ende ein Sudoku lösen musst, um an den Final zu kommen, gibt es m.W. noch nicht (viele). Das darf dann auch ein leichtes sein.

Gruß
Mika

Willi
Geocacher
Beiträge: 118
Registriert: Sa 27. Aug 2005, 18:50
Wohnort: Dresden

Beitrag von Willi » Do 9. Feb 2006, 18:02

serverlan hat geschrieben:Falls Deinem "Special-Solver" die Sudokus zu langweilig werden sollten:

hexadoku

Tanja


Das is ja geil! Muss ich gleich mal versuchen zu lösen!

Ach ja, bei uns in der Nähe gibt's jetzt noch einen:
Talsperre Lichtenberg
Man beachte: 10 km Wanderung, 2-3 Stunden und anschließendes Sudoku-Rätsel :!: :!: :!: :shock: :D

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 9. Feb 2006, 19:59

Mika Mifizu hat geschrieben:findest Du auch alle Multis langweilig, bei denen am Ende irgendwelche Zahlen irgendwie verrechnet werden müssen, um die Koordinaten des Finals zu bekommen? Das wurde schon tausendfach gemacht.

Ja.

Mika Mifizu hat geschrieben:Aber Multis, bei denen Du unterwegs Ziffern aufsammelst, und damit am Ende ein Sudoku lösen musst, um an den Final zu kommen, gibt es m.W. noch nicht (viele). Das darf dann auch ein leichtes sein.

Gibt es schon. Also braucht man entweder einen Laptop mit Solver oder jemanden, den man anrufen kann und der das Rätsel mit dem Solver löst.

Warum bastelst Du es nicht selber?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Do 9. Feb 2006, 21:10

Mika Mifizu hat geschrieben:
Gagravarr hat geschrieben:Ich finde die Soduko-Schwemme schlicht und ergeifend langweilig und würde für so einen Cache meinen "Special-Solver" (sprich meinen Sohn, der steht auf die Dinger) verwenden. Wenn Rätsel, dann was eigenes...
Hallo,
findest Du auch alle Multis langweilig, bei denen am Ende irgendwelche Zahlen irgendwie verrechnet werden müssen, um die Koordinaten des Finals zu bekommen? Das wurde schon tausendfach gemacht.

Sagen wir es mal so, sie hauen mich nicht vom Hocker. Ich mag lieber Multis, bei denen unterwegs was gesucht werden muss (Micros, Hinweise). Aber wenigstens hat sich ein Owner bei solchen Rechenaufgaben eigene Gedanken gemacht, während mir die Sodokus (zumindestens die, die im Voraus gelöst werden müssen) ein wenig wie Fliessbandarbeit erscheinen.
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

mamapapakind
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: So 11. Sep 2005, 17:55
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Beitrag von mamapapakind » Fr 17. Feb 2006, 13:36

bei Sodokus weiß man zumindest, was da auf einem zukommt. Man kanns machen oder auch nicht. Viel ärgerlicher finde ich Multis, bei denen man zur Lösung des Rätsels als offline user unbedingt ein Bild noch zusätzlich ausdrucken muss, um die richtigen Werte z.B. von irgendwelchen Tafeln zu finden. Ist uns jetzt schon paar mal passiert, dass ich auf die Schnelle zu Hause nicht alle Einzelheiten der Cachebeschreibung gelesen habe und wir dann im Gelände nicht weiter machen konnten.

Carmen
Bild

Cachalot
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 08:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Cachalot » Fr 17. Feb 2006, 14:26

Und alle sind so neu ...

Unter 179 Sudoku Caches nur einer, der älter ist als meiner, und dann auch noch aus dem Ausland :D

Na gut, kein klassischer Sudoku, aber genau so langweilig :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder