Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gegen den Strich gebürstet: Kurzlogs SIND nett!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

AW: Gegen den Strich gebürstet: Kurzlogs SIND nett!

Beitrag von Geosammler » Mo 27. Feb 2012, 18:33

Um nochmal aus Ursprungsthema zu kommen:
Kurzlogs ala: "Schnell gefunden, TFTC" find ich nicht so schlimm, allerdings hatte ich auch schon ein simples "gefunden" als Log, was ich selber sehr unpersönlich und unhöflich finde... Schließlich hat man sich ja (mehr oder weniger) Mühe beim legen gegeben, da sollte ein Danke nicht zuviel verlangt sein, oder?

Werbung:
DockEllis
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 14. Jun 2011, 00:09

Mit den Augen eines (ehemaligen?) Newbies

Beitrag von DockEllis » Mo 27. Feb 2012, 20:46

Geosammler hat geschrieben: [...] Schließlich hat man sich ja (mehr oder weniger) Mühe beim legen gegeben, da sollte ein Danke nicht zuviel verlangt sein, oder?
Ein kurzes "Danke" für die Freude über das eben Erlebte, das jemand kostenlos und aus eigenem Antrieb für mich bereitgestellt hat, sollte eigentlich unabhängig von den Umständen gang und gäbe sein. Das ist für mich ein Zeichen guter Erziehung und gegenseitiger Wertschätzung (und sei es "nur" ein internationales Thanks for...). Dass dies aber eben in unserer Gesellschaft nicht (mehr) so ist, ist leider die bittere Realität; auch, wenn nicht vor allem außerhalb des Cachens. Das ganze Problem ist also eine Dimension größer und spiegelt nur allgemeine Entwicklungen wider.
Daher kann ich es nicht so stehen lassen, jeden so zu loggen lassen, wie er möchte. Es gibt eben bestimmte Regeln, die man einhalten muss, sei es in der Gesellschaft oder in diesem Spiel. Wenn man sich dagegen entscheidet, muss man eben mit Konsequenzen rechnen; also mit einer entsprechenden Antwort des Owners oder der Mitmenschen.

Zum Thema Spoilern in Logs: mir persönlich ist es auch so gegangen. Ich wurde früh von erfahrenen Leuten zu einem überragenden Nachtcache mitgenommen, auf dem mir noch eingetrichtert worden worden ist, ja nicht irgendeinen 0815-Slogan "hinzurotzen." Also, dacht ich mir am heimischen PC, beschreib ich nun recht genau, wie es mir beim Suchen ergangen ist, was ich gut und nicht so gut fand. Außerdem hängte ich noch ein schönes Foto von uns an einer Stage beim rätseln an. Was ich in meinem Enthusiasmus (man mag es auch Unerfahrenheit oder gar Dummheit nennen) nicht bedachte, war, dass ich eben spoilerte, wenn auch nicht massiv. Ich war in der glücklichen Situation, von meinem erfahrenen Mitcacher einen dementsprechenden Hinweis zu bekommen, woraufhin wir zusammen ein anständiges Log erstellten.
So weit so gut-aber nicht jeder hat eben einen erfahrenen "Mentor" zur Hand.
"I was also drunk, crazy and heavily armed at all times. People trembled and cursed when I came into a public room and started screaming in German". HST

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Gegen den Strich gebürstet: Kurzlogs SIND nett!

Beitrag von MadCatERZ » Mo 27. Feb 2012, 22:27

Ich finde immer noch, dass das Log dem Cache angemessen sein sollte, eine Filmdose am Straßenrand hat nicht mehr als ein TFTC verdient, aber neulich war ich schon etwas irritiert, dass bei meinem Mystery ein C&P-Log auflief. Das Rätsel ist nun nicht so der hammerschwere Brüller, aber ein wenig Anerkennung wäre schon nett.
Es sind auch solche Dinge, wegen derer ich mich beim Auslegen aufwendigerer Caches zurückhalte, nicht nur das Ausplündern der Box.

Maddin
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 22:18
Wohnort: Kleve/Niederrhein

Re: Gegen den Strich gebürstet: Kurzlogs SIND nett!

Beitrag von Maddin » Di 28. Feb 2012, 00:09

MadCatERZ hat geschrieben:ein wenig Anerkennung wäre schon nett
Ja nee, is klar, sonst noch was? Reicht es nicht, dass der Cacher seinen Allerwertesten bis zu deiner Dose bewegen musste, möglicherweise auch noch zu Fuß, und dann auch noch Energie auf suchen, bücken, loggen und wiederverstecken verwenden musste? Nur weil du unbedingt die Dose auslegen musstest? :kopfwand:


....und der Blaumilchkanal war nur ein böser Traum ;)

Antworten