Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von JR849 » Fr 20. Jan 2012, 11:11

Schnueffler hat geschrieben:@JR
Wenn man es gut macht, kann ich das ja noch verstehen, dass man es publik machen will. Aber wenn man gerade mal 170 Funde hat, kann das nur in die Hose gehen. Und dann noch vor der Presse. Das ist absolut der WorstCase, den man sich vorstellen kann.

Hier versucht ein Einäugiger den Blinden das sehen zu erklären.
Unabhängig von Erfahrung und Fundzahl, Geocaching ist nicht wirklich massentauglich und damit ist das nur ein weiterer Sargnagel für das Hobby. :/

Werbung:
Largosss
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Di 26. Okt 2004, 00:59
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von Largosss » Fr 20. Jan 2012, 11:17

JR849 hat geschrieben: Unabhängig von Erfahrung und Fundzahl, Geocaching ist nicht wirklich massentauglich und damit ist das nur ein weiterer Sargnagel für das Hobby. :/
Damit muss JR849 vollkommen Recht geben.
Weniger Öffentlichkeit ist einfach besser für unser schönes Hobby.
Hat schon viel zu viel öffentliche Aufmerksamkeit.

Naja, irgendwann versteht das auch der letzte Cacher....... :kopfwand:
Bild
Garmin GPSmap 60Cx & Gpsmap 62s, Nokia N97 & N95

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von Schnueffler » Fr 20. Jan 2012, 11:36

Largosss hat geschrieben:Naja, irgendwann versteht das auch der letzte Cacher....... :kopfwand:
Den es leider nicht gibt, da immer wieder neue Cacher dazu kommen. Ein Teufelskreis.....
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von moenk » Fr 20. Jan 2012, 12:53

Das Hobby ist schon tot, zumindest in der bisher von uns gelebten Form. Das glauben aber einige noch nicht so ganz. Es kommt nun ein anderes Geocaching, sucht Euch schon mal ein neues Spielfeld, hab ich auch gemacht, geht mir besser damit.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von moenk » Fr 20. Jan 2012, 12:55

JR849 hat geschrieben:Unabhängig von Erfahrung und Fundzahl, Geocaching ist nicht wirklich massentauglich und damit ist das nur ein weiterer Sargnagel für das Hobby. :/
Geocaching ist massentauglich, es hat aber mit "unserem" Geocaching nichts mehr zu tun. Und das ist von den Göttern aus Seattle auch so gewollt.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Paradiesvogel
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 20:08

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von Paradiesvogel » Fr 20. Jan 2012, 18:48

Die Logs zum 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) finde ich zum Teil ehrlich gesagt zum K....

Ich glaube auch nicht, dass sich Groundspeak mit Geocaching.com als Geheimbund versteht (ein solcher sollte übrigens vor allem eines nicht nutzen - das Internet); wie anders sind sonst die wöchentlich im Newsletter an erster Stelle stolz platzierten Presseberichte über - man lese und staune - Geocaching zu interpretieren.

Und bevor man ein Listing oder Forum regelrecht zubombt (Zitat des Owners), kann ein wenig Recherche (die man ja gerne von der Presse einfordert) auch nicht schaden.

Im 10km-Umkreis von Zeven existieren aktuell 64 Dosen. Zum Vergleich im 10km-Umkreis meines Wohnorts (in Hamburg) sind es 1222. Da Geocaching ja nicht vorrangig dem Verfeuern nicht erneuerbarer Energieträger dienen soll, relativiert sich so schonmal die Fundzahl von ITS6.

Und sein Event richtet sich - wie geschrieben - eben speziell an die Zevener interessierten Geocacher.

Und da langt sicher ein Auge zum König ;) .


Aber vielleicht wird ja noch was daraus.
Zuletzt geändert von Paradiesvogel am Fr 20. Jan 2012, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von JR849 » Fr 20. Jan 2012, 19:07

Paradiesvogel hat geschrieben:Und sein Event richtet sich - wie geschrieben - eben speziell an die Zevener interessierten Geocacher.
VS.
Selbst wenn die Teilnehmer desinteressiert wieder abziehen, so haben wir einen kleinen Sieg erzielt, wie haben Muggel mit Verständnis für unser Hobby.
Quelle: http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 9a34f5005a

Benutzeravatar
HiPfo
Geomaster
Beiträge: 521
Registriert: Fr 24. Aug 2007, 06:39
Wohnort: Himmelpforten

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von HiPfo » Fr 20. Jan 2012, 23:56

ITS6 hat geschrieben:Mein letzter Cache wurde gemuggelt sabotiert und völlig zerstört [....] doch wer Verständnis für ein Hobby wie das unsere hat, der würde die Dose vor Ort lassen und Verstecke nicht vernichten.
Irgendwie passt das alles nicht zusammen :
Ownernote beim zerstörten Cache hat geschrieben:Also liebe Hunter um so mehr achtet bitte darauf, das Ihr beim Cachen nicht beobachtet werdet und die Muggels nicht erkennen was ihr da macht.
À propos zerstörter Cache: die Funktion, um das Needs Maintenance-Kreuz aus den Attributen zu bekommen, heißt "Owner Maintenance".
(Nur damit du deinen Schützlingen nichts Falsches beibringst.)
Es gibt 10 Sorten von Menschen, die das binäre System verstehen: die einen tun es, die anderen nicht!

PiWe84
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von PiWe84 » Do 26. Jan 2012, 16:18

Da tut sich was:
Sorry, you cannot view this cache listing until it has been published.

GCPiraten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 01:07

Re: 1. Zevener GeoCacherEvent (GCE) für Anfänger und Muggel

Beitrag von GCPiraten » Do 26. Jan 2012, 20:05

@PiWe84
Der Cache wurde 'retracted' (zurückgezogen). Daher ist nicht nur das Listing weg, sondern auch alle Logeinträge.

Da stash-lab kurz vor dem Zurückziehen noch eine 'reviewer note' geloggt hat, die offensichtlich für die Öffentlichkeit bestimmt war, erlaube ich mir diese hier weiterzugeben:
Liebe interessierte Teilnehmer, liebe Watcher des Listings,

nach Rücksprache mit dem Owner wird dieses Listing archiviert und anschließend retracted.

Bleibt die Frage, was hat die Aktion gebracht?
- Ein Gefühl von "Triumph" bei denen, die an dieser Aktion beteiligt waren?
- Ein verwunderter Owner, der die Twitter-Dynamik nicht nachvollziehen kann? Woher auch?
- Eine Form von Gemeinschaftsgefühl - "Wir haben es geschafft!"
Geschafft - aber was eigentlich? Hätte dieses Event jemanden persönlich beeinträchtigt oder hätte jemand gar einen Schaden davon getragen? Dies wage ich zu bezweifeln. Jedoch hat die willkürliche Log-Aktion jemandem geschadet, nämlich demjenigen, der Zeit investiert hat und gegenüber dritten (z.B. der Location) in der Pflicht steht. Jeder der schon ein Event geplant und durchgeführt hat weiß, dass dies nicht nur Vergnügen ist.

Die Plattform Geocaching.com ist nicht nur für diejenigen da, die glauben, dass sie schon lange genug dabei sind, um beurteilen zu können, was gut und richtig ist bzw. was nicht. Eine Vielzahl derjenigen, die hier geloggt haben, sind selbst gerade erst mal 2-3 Jahre (oder kürzer) angemeldet. Angesichts dessen, bin ich noch mehr über die Kommentare verwundert.
Geocaching ist kein geheimes Spiel mehr. Wenn es so geheim wäre, dann hätten wir alle keinen Anteil an diesem Spiel. Jeder von uns ist dazu gekommen, weil er etwas darüber in den Medien gelesen/gesehen hat oder weil er jemanden kennt, der davon erzählt hat (der wiederum dazugekommen ist, weil jemand anderes davon berichtet hat). Es gibt kein Stopp! Jeder darf über Geocaching berichten und andere für dieses Hobby begeistern, wie es sicherlich jeder von Euch auch schon einmal gemacht hat (z.B. durch Blogs/Fotos/Freunde/Kollegen/Zeitung/Magazin etc...). Sollte ich hier jemandem etwas unterstellen, dann bitte ich um Rückmeldung und ich werde meine Behauptung zurückziehen.

Ich hoffe, dass alle Beteiligten und Zaungäste aus dieser Aktion respektvolle Schlüsse ziehen und Toleranz üben, gegenüber Newbies und deren Ideen, mit denen sie sich in der Community einbringen. Ich kenne Geocacher, die mit weniger als 100 Funden die Idee des Spiels mehr verinnerlicht hatten, als andere, die schon 10 Powertrails mit hunderten von Funden absolviert haben.

In diesem Sinne wünsche ich frohes Cachen und Cachen lassen!
Andreas (aka stash-lab)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder