Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ich kann's nicht mehr lesen!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von Cachebär » So 19. Aug 2012, 20:47

Sehe ich genau wie Suedi. Wenn ich garnicht erst zum Suchen komme (zB wegen Muggeln, Unerreichbarkeit, Sperrung wegen Räumung einer angeblichen Bombe usw.), schreibe ich selbstverständlich auch kein DNF !

Denn das (did not) find setzt ja das (erfolglose) search voraus, welches dann eben NICHT stattgefunden hat.
LG, Thorsten

Werbung:
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von friederix » So 19. Aug 2012, 21:15

Um's nur noch mal kurz zu erwähnen:
Aus einem o.g. Log ergibt sich für mich eine komplette Story:

Log: "Heute beim 2. Versuch schnell gefunden! TFTC"
Was steckt dahinter?

Jemand hat also offensichtlich schon mal nach dieser Dose gesucht.
Finden konnte er sie nicht. (kann passieren)

Jetzt fragt er sich "Soll ich DNF loggen?"
Er entscheidet sich für "Nein". (Kommt ja irgendwie nicht so gut rüber)

Der Mensch hat aber Glück:
Er kennt jemand, der die Dose gefunden hat, oder schreibt den Owner an und bittet um einen Tipp.

Wow, entweder hat Methode 1 oder 2 funktioniert.
Der geneigte Sucher ist endlich in Besitz der Information, auf die er so dringend gewartet hat.

Und damit findet er endlich die Dose:

Überglücklich schreibt er ins Log:

"Heute beim 2. Versuch schnell gefunden! TFTC"

Ende der Geschichte ...
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
SharkAttack
Geowizard
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von SharkAttack » So 19. Aug 2012, 22:28

Was ich gerade heute wieder 3x gelesen habe und mich richtig nervt. "Gefunden, ausführliches Log folgt!"
Was dann noch mehr nervt, wenn auch nach Montaen dieser Log unverändert bleibt :motz:
Bild

Mark
Geowizard
Beiträge: 2519
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von Mark » So 19. Aug 2012, 22:57

Team Shark Attack hat geschrieben:Was ich gerade heute wieder 3x gelesen habe und mich richtig nervt. "Gefunden, ausführliches Log folgt!"
Was dann noch mehr nervt, wenn auch nach Montaen dieser Log unverändert bleibt :motz:
Irgendwann werden auch diese Cacher draufkommen, wie man Fieldnotes speichert und zuhause in aller Ruhe loggen kann-

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Mo 20. Aug 2012, 07:11

"Schnell gefunden."

Die Formulierung ist nichssagend, u.U. großkotzig und sollte generell weggelassen werden.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von baer » Mo 20. Aug 2012, 07:54

Nachdem jetzt der zweite schon kommt mit "schnell gefunden", muss ich mal eine Lanze für die Gegenseite brechen. ;)

Ich bin bekennender "Schnell gefunden"-Schreiber, aber nur, wenn ich den Cache wirklich schnell gefunden habe. ;) Aus meiner Sicht ist das auch ein kleiner Hinweis für die nächsten Finder, dass sie sich auf eine nicht all zu komplizierte Suche einstellen müssen.

Desweiteren gibt es auch Caches, bei denen man außer "schnell gefunden" nicht so recht weiß, was man sonst noch schreiben soll... :roll:

Allerdings gebe ich Euch insofern recht, dass auch ich mich manchmal wundere, wenn ich mich zum Kindermädchen suche, die Logs im Oregon checke, ob der Cache denn überhaupt noch da ist, und dann nur "schnell gefunden" lese. Insofern kann das heißen, dass man mit zusätzlichen Informationen rangegangen ist (wird "leider" immer verbreiteter), muss aber nicht.

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Mo 20. Aug 2012, 08:04

baer hat geschrieben:Ich bin bekennender "Schnell gefunden"-Schreiber, aber nur, wenn ich den Cache wirklich schnell gefunden habe. ;) Aus meiner Sicht ist das auch ein kleiner Hinweis für die nächsten Finder, dass sie sich auf eine nicht all zu komplizierte Suche einstellen müssen.
Das kann aber genau so bedeuten, dass du:
- einfach drüber gestolpert bist
- zufällig auf die richtige Stelle geblickt hast
- die richtige Eingebung
- oder eben einfach Glück hattest

Für den nächsten Sucher bedeutet das überhaupt nichts.
Desweiteren gibt es auch Caches, bei denen man außer "schnell gefunden" nicht so recht weiß, was man sonst noch schreiben soll... :roll:
"Gleich gesehen"? :D
Allerdings gebe ich Euch insofern recht, dass auch ich mich manchmal wundere, wenn ich mich zum Kindermädchen suche, die Logs im Oregon checke, ob der Cache denn überhaupt noch da ist, und dann nur "schnell gefunden" lese. Insofern kann das heißen, dass man mit zusätzlichen Informationen rangegangen ist (wird "leider" immer verbreiteter), muss aber nicht.
Da gehe ich mittlerweile fest davon aus, dass Fundinformationen (dank What'sApp und Co.) nur noch so durch die Gegend schwirren.
Bzw. weiß ich das.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
SharkAttack
Geowizard
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von SharkAttack » Mo 20. Aug 2012, 08:07

@baer: Ich glaube die Bemerkung von George zielt nur auf "schnell gefunden" Logs ab, wo sich Owner und auch die allermeisten Sucher viel Mühe mit Cache und Logs geben, und dann sieht es mitunter recht dämlich aus, wenn neben den Romanen der meisten Finder dann so eine blöde Bemerkung steht.
Ich glaube bei Geomüll ähnlichen Caches kann ein Owner eh nicht mehr als ein "Schnell gefunden" erwarten. (Im Sinne von schnell gefunden und vor allem schnell wieder weg ;) )
Bild

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von The_Nightcrawler » Mo 20. Aug 2012, 09:29

Also ich persönlich logge auch "Schnell gefunden", wenn dem denn so war. Ist es ein nichtssagender Tradi an nichtssagender Location, kommt außer dem Kürzel TFTC auch nicht viel mehr Text dazu. Was auch? Es sei denn, neben mir wäre in der Zeit des Loggens ein Flugzeug gelandet oder ein Einhorn wäre vorbeigetrabt.
Das kommt bei mir aber ganz ganz ganz selten vor, das ich einen solche kurzen Text schreiben "muss".

Es gibt Locations, mal wieder mein ehemals liebster "Feind" im Parkhaus, wo wir 4 mal waren, bis wir letztlich dank eines Tipps beim 5. Besuch dann fündig wurden.
Da führt das Lesen von Logs wie "schnell gefunden", dann leicht zu Irritationen bei mir. In einem Betonklotz ohne GPS-Empfang kann ich mir das nur sehr sehr schwer vorstellen.

Und zum Thema beim 2. Versuch etc. einen DNF gibt es von mir, wenn ich wirklich bei der Suche war, nicht, wenn z.B. die total vermuggelte Location die Suche schon im Keim erstickt hat, wie z.B. vor ein paar Wochen bei einem Micro auf der Champs elysee in Paris (gut da gab es auch keinen 2. Versuch und wird auch in absehbarer Zeit nicht stattfinden). Es war auch nicht der einzige in der Stadt, den wir, mit Blick auf den Richtungspfeil, einfach links oder rechts liegengelassen haben.
BildBild

baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von baer » Mo 20. Aug 2012, 09:44

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:
baer hat geschrieben:Ich bin bekennender "Schnell gefunden"-Schreiber, aber nur, wenn ich den Cache wirklich schnell gefunden habe. ;) Aus meiner Sicht ist das auch ein kleiner Hinweis für die nächsten Finder, dass sie sich auf eine nicht all zu komplizierte Suche einstellen müssen.
Das kann aber genau so bedeuten, dass du:
- einfach drüber gestolpert bist
- zufällig auf die richtige Stelle geblickt hast
- die richtige Eingebung
- oder eben einfach Glück hattest
Das kann ich aber auch explizit schreiben, z.B. schreibe zumindest ich auch "zufällig gleich an der richtigen Stelle nachgesehen", wenn ich einfach nur Glück hatte und es nachfolgende Cacher vielleicht nicht so leicht haben (meiner Einschätzung nach).

"Schnell gefunden" heißt bei mir wirklich, dass die Dose nicht all zu kompliziert versteckt war, durchaus - besonders wenn es allein steht - mit der Nebenbedeutung "sonst gab's nicht viel zu berichten".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder