Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ich kann's nicht mehr lesen!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von jennergruhle » Di 2. Okt 2012, 13:37

AICKEundSUSI hat geschrieben:Moin. Haben bei uns in der Gegend, den könnte man wahrlich einen Moralapostel nennen: Frei nach dem Motto: "Früher war alles besser!". Der ist ganz pingelig mit den Regeln. Hier mal die best offs aus den notes seiner Caches:
Ihr nehmt jetzt aber nicht *wirklich* an, dass jemand weiter als bis zum dritten oder maximal fünften Zitat liest, oder?
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Werbung:
Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von rolf39 » Di 2. Okt 2012, 13:40

Waren das denn mehr?
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von jennergruhle » Di 2. Okt 2012, 13:41

cahhi hat geschrieben:Wenn ich eine Frage von einem besorgtem TB-Owner bekomme, ob ich seinen TB in der Dose gesehen habe, beantworte ich diese anch bestem Wissen und Gewissen, das war es dann aber auch schon...
Zu mehr lasse ich mich definitiv nicht verpflichten...
Da möchte ich dann auch mal ein +1 geben - zu cahhis Beitrag. Niemand ist verpflichtet, eine Abhandlung in epischer Länge über sämtliche Begleitumstände des Cachefunds zu schreiben. Hinweise zu Schäden, fehlenden Dingen oder nassem Log sind klar - aber einen Roman über den See zu schreiben, an dem der Cache liegt, kann wohl keinem Finder aufgezwungen werden. Wer tolle Erlebnisse hatte, der wird schon darüber schrieben, wenn er mag.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von badnerland » Di 2. Okt 2012, 13:52

Dieser "Moralapostel" scheint sich wenigstens um seine Caches zu kümmern, was keine Selbstverständlichkeit ist. Hier in der Gegend sind jedenfalls Caches, in deren Logs über Monate(!) Mängel beklagt und nicht behoben werden, keine Einzelfälle.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von rolf39 » Di 2. Okt 2012, 13:55

Ob er vor lauter Moralisieren wirklich zum Kümmern kommt?
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von MadCatERZ » Di 2. Okt 2012, 13:56

jennergruhle hat geschrieben: (...)
Wenn ich den See toll finde oder eine Beziehung zu ihm habe, erwähne ich das - und wenn der Cache auf einer wilden Müllkippe liegt, auch. Aber ich muss nicht aufzählen, auf was ich alles raufgetreten bin, das möchte ich auch gar nicht wissen. Ich muss gar nichts, aber ich teile meine Erlebnisse gerne, wenn es denn welche gibt.
badnerland hat geschrieben:Dieser "Moralapostel" scheint sich wenigstens um seine Caches zu kümmern, was keine Selbstverständlichkeit ist. Hier in der Gegend sind jedenfalls Caches, in deren Logs über Monate(!) Mängel beklagt und nicht behoben werden, keine Einzelfälle.
Nicht nur bei Euch

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von Merkur » Di 2. Okt 2012, 14:32

jennergruhle hat geschrieben:
AICKEundSUSI hat geschrieben:Moin. Haben bei uns in der Gegend, den könnte man wahrlich einen Moralapostel nennen: Frei nach dem Motto: "Früher war alles besser!". Der ist ganz pingelig mit den Regeln. Hier mal die best offs aus den notes seiner Caches:
Ihr nehmt jetzt aber nicht *wirklich* an, dass jemand weiter als bis zum dritten oder maximal fünften Zitat liest, oder?
Ich hab alle gelesen und fand sie lustig :-)

klingelzwerg
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Okt 2012, 08:51

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von klingelzwerg » Mo 8. Okt 2012, 11:45

Ich muss gestehen ich bin gerade relativ entsetzt wenn ich hier so querlese.

Wie arrogant hier einige sind...meine Güte,es hat doch JEDER von euch mal angefangen???
Oder wusstet ihr gleich direkt beim ersten Cache alles??

Nee,find ich nicht in Ordnung sich über Logeinträge usw "lustig" zu machen-was ist "schlimm" daran wenn jemand zu nem Micro schreibt"bitte Stift" mitbringen...oder wie eingeboldet muss man sein wenn man schreibt"Für anspruchsvolle Cacher nicht zu empfeheln"... :irre:

Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

Re: AW: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von Geosammler » Mo 8. Okt 2012, 11:53

Hier ist niemand "eingeboldet", oder Leute? :P ;) Nee, nur Spaß...

Im Prinzip hast du recht, Klingelzwerg, aber solche Logs sind halt gerade für die länger aktiven Cacher schon erheiternd, oder ärgerlich.... Vor allem, wenn es immer die selben Dinge sind, wie "Hier gibbet nischt, nur de Nano"....

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ich kann's nicht mehr lesen!

Beitrag von Rupa » Mo 8. Okt 2012, 12:32

klingelzwerg hat geschrieben:Wie arrogant hier einige sind...meine Güte,es hat doch JEDER von euch mal angefangen???
Dieser Einwand wäre gerechtfertigt, wenn es um etwas ginge, bei dem Übung den Meister macht. Das ist aber beim Cache-Auslegen nicht der Fall. Es ist nicht zu erwarten, daß der 20. Cache besser wird als der erste. Wenn man aktiv als Owner an diesem Spiel teilnehmen möchte, sollte man sich vorher informieren, was es dabei zu beachten gibt, was für Anforderungen im Allg. an einen Cache gestellt werden, was die Community von einem guten Cache erwartet und womit man anderen Cachern eine Freude machen könnte. Mitspieler, die dazu nicht bereit sind, dürfen sich meinetwegen gerne über die Arroganz der anderen aufregen und sich ein anderes Betätigungsfeld suchen.

Im meine: wenn ich einen Cache auslege, dann veranlasse ich andere Menschen dazu, unter Umständen einen weiten Weg zurückzulegen, um den Ort aufzusuchen, den ich für sie ausgesucht habe. Würde ich Freunde von Außerhalb vom Bahnhof abholen, um sie an diesen Ort zu führen oder ihnen diese abgefahrene Installation vorzuführen? Wer andere irgendwohin führt, nur um ihnen eine Filmdose im Dreck an einem nichtssagenden Ort zu zeigen, der hat nicht alle Tassen im Schrank und außerdem schlechtes Benehmen.
Oder wusstet ihr gleich direkt beim ersten Cache alles??
Alles wesentliche, ja. Daher gab es auch keinen Grund, sich im Listing gleich zu Anfang für den ersten Cache zu entschuldigen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder