Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Toggi+meisterLars
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:04
Wohnort: Ense

Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von Toggi+meisterLars » So 5. Feb 2012, 12:34

Ich hab zwar schon die Forensuche bemüht, aber konnte nichts passendes finden. Daher hier mal ein neues Thema.

Mir ist es schon öfters aufgefallen, dass manche Cacher wohl nicht lesen können oder wollen. :lachtot:
Es soll ja Caches geben, in deren Listing zum Beispiel "ihr benötigt einen Kreuzschlitzschraubendreher" steht oder wo als Eigenschaft "Special Tools required" angegeben ist. :shocked:

Aber anscheinend ist es für manche einfacher, den oder die Behälter mit Gewalt aufzuhebeln.
Ich möchte mal wissen, was das für kranke Leute sind, die mit ihren Aktionen a) den Cache zerstören und b) anderen Cachern das Hobby versauen. :zensur:

Mal als Beispiele, der Cache mit dem Schraubendreher. Es waren zwei Schrauben zu lösen, dahinter lag das Dösken. Der Deckel wurde mit Gewalt herausgebrochen, der Owner sah sich nicht in der Lage für Ersatz zu sorgen und mußte damit den Cache zumachen. :irre:

Ein anderer Cachebehälter war ein HT-Rohr mit Deckel oben und unten. Beide nur gesteckt, nicht geklebt oder geschraubt. Irgendjemand hat dann, weil er wohl zu doof war, einen Deckel abzuziehen, das Rohr kurzerhand durchgesägt. :shocked:

Vielleicht kennt ja jemand ähnliche Beispiele oder vielleicht sogar ein paar von diesen Freaks, die um jeden Preis loggen müssen... :hilfe:

Werbung:
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von steingesicht » So 5. Feb 2012, 12:41

Toggi+meisterLars hat geschrieben:Mir ist es schon öfters aufgefallen, dass manche Cacher wohl nicht lesen können oder wollen.
Das ist meiner Meinung nach auch eine Folge der so hochgelobten pocket-queries - schnell mal 2000 Listings aufs Gerät und ab gehts....
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von machmalhalblang » So 5. Feb 2012, 13:47

steingesicht hat geschrieben:
Toggi+meisterLars hat geschrieben:Mir ist es schon öfters aufgefallen, dass manche Cacher wohl nicht lesen können oder wollen.
Das ist meiner Meinung nach auch eine Folge der so hochgelobten pocket-queries - schnell mal 2000 Listings aufs Gerät und ab gehts....
Ist mir auch schon so gegangen. Vor allem bei Tradis, die ich unterwegs spontan aufsuche, lese ich nicht immer das Listing, weil das auf dem winzigen Garmindisplay eine Zumutung ist. Da ist es auch mir schon passiert, dass ich etwas mehr gerüttelt habe, als notwendig. Zum Glück ist noch nie was kaputt gegangen. Aber dass man einfach etwas aufsägt schlägt dem Fass ja wohl die Krone ins Gesicht.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8604
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von MadCatERZ » So 5. Feb 2012, 14:17

Mir fällt immer wieder auf, dass in der Umgebung eines Caches Schildkappen, Schaltkästen und dergleichen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Klar fasse ich so eine Schildkappe mal an, da waren auch schon Caches drin, aber wenn sich das Teil nicht rührt, sollte eigentlich der gesunde Menschenverstand einspringen und sagen Hier nicht.
Eigentlich...
Das gleiche gilt auch für alles, was irgendwie verschraubt in der Nähe des Caches liegt, da kommt dann wohl die große Werkzeugkiste zum Einsatz

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von rolf39 » So 5. Feb 2012, 14:31

Etwas am Rande:
Gerade wegen der kleinen Displays gehören Hinweise wie "Nicht unter einer Kappe", Nicht in der Trockenmauer" etc. an den Anfang der Beschreibung. Vor Ort haben die wenigsten Lust, eine lange Geschichte zum Ort zu lesen, um am Ende festzustellen, da kommt garkein Hinweis zum Cache.
Noch schlimmer ist es allerdings die Hinweise, die ins Listing gehören, im Hint zu verstecken.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
foxxyfoxtrott
Geocacher
Beiträge: 223
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:28

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von foxxyfoxtrott » So 5. Feb 2012, 14:44

Wobei es natürlich so ist, dass die Hints einen eigenen Menüpunkt auf dem Garmin haben. So kann man sich gezielt die Information ansehen ohne das komplette Listing durchlesen zu müssen.

Wenn jetzt hier ein wichtiger Hinweis mit untergebracht ist wird er garantiert eher gelesen als wenn er im unformatierten Listingtext untergeht (selbst wenn er am Anfang steht).

Ob das jetzt so angedacht ist oder nicht ist ja erst mal zweitrangig, deshalb finde ich persönlich auch Hinweise im Hint gut.

Ja ich weiss, nicht alle Cacher (wollen) lesen Hints... Ich mache es aber eher als das Listing unterwegs durchzulesen.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von Marschkompasszahl » So 5. Feb 2012, 15:09

MadCatERZ hat geschrieben:Mir fällt immer wieder auf, dass in der Umgebung eines Caches Schildkappen, Schaltkästen und dergleichen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Klar fasse ich so eine Schildkappe mal an, da waren auch schon Caches drin, aber wenn sich das Teil nicht rührt, sollte eigentlich der gesunde Menschenverstand einspringen und sagen Hier nicht.
Hatte vor kurzem auch einen Cache an einem Kreisel gesucht.
Weil das GPS ein wenig sprang, die Runde durch den Kreisel zwei Mal gemacht.
Auf der Insel waren Leitbarken, bei denen ALLE Kappen schief saßen. Wir hielten an der Seite einer Ausfahrt und suchten mit GPS und Augen. Und siehe da: ein Nano, der an einer Fußgängerüberquerung VOR dem Kreisel lag.
Ich weiß nicht - sind deren Geräte soviel schlechter? Oder habe ICH zu wenig Ehrgeiz?
Bei einem 500km entfernten Multi, mit 900 Favoritenpunkten, für den ich extra anreise, mir noch ein Hotelzimmer buche - ja da werde auch ich an jeder Station meine Bemühungen sehr intensiv ausweiten. Aber für eine 08/15-Dose in meiner erweiterten Homezone?
Da kann ich diesen krankhaften Ehrgeiz einfach nicht nachvollziehen.

Aber dem Vandalismus kann man auch sehr gut mit präzisen und leicht verständlichen Hints vorbeugen. Denn wahrscheinlich lesen diese punktgeilen Leute nur die Hints, nicht aber die Listings.

Lieber eine schnell gefundene Dose, als eine "Wildschweinplage".Oder aber man muss die Anforderungen zum Finden höher legen, damit es für die Jäger unattraktiv wird.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von rolf39 » So 5. Feb 2012, 15:17

Also sowohl als auch.
Die Hinweise im Hint und etwas ausführlicher am Anfang des Listings.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

AW: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von radioscout » So 5. Feb 2012, 16:12

Selbst schuld. Spezialausrüstung ist "5". Das wird immer gesehen oder kommt erst gar nicht in die PQ.

Das Rohr kann auch versehentlich zersägt worden sein. Kürzlich gab es hier ein Bild von einem Rohr, es wurde Opfer einer Maschine zum freischneiden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Lesen bildet?!? Oder von sinnloser Zerstörung von Caches

Beitrag von BriToGi » So 5. Feb 2012, 16:29

Der Cacher muss ja wenn er das Rohr wirklich zersägt hat, 2x dagewesen sein, wer hat schon immer eine Säge dabei?! :???:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder