Telefonjoker-Umfrage

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Welche Antwort trifft am ehesten zu?

Umfrage endete am Do 5. Jan 2006, 01:14

1) Telefonjoker haben bei geocaching nichts zu suchen.
9
8%
2) Die Nutzung von Telefonjokern ist eine moderne, ausufernde Unsitte beim geocaching, die dem Sinn des Spiels widerspricht, und die nur in seltenen, begründeten Ausnahmefällen zur Anwendung kommen sollte.
30
28%
3) Telefonjoker-Nutzung ist nicht vermeidbar. Wem es Spaß macht, sollte sich helfen lassen, wem es nicht gefällt, kann es ja lassen.
33
31%
4) Telefonjoker sind eine angenehme Bereicherung des geocaching. Es sollte zwar nicht übertrieben werden, aber eigentlich ist gegen das Nutzen von Telefonjokern nichts einzuwenden.
29
27%
5) Das Sammeln von Telefon-Nummern von Telefonjokern ist ein elementarer Bestandteil des geocaching-Spiels. Wer das nicht akzeptiert, ist an seinen DNFs selbst Schuld und hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt
6
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 107

alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Beitrag von alice » Di 6. Dez 2005, 11:04

Sir Cachelot hat geschrieben:telefonjoker schützen die umwelt durch verringerung der schadstoffbelastung hervorgerufen durch mehrfache anfahrten zum cache mit einem verbrennungsmotorbetriebenen cachermobil...


Und Muggles schützen die Umwelt durch Nichtverstecken von Caches? :roll:

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Di 6. Dez 2005, 11:10

alice hat geschrieben:
Sir Cachelot hat geschrieben:telefonjoker schützen die umwelt durch verringerung der schadstoffbelastung hervorgerufen durch mehrfache anfahrten zum cache mit einem verbrennungsmotorbetriebenen cachermobil...


Und Muggles schützen die Umwelt durch Nichtverstecken von Caches? :roll:


YOU GOT IT! So stop this stupid geocaching-thing!
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 6. Dez 2005, 12:55

Sir Cachelot hat geschrieben:telefonjoker schützen die umwelt durch verringerung der schadstoffbelastung hervorgerufen durch mehrfache anfahrten zum cache mit einem verbrennungsmotorbetriebenen cachermobil...


Andererseits führt häufige Handy-Nutzung zu Gehirnbrand. :shock:

Herr Kachelofen, ich denke hier ist eine sorgfältige Güterabwägung zwischen Umweltschutz und persönlicher Gesundheitsfürsorge angebracht!

Cornix

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Di 6. Dez 2005, 13:08

Cornix hat geschrieben:
Sir Cachelot hat geschrieben:telefonjoker schützen die umwelt durch verringerung der schadstoffbelastung hervorgerufen durch mehrfache anfahrten zum cache mit einem verbrennungsmotorbetriebenen cachermobil...


Andererseits führt häufige Handy-Nutzung zu Gehirnbrand. :shock:

Herr Kachelofen, ich denke hier ist eine sorgfältige Güterabwägung zwischen Umweltschutz und persönlicher Gesundheitsfürsorge angebracht!

Cornix


Nun Herr Kellogg´s da empfehle ich entweder einen EMV-Kompatiblen Strahlenhelm oder die Freisprecheinrichtung zu verwenden.
Alternativ kann darauf verzichtet werden, wenn das zu schädigende Hirn bereits durch RTL, RTL2, 9 live, HSE sowie BILD und BAMS unwiderruflich geschädigt wurde.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Di 6. Dez 2005, 14:00

6) als bekennender Paperless-Cacher und Palm-Vergesser bleibt gar keine andere Möglichkeit als per Telefon Beschreibung und Bilder zu ermitteln :roll:
Bild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Di 6. Dez 2005, 15:06

Hab sowas noch nie benutzt - aus einem einfachen Grund: Ich wüsste nicht, wo ich anrufen sollte. Ich habe noch nie eine Telefonnummer in einer Cachebeschreibung gesehen.

Woher kriegt ihr denn immer die Nummern ?

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Di 6. Dez 2005, 15:24

geometer42 hat geschrieben:Woher kriegt ihr denn immer die Nummern ?

Wenn man sich bei diversen Events trifft kennt man sich langsam untereinander und tauscht die Nummern aus.

Und wenn man einen Cache angeht der weiter weg ist dann mailt man den Owner im Vorfeld an und fragt ihn nach seiner Telefonnummer und ob man ihn ggf. belästigen darf.
Bild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Di 6. Dez 2005, 15:44

Vielen Dank für die Aufklärung.

Tel.nummern beim Event tauschen find ich ja ok, aber vorher den Owner anmailen wäre mir viel zu aufwändig und das geht ja auch nur, wenn man einige Tage im voraus plant. Das mache ich nie.

Für mich wäre Telefonjoker wie Selbstbetrug, ich könnte mich nicht richtig über den Fund freuen.

Viele Grüße
Chris

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 6. Dez 2005, 16:39

geometer42 hat geschrieben:Für mich wäre Telefonjoker wie Selbstbetrug, ich könnte mich nicht richtig über den Fund freuen.


Kann ich einerseits gut nachvollziehen, aber andererseits gibt's da manchmal so Situationen....

Wir waren mal zu zweit an einer Station eines Multis am Suchen - Dunkel, Nieselregen, insg. mehrere Stunden unterwegs und nur an dieser Station hakte es. Wir konnten den Hinweis auch gar nicht finden. Der war nämlich weg. Mitsamt der Eisenbahnlok, die eigentlich hinter der da noch befindlichen Lok auf dem stillgelegten Gleis stehen sollte.... :shock: :?: Da war der Anruf beim Owner schon sinnvoll, hätten wir nur ein DNF geloggt, wäre der wahrscheinlich davon ausgegangen, dass wir nur zu blöd waren und wir hätten auch an uns gezweifelt.

Daher nutze ich in Situationen, in denen ich schon längere Zeit gesucht habe und das Gefühl nicht loswerde, das da vielleicht was weg sein könnte, schon mal einen Telefonjoker :oops:
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Di 6. Dez 2005, 17:17

Wir bieten bei unserem Cache ein Telefonjoker NOCH an. Nummer gibt es auf Anfrage.

Gründe:
Unser erster Cache.
Viele kommen von ziemlich weit her um ihn zu machen und dann wäre es schade, wenn es an einer Kleinigkeit hängen würde. Aber auch am Telefon würde nur sowenig wie nötig geholfen
Weil es Spaß macht an der Cachesuche quasi teilzunehmen. Bisher nur nette Bekanntschaften gemacht. Man leidet da auch mit.

Auf Anfrage deswegen, weil es kein Insidervorteil sein soll, sondern jeder der möchte, kann die Nummer erfragen. Auch schon längere Zeit im Vorfeld. Unseren Cache sollte man schon im Vorfeld etwas planen, sonst wird das nichts. ;-)

Aber nun hat ja die erste Gruppe den Cache ohne Telefonjoker geschafft. Also, ist er ohne machbar und der Telefonjoker wird dann auch irgendwann weg kommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]