Telefonjoker-Umfrage

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Welche Antwort trifft am ehesten zu?

Umfrage endete am Do 5. Jan 2006, 01:14

1) Telefonjoker haben bei geocaching nichts zu suchen.
9
8%
2) Die Nutzung von Telefonjokern ist eine moderne, ausufernde Unsitte beim geocaching, die dem Sinn des Spiels widerspricht, und die nur in seltenen, begründeten Ausnahmefällen zur Anwendung kommen sollte.
30
28%
3) Telefonjoker-Nutzung ist nicht vermeidbar. Wem es Spaß macht, sollte sich helfen lassen, wem es nicht gefällt, kann es ja lassen.
33
31%
4) Telefonjoker sind eine angenehme Bereicherung des geocaching. Es sollte zwar nicht übertrieben werden, aber eigentlich ist gegen das Nutzen von Telefonjokern nichts einzuwenden.
29
27%
5) Das Sammeln von Telefon-Nummern von Telefonjokern ist ein elementarer Bestandteil des geocaching-Spiels. Wer das nicht akzeptiert, ist an seinen DNFs selbst Schuld und hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt
6
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 107

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mi 7. Dez 2005, 15:54

Sir Cachelot hat geschrieben:immer locker bleiben oder ignorieren.

Stimmt; deswegen war das vermutlich auch meine erste und letzte Wortmeldung zu dem Thema Telefonjoker.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 7. Dez 2005, 18:23

familysearch hat geschrieben:Eher weniger Spaß hat man an Telefonjokern bei folgender Situation:
Man hat einen pfiffigen cache gelegt und sich damit viel Mühe gemacht.
Der erfahrene Powercacher der Region knackt den anspruchsvollen cache.
Danach kommen 9 logs lokaler cacher, "mit Telefonjoker gelöst", die alle den großen Meister der cachefinder angerufen haben. Danach kommt ein DNF eines durchreisenden cachers, der seinen DNF-log mit der Frage garniert: "Kann man den cache auch ohne Telefonjoker finden?".
Selbst als cacheowner muß man nun sagen: Offenbar nicht.

Der durchreisende Cacher hätte aufgrund der D/T-Bewertung wissen müsen, das er sich auf einen schwierigen Cache einläßt. Wenn er ihn trotzdem sucht, muß er mit einem DNF rechnen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

NoPogo
Geomaster
Beiträge: 685
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Beitrag von NoPogo » Mi 7. Dez 2005, 19:17

Hab bis jetzt keinen Telefonjoker gebraucht. Abgesehen davon, dass ich nicht mal die Telefonnummern hätte, würde ich sie nicht benutzen.
Lieber ein ehrlicher DNF als ein geholfener Found.

Es heisst doch sonst auch "nicht jeder muss jeden Cache finden"...

Ich war auch schon mehrmals bei manchem Cache, weil ich ihn nicht beim ersten mal gefunden habe. Na und? Ist doch nicht schlimm.

Und ausserdem: Das ist alles nur ein Spiel!
Tschau
NoPogo

Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 7. Dez 2005, 19:40

NoPogo hat geschrieben:Es heisst doch sonst auch "nicht jeder muss jeden Cache finden"...

Jedenfalls gibt es ein oder zwei Leute, die das ständig schreiben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mi 7. Dez 2005, 19:41

Eben, ist nur ein Spiel!
Nach meiner (PaulHarris) Meinung soll es jeder halten, wie er will. Wir haben trotz Telefonliste noch keinen Joker gezogen und haben es auch nicht vor. Aber wir fragen bei Rätselteilen durchaus vorher per mail nach, ob die Koordinaten passen. Wenn wir einen Cache mehrfach (mehr als 3 mal, sage ich mal) erfolglos gesucht haben, fragen wir auch mal bei Events/Stammtischen, ob wir bei der Suche einigermaßen richtig gelegen haben. Wer uns allerdings anruft, dem wird geholfen.

Übrgens: Wo ist das Problem?
Bild

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Mi 7. Dez 2005, 22:01

Hallo zusammen,

ich habe zwar auch noch keinen Telefonjoker benutzt, finde ihn aber trotzdem ganz sinnvoll.
Für mich werden Geocaching-Touren jetzt fast immer weite Tagestouren, weil die Cachedichte um Burg herum doch recht gering ist. Ich muß also den Harz, Braunschweig oder den Berliner Raum anfahren. Und da ist es doch recht behilflich, bei einem DNF den Telefonjoker ziehen zu können. Zumindest hat man ein beruhigendes Gefühl in der Magengegend.

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
Anfrasi
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Di 18. Jan 2005, 20:20
Wohnort: Asbach / Bonn

Beitrag von Anfrasi » Mi 7. Dez 2005, 23:02

Also ich habe kein Problem damit wenn ich Angerufen werde. Wenn ich das nicht wollte dann würde ich doch meine Nummer nicht hergeben.
Ich persönlich ziehe den Joker nur wenn ich schon etliche Zeit an einer Stelle stehe und absolut nicht weiterkomme.Aber es kommt recht selten vor.
Es kann auch unheimlich ärgerlich sein zig Km zu fahren für nichts und wieder nichts. Kostet bei den Spritpreisen auch ein kleines Vermögen.
Bild


Gesucht, gefunden und geloggt OHNE GC-Vote

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Do 8. Dez 2005, 00:33

Hier wurde von Telefonjoker-Freunden gepostet, dass caches, in deren Logs mehrfach von Telefonjokern die Rede ist, dies für folgende cacher eine Warnung darstellen sollte, da dieser cache möglicherweise ohne Joker kaum zu finden ist. Da mit dem cache wohl irgendetwas nicht stimme.

Folglich wird dieser cache von cachern ohne Joker kaum noch besucht.
Das kann aber nicht im Sinne des cache-owners sein. Die Telefonjokerlogs haben seinen cache beschädigt.
Wenn man einen cache mit Telefonjoker gefunden hat, allerdings nicht möchte, dass dieser cache aufgrund des Hinweises im log seltener gesucht wird, wäre es da nicht nur fair, seine Telefonjoker-Hilfe im log nicht zu erwähnen?

familysearch

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Do 8. Dez 2005, 06:11

Ich denke wirklich, das Telefonjoker nur eine zusätzliche kleine Hilfe darstellen sollen. Und wenn in Logs drin steht, das es mit Telefonjoker geschafft wurde ist es eigentlich doch auch kein Problem. Das Ganze ist und bleibt ein Spiel. Wenn der Suchende dann Spaß am Cache hatte, dann hat doch alles geklappt, oder?

Darum geht es doch einzig und allein, Spaß an der Sache zu haben. Und wenn andere dann noch lesen, dass es auch ohne Telefonjoker zu schaffen ist, dann packt den ein oder anderen vielleicht auch noch der Ehrgeiz. :wink:

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Do 8. Dez 2005, 14:20

Gecko-1 hat geschrieben:Ich denke wirklich, das Telefonjoker nur eine zusätzliche kleine Hilfe darstellen sollen. Und wenn in Logs drin steht, das es mit Telefonjoker geschafft wurde ist es eigentlich doch auch kein Problem. Das Ganze ist und bleibt ein Spiel. Wenn der Suchende dann Spaß am Cache hatte, dann hat doch alles geklappt, oder?

Darum geht es doch einzig und allein, Spaß an der Sache zu haben. Und wenn andere dann noch lesen, dass es auch ohne Telefonjoker zu schaffen ist, dann packt den ein oder anderen vielleicht auch noch der Ehrgeiz. :wink:


Deine tolerante Haltung gefällt mir.
Hast Du auch eine Meinung zu der Frage, ob der Telefonjoker-Einsatz in den log gehört?
Kannst du Grenzen formulieren, wann ein Telefonjokereinsatz nicht mehr o.k. ist?

MfG
familysearch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder