Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt bekommen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
inaktiv
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: So 6. Feb 2011, 20:44
Wohnort: Sauerland

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von inaktiv » Di 14. Feb 2012, 21:11

Efa Stein hat geschrieben:
-jha- hat geschrieben:Und warum hat die Polizei den Einlieferer der Dose nicht einfach beauftragt, das Ding wieder zurückzubringen? Immerhin hat der fremdes Eigentum auf's Amt verschleppt zur Prüfung.
(Und diese ist negativ ausgefallen.)
So ist es bei einem meiner Caches mal gelaufen. Älterer Herr hat Dose gefunden, zur Polizei gebracht, wurde dort belehrt, dass das nichts böses ist und hat die Dose dann wieder zurückgebracht. Nur leider wusste er anscheinend nicht mehr genau, wo das gute Stück gelegen hat. Ich habe sie bis heute nicht wiedergefunden.
Könnte man einen Mystery draus machen :???:
Wer sie zuerst findet bekommt FTF :shocked: :lachtot: :irre:

Werbung:
Hohenlimburger
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Feb 2012, 23:42

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von Hohenlimburger » Mi 15. Feb 2012, 00:32

Was ne geile Aktion...ich würd mir das Schreiben samt Dose einrahmen....Ziemlich viel Steuergelder für ziemlich wenig Wert^^
Gut...anderseits ist es streng genommen eine Fundsache die behandelt werden muss.... aber trotzdem...
Ich hätte mir glaube ich nen Tag Urlaub genomnmen, weil ich einfach nicht drüber weg gekommen wäre^^

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von D-Thorolf » Mi 15. Feb 2012, 03:05

Mh...ist doch eigentlich prima wie es gelaufen ist.
Ob man das jetzt Steuergeldverschwendung nennen muß...ich weiß ja nicht.

Und außerdem: Es ist fremdes Eigentum wo sie zumindest einen "Zuständigen" an der Hand haben - auch wenn die DWJ wohl nicht der Besitzer ist. Aber immer noch besser als den besorgten Herren mit der Filmdose wieder nach Hause zu schicken, wo es fraglich ist, ob die Dose wieder dort landet, wo sie mal war.

Nebenbei interpretiere ich da einen gewissen gewünschten Lerneffekt für den Owner: "Versteck ist aufgefallen und ungünstig gelegen - bitte mal drüber nachdenken" ;)

lexisu
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:43

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von lexisu » Mi 15. Feb 2012, 15:47

Sehr geile Aktion von den Polizosten. Immer diese alten neugierigen Menschen, die hinter ihren Fenstern beobachten. Schlimm. Aber gut, dass er es jetzt besser weiß.

KECSLADDI
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 16:33

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von KECSLADDI » Mi 15. Feb 2012, 16:39

Ja, diese alte Leute. Das habe ich bei einem Cache auch gemerkt, dass eine alte Oma mich ständig beobachtet als ich Cache genommen habe. Leider habe ich es zu spät gemerkt. Da habe ich die Cache zur Sicherheit mitgenommen und 1 Stund später zurückgelegt als die Luft frei war. Glücklicherweise ist es noch da, habe es beobachtet.

Geile Sache, wie die Polizei reagiert hat. Da gebe ich denen gerne blaue Schleife ^^ :lachtot:
Dosen finden ist immer schön :)

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Do 16. Feb 2012, 17:23

So, Adresse vom Owner trudelte ein, die Travel-Dose tritt ihren Heimweg an :D

(und nein, ich hab nicht geloggt. Denn seit wann kommt die Dose zum Logger und nicht umgekehrt, hihi)
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Deja-vu: Geocache-Behältnis von Polizei zugeschickt beko

Beitrag von Marschkompasszahl » So 19. Feb 2012, 00:10

Ich überlege ernsthaft, ob ich der Polizeiinspektion nicht ein Verzeichnis aller Caches im Viertel zukommen lasse - inklusive Spoiler-Fotos, damit sie die Dosen wieder richtig verstecken können. Ist doch billiger, als nach Kassel zu schicken.
;)

Das Witzige bei der neuen Dose: der Owner ist sogar beim gleichen Verein. Man hätte es also auch auf dem kleinen Dienstweg lösen können - wenn man davon gewusst hätte.
Tja und manchmal ist es sogar hilfreich, wenn die Grün-Blauen auch cachen:
http://coord.info/GL7DC5EE

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Antworten