Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die schlimmen Folgen eines DNF

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von MadCatERZ » Di 28. Feb 2012, 09:38

Bekanntermaßen schrecken viele Cacher vor diesen drei Buchstaben zurück, da wird dann eine Note gepostet oder nach dem vierten Anlauf das TFTC geloggt.
Nun frage ich mich, was daran so schlimm ist, DNF zu loggen, welche schrecklichen, mir unbekannte Folgen hat das?
Folgende Folgen kann ich ausschließen(bisher):

1.) Versagen der Manneskraft

2.) Racheaktion eines beleidigten Owners

3.) ?

Werbung:
HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von HowC » Di 28. Feb 2012, 09:53

Punkt 1. allein verängstigt mich schon so, dass ich den DNF nie wieder loggen werde. In Zukunft nur noch SBA ;-)

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von rolf39 » Di 28. Feb 2012, 09:57

Kein SBA, sonder NA = Nicht Aufgeben ;)
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von steingesicht » Di 28. Feb 2012, 10:12

Nach mehr als 3 DNF-logs wird der Cache automatisch archiviert.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von HowC » Di 28. Feb 2012, 10:15

steingesicht hat geschrieben:Nach mehr als 3 DNF-logs wird der Cache automatisch archiviert.
leider nicht ;-)
Gut 3 ist etwas gering, aber wenn die DNFs 2stellig sind und über Monate verteilt UND der Owner seit mehr als 5 Monaten nicht mehr online war, sollte man vielleicht wirklich automatisch disabeln lassen ;-)

oder LIW loggen: "(Dosen)Leiche im Wald"

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von Nadiphan » Di 28. Feb 2012, 11:08

Als wir selbst noch recht neu dabei war haben wir keine DNFs geloggt, weil wir in den Online-Logbüchern auch kaum welche gelesen haben. Im 1. Jahr war die Hemmschwelle ganz besonders hoch als einer der ersten einen DNFs (am Besten bei einem 1/1er) zu loggen.
Inzwischen loggen wir aber alle Cachen, bei denen mindestens so 3-5 Minuten gesucht wurde.

Wir haben übrigens deutlich mehr FDNFs als FTFs.

Team Nadiphan

Schrottie

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von Schrottie » Di 28. Feb 2012, 12:12

MadCatERZ hat geschrieben:Nun frage ich mich, was daran so schlimm ist, DNF zu loggen, welche schrecklichen, mir unbekannte Folgen hat das?
Es ist grausam. Stell Dir vor, man erreicht mal wieder einen Meilenstein und hat keinen Sekt dabei hat, immerhin lässt sich ja so ein DNF nicht immer planen. Ich hatte Vorgestern auch das Pech: Ich "fand" meinen 200. DNF und hatte nichts zum feiern dabei. Schrecklich, wenn nicht gar ein einschneidendes, die Persönlichkeitsentwicklung beschränkendes Ereignis.

:D

Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

AW: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von Geosammler » Di 28. Feb 2012, 13:03

Traumatisch... ;)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von ElliPirelli » Di 28. Feb 2012, 13:05

Schrottie hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben:Nun frage ich mich, was daran so schlimm ist, DNF zu loggen, welche schrecklichen, mir unbekannte Folgen hat das?
Es ist grausam. Stell Dir vor, man erreicht mal wieder einen Meilenstein und hat keinen Sekt dabei hat, immerhin lässt sich ja so ein DNF nicht immer planen. Ich hatte Vorgestern auch das Pech: Ich "fand" meinen 200. DNF und hatte nichts zum feiern dabei. Schrecklich, wenn nicht gar ein einschneidendes, die Persönlichkeitsentwicklung beschränkendes Ereignis.

:D
Ich hab Dir schon mal geschrieben, daß Du mit Deinen mageren 200 DNFs echt nicht mitreden kannst, das sind viel zu wenige... :D

Aber ich hab als Frau auch wenig Angst davor, die Manneskraft zu verlieren.... :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von rolf39 » Di 28. Feb 2012, 13:07

Du hast es gut, Elli, du kannst die Manneskraft austauschen ;)
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder