Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die schlimmen Folgen eines DNF

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von Starglider » Mo 7. Mai 2012, 14:45

Team Hellspawn hat geschrieben:DNF soll der Community doch was sagen, nicht nur "heute war hier Hundemuggeltreff mit Schwanzlängenvergleich!" :D
Mich würde das interessieren denn ich cache gerne in Gegenden wo man viele Hunde treffen kann. Eine Bekannte von mir würde das auch interessieren denn bei ihr ist es genau umgekehrt.

Aber wer sagt das ein Log, egal welcher Art, ausschließlich für die Community geschrieben wird?

Logs schreibt man nicht nur um andere zu informieren, zu unterhalten und dem Owner zu danken sondern auch als Geocaching-Tagebuch für sich selbst.
Da muss nicht alles jeden interessieren.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Werbung:
Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von Team Hellspawn » Mo 7. Mai 2012, 18:53

Starglider hat geschrieben:[...]

Aber wer sagt das ein Log, egal welcher Art, ausschließlich für die Community geschrieben wird?

Logs schreibt man nicht nur um andere zu informieren, zu unterhalten und dem Owner zu danken sondern auch als Geocaching-Tagebuch für sich selbst.
Da muss nicht alles jeden interessieren.
Wenn Du im Log was für Dich selbst festhalten willst bin ich der letzte der sich dagegen streubt!
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von friederix » Mo 7. Mai 2012, 20:42

Team Hellspawn hat geschrieben: P.S.: Was Dir sauer aufstösst ist wahrscheinlich das sich keiner eine Blöße geben will und deshalb NIE DNF loggt.
Aber das wird auch in 10 Jahren noch so sein! ^^
Damit hast mich komplett durchschaut.
Ich suche wirklich gerne auch mal länger. Deswegen (wegen der Sucherei) bin ich ja Geocacher.
Aber wenn ich so alle Verstecke, die in Frage kommen, abgesucht habe und mir nix mehr einfällt, wo ich noch suchen könnte, kommen die Gedanken an das Log auf.
"Keine DNFs, und ich bin der erste.
friederix, kannste nicht einfach verschweigen, dass du hier gewesen bist und zu blöd warst?"

Ich habe mir früher schon oft vorgenommen, nix zu schreiben.
Aber wenn ich dann abends am PC logge, sage ich mir immer: "Du warst heute an dieser Dose, und hast sie nicht gefunden, also schreib' das auch, dann kannste besser schlafen"

Keine Ahnung, ob es dann das Bengelchen oder das Engelchen ist, dass über mir schwebt und mich dazu nötigt, doch das DNF zu loggen. :motz:

Fest steht: Wenn's geloggt ist, bin ich mit mir im Reinen. :roll:

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
mxw68
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:27

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von mxw68 » Mo 7. Mai 2012, 21:35

Erst mal muß ich zu meiner Verteidigung sagen ich mach es erst seit kurzen aber ich habe auch schon nen Fund geloggt frei nach den Motto nach den "4ten versuch". Ich verstand den DNF bisher als "ich gebe es auf weiter zu suchen".
Aber solange es eben immer wieder frische Logeinträge zu besagten Fund gab wollte ich eben auch nicht aufgeben und siehe da beim 4ten versuch wars sprichwörtlich ein Sekundenfund weil der Cache zu frech sichtbar plaziert war das man dort gar nicht hinsah *g*.
Aber egal werde in Zukunft jeden Versuch dokumentieren, wollte damit eben nur sagen das es auch Neulinge wie mich gibt die den DNF eben bisher anders aufgefasst haben.
Gruß aus Wien
Michael
Ich benutze ein militärisches Milliarden-Dollar-System um Tupperware in den Wäldern zu finden ... und was machst du ?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von MadCatERZ » Sa 12. Mai 2012, 17:19

Ich bin heute einem Instinkt folgend auf Cachewartung gewesen, und siehe da: Station 2 lag einfach so auf dem Boden und es gibt weitere Hinweise, dass da jemand gefrustet war und den DNF vor lauter Enttäuschung vergessen hat, nachdem er (vermutlich) an Station 4 endgültig keine Lust mehr hatte.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von radioscout » So 13. Mai 2012, 22:31

MadCatERZ hat geschrieben: Nun frage ich mich, was daran so schlimm ist, DNF zu loggen, welche schrecklichen, mir unbekannte Folgen hat das?
Folgende Folgen kann ich ausschließen(bisher):
Ich logge nie wieder DNF!
Wir wurde heute die Teilnahme an der Wahl verweigert, weil ich DNF geloggt habe.

(Natürlich nur ein Scherz) :D
Ich durfte meine zwei Kreuze für die DGCP (Deutsche Geocaching-Partei) machen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
DonCarlos
Geomaster
Beiträge: 436
Registriert: Do 5. Apr 2007, 21:45

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von DonCarlos » So 13. Mai 2012, 23:05

radioscout hat geschrieben: Ich durfte meine zwei Kreuze für die DGCP (Deutsche Geocaching-Partei) machen.
Wie hieß denn da der Direktkandidat? Dr. G.Funden? :lachtot:

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Die schlimmen Folgen eines DNF

Beitrag von steingesicht » So 13. Mai 2012, 23:08

nein, Fürst Tufaind ;)
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Antworten