Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

loggt sich weder bei Satelitten ein noch findet position?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Otto
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 12:05

loggt sich weder bei Satelitten ein noch findet position?

Beitrag von Otto » Fr 9. Dez 2005, 12:25

Hallo Zusammen!
Brauche unbedingt mal eure Hilfe

Habe mir den ifinder go zugelgt - soweit so gut.

Mein Problem:

Er loggt sich weder bei Satelitten ein noch findet er meine aktuelle Position.
Ich hatte erst einmal auf dem Satelittenbildschirm Satelitten abgebildet, sonst sucht er immer nur.

Woran kann das liegen???


Danke schon mal im vorraus.

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Fr 9. Dez 2005, 12:42

Das Gerät weiss nicht, wo es sich befindet und welche Satelliten gerade zu empfangen sind.

Falls möglich solltest du das Teil initialisieren, d.h. deine grobe Position sowie Datum/Uhrzeit einstellen. Ansonsten auf offenes Gelände mit freier Rundumsicht zum Himmel stellen und nicht bewegen. Nach spätestens 20 Minuten solltest du einen ordentlichen Lock haben.

Cornix

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Fr 9. Dez 2005, 14:16

schuma1 hatte das Problem auch. Ich glaube er musste es umtauschen. Schick ihm mal 'ne PN.

Otto
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 12:05

Beitrag von Otto » Fr 9. Dez 2005, 15:42

Habe schon mal versucht die Uhrzeit usw. einzugeben, dann kommt immer die Meldung "Position noch nicht gefunden"!

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Fr 9. Dez 2005, 15:48

Otto hat geschrieben:Habe schon mal versucht die Uhrzeit usw. einzugeben, dann kommt immer die Meldung "Position noch nicht gefunden"!
Korrekt. Die Uhrzeit laesst sich erst nach erfolgreichem einloggen einstellen.
Wir hatten versucht mittels Karte und Cursor dem iFinder zu erklaeren, dass er sich in D befindet und nicht mehr in USA, aber das hat ihn nicht interessiert. Er hat ueberhaupt keinen Sat. gefunden. Ich vermute einen Defekt in der Empfangseinheit.

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Fr 9. Dez 2005, 15:54

Hast du dich mal auf 'nen Acker gestellt und das Teil 10 Minuten vom Körper weg in die Luft gehalten :?: :?: :?:

Cornix

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 9. Dez 2005, 16:46

wenn möglich komplett resetten und 15min auf den balkon legen.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

edelstein
Geomaster
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:36
Wohnort: 73730 Esslingen

Beitrag von edelstein » Fr 9. Dez 2005, 22:35

Wenn alles nichts hilft, wir haben hier in der Nähe eine Verwertungsfirma für Elektronikschrott
5 m auf dem GPS sind manchmal 50m in der Natur - vertikal

Eliveras
Geocacher
Beiträge: 269
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 09:17
Ingress: Resistance

Beitrag von Eliveras » So 11. Dez 2005, 11:29

Mein erster iFinder GO war ebenfalls doa (AEG).
Das Empfangsteil zeigte keine Balken oder bestenfalls einmal eine zarte Andeutung davon.

Sie lagern den Einschalttest anscheinend zum Kunden aus, damit lassen sich ja auch Kosten sparen. Ich frage mich sowieso, warum die Dinger so spottbillig sind.

Also: Umtauschen.

Wenn er dann aber funktioniert, ist er ein wahres Empfangswunder, da sieht man einmal, daß die alten 12-Kanal Empfänger doch schon recht alte Knochen sind. (Ich vergleiche gegen einen Legend C)
Wer später bremst, fährt länger schnell.

Antworten