Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mystery-/Mulit-Spammer

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von cahhi » So 4. Mär 2012, 21:18

Rockbar hat geschrieben: man/ich sollte da etwas offener umgehen und die Caches entsprechend loggen
Aber bitte jetzt kein "SBA, weil Rätsel zu schwer".

:lachtot:

Wenn Dich Listings stören: Ab auf die Ignorierliste damit.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Werbung:
Paus-online
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von Paus-online » So 4. Mär 2012, 22:14

Eigentlich bin ich dafür, ehrlich zu loggen und auch mal eine negative Kritik anzubringen. Meine Erfahrung sagt aber leider, daß das einzige Resultat ist, daß man sich unbeliebt macht. Owner sind da ziemlich kritikresistent.

Ich hatte den Fall, daß Owner mit knapp über 100 Funden und 12 versteckten Dosen (11 Mikros und 1 Small) in einer größeren Stadt reihenweise Parkplätze von Supermärkten und Restaurants mit Dosen bepflastert haben. Die Caches sind serienmäßig ohne Hint und Spoiler, die Verstecke zugegebenermaßen kreativ, dafür aber die D-Wertung zu niedrig und das ganze führt zu Verwüstungen der Locations (Zaunkappen abgerissen, alles mögliche abgebaut, Grünanlagen umgepflügt etc.).

In diesem Fall lag der Cache (natürlich Mikro) mit Katzen-Thematik in einem Geröllfeld an einem Fressnapf-Markt, getarnt mit einer gebrauchten Katzenfutter-Verpackung, also Müll-Optik, mitten unter sonstigem Müll. Ich habe daraufhin ein DNF geloggt mit ein paar kritischen Bemerkungen über die entsprechende Dose.

Resultat: Der nächste Finder ist voll des Lobes, besonders wegen des kreativen Verstecks, und vergibt für dieses Ding auch noch einen Favoriten-Punkt. Auch der übernächste findet die Dose laut seinem Log unterhaltsam...

Mittlerweile überlege ich deshalb schon, ob sich negative Logs überhaupt lohnen. Die einzige Möglichkeit scheint wohl tatsächlich intensiverer Gebrauch der Ignore-List zu sein...

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von moenk » So 4. Mär 2012, 22:35

Dieses Forum wurde 2003 erfunden um über solche Machwerke konkret zu diskutieren. Macht ein neues Thema pro Dose auf. Dazu sind die Regionalforen da!
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Paus-online
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von Paus-online » So 4. Mär 2012, 23:26

Sorry...

Ich wollte jedoch nicht den konkreten Cache diskutieren, sondern zeigen, daß eine (m.E. berechtigte) Kritik anscheinend keinerlei Effekt hat.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von moenk » Mo 5. Mär 2012, 09:20

Ja, die Welt ist bunt.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von SkyTrain » Fr 9. Mär 2012, 14:32

Paus-online hat geschrieben:Sorry...Ich wollte jedoch nicht den konkreten Cache diskutieren, sondern zeigen, daß eine (m.E. berechtigte) Kritik anscheinend keinerlei Effekt hat.
Das ist nach meinen Erfahrungen nicht richtig. Es gibt zwar ein paar Resistente aber auch welche die lernen. Nur nicht aufgeben. Hier z.B. hat der Owner reagiert.

Benutzeravatar
Rockbar
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 20. Aug 2009, 08:27

Re: Mystery-/Mulit-Spammer

Beitrag von Rockbar » So 11. Mär 2012, 08:40

Mir geht da keiner ab, wenn ich stundenlang irgendwelche Rechenaufgaben lösen soll, oder irgendwelche sinnlosen Rätsel, und wenn es dann doch passt, ich vor Ort in ein Naturschutzgebiet laufe oder in ein großes Dreckloch. Im übrigen wird das geocachen, oder besser gesagt, cache fallen lassen, immer mehr zur Umweltverschmutzung.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder