Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Mama Muh » Mi 7. Mär 2012, 15:55

Bislang habe ich auf der Seite Cache-test-dummies.de immer den Abstand zu den umliegenden Caches überprüft, wenn ich selbst verstecken wollte, aber leider ist die Seite verschwunden. Vielleicht, weil sie google genutzt haben und auch zu viele Zugriffe hatten - ich weiß es nicht.
Jedenfalls konnte ich dort gut sehen, wieviele Meter es zu den Startkoordinaten der anderen waren. Selbstverständlich habe ich die Gegend möglichst abgecacht in der ich legen will, aber es war hilfreich. Und bevor jetzt wieder jemand meckert, daß eine Gegend die eng belegt ist und ich ein solches Hilfsmittel fürs Legen brauche, doch lieber ohne weitere Caches auskommen könnte: ich wohne in der Stadt und hier gehts nicht um schöne Landschaft, die der Nebencache bereits abdeckt. Ab und an will ich auch mal was Legen - in einer Entfernung, die mir eine verantwortungsvolle Wartung ermöglicht - und da gibts schon noch hin und wieder Dinge, auf die man aufmerksam machen kann. Und sei es eine witzige Idee, für die man eben eine geeignete Stelle braucht.

Nun meine Frage: gibt es etwas Vergleichbares? Man konnte auf einen Punkt der Karte gehen und bekam eine Liste der umliegenden Caches mit der Entfernungsangabe. Klar, Mysteries und Zwischenstationen natürlich nicht... .
Ich bin kein IT-Freak, Mathe-Genie oder besonders technikaffin. Ich cache mit PQs auf einem Oregano und fertig.Will sagen: es darf nicht zu kompliziert werden.
(Und da ich mir ja trotz allem dieses Hobby ausgesucht habe, ist aber schon ein gewisses Interesse am Dazulernen da.)
Ich würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp für mich hat.
Danke! Mama Muh
GeMUHtlich cachen

Werbung:
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2641
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von SammysHP » Mi 7. Mär 2012, 20:02

Will sagen: es darf nicht zu kompliziert werden.
Na dann würde ich lieber keinen Cache legen, sieht nach wenig Motivation aus. ;)

PQ der umliegenden Caches herunterladen, in qlandkartegt anzeigen, alle markieren, Abstandswarnung einstellen. Gibt natürlich auch noch viele weitere Programme. Mapsource kann es, viking müsste es auch können. Und dann natürlich noch hunderte von Programmen, die ich größtenteils wahrscheinlich nicht kenne und auch nicht aufzählen möchte.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Starglider » Mi 7. Mär 2012, 20:12

Mama Muh hat geschrieben:Ich bin kein IT-Freak, Mathe-Genie oder besonders technikaffin. Ich cache mit PQs auf einem Oregano und fertig.Will sagen: es darf nicht zu kompliziert werden.
Wenn du ein Oregon hat dann hast du ja auch Mapsource.
Dort kannst du bei Wegpunkten einen "Annäherungsalarm" einstellen. Der sorgt dafür das Mapsource um den Wegpunkt einen Kreis mit dem eingestellten Radius darstellt.

Wenn du also alle Caches und Multi-Stationen aus deinem Zielgebiet einträgst und bei allen 162 m Annäherungsalarm einstellst siehst du genau wo noch Platz ist.

Die Mysteries müsstest du natürlich erstmal finden bzw. lösen. Aber das wird die von dir genannte Karte ja auch nicht für dich gemacht haben.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Mama Muh » Mi 7. Mär 2012, 21:10

Danke für die Antworten. Mal schauen, ob ich das wohl kann.
GeMUHtlich cachen

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5662
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von hustelinchen » Do 8. Mär 2012, 05:36

Also ich überprüfe Abstände immer vor dem Auslegen mit Hilfe dieser Seite: http://www.zwanziger.de/gc_tools_coorddist.html
Herzliche Grüße
Michaela

Die Wildensteiner
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 10. Jul 2008, 20:21
Wohnort: Sachsen

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Die Wildensteiner » Do 8. Mär 2012, 08:25

Mama Muh hat geschrieben:Bislang habe ich auf der Seite Cache-test-dummies.de immer den Abstand zu den umliegenden Caches überprüft, wenn ich selbst verstecken wollte, aber leider ist die Seite verschwunden. ...
Oh, das muss aber erst ganz kurzfristig passiert sein. Vor wenigen Tagen hab ich die erst noch genutzt, bin regelmäßig da.

Mein Problem - und ich häng mich da einfach mal an diesen Thread ran - wäre, dass ich häufig die "Ich fasse den roten Pin an und verschiebe diesen auf der wahlweise Straßen- oder Satelliten-Karte, schon werden mir die Koords im WSG84-Format dargestellt"-Funktion benutzt habe. Wer kann mir eine Alternative (online, kein GE) empfehlen?

Die Wildensteiner
Hier schreibt Frau Wildensteiner.
Lieblingszitat der Dosenfischer: "Neugier macht glücklich, haben Forscher gesagt ..."

js_plasma
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 20. Apr 2010, 09:31
Wohnort: nördliche Oberpfalz

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von js_plasma » Do 8. Mär 2012, 18:54

Die Wildensteiner hat geschrieben:
Mama Muh hat geschrieben: Wer kann mir eine Alternative (online, kein GE) empfehlen?
schon mal http://gpso.de/maps/ angesehen?

gruß
js_plasma
--------------------------------------------------------
„Waren nicht mal teuer, diese Karabinerhaken…“ - Die letzten Worte eines Geocachers

Die Wildensteiner
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 10. Jul 2008, 20:21
Wohnort: Sachsen

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Die Wildensteiner » Do 8. Mär 2012, 19:41

js_plasma hat geschrieben:schon mal http://gpso.de/maps/ angesehen?
gruß
js_plasma
Du bist klasse - riesengroßes Dankeschön! :2thumbs:
Schon unter den Fav's gespeichert.
Hier schreibt Frau Wildensteiner.
Lieblingszitat der Dosenfischer: "Neugier macht glücklich, haben Forscher gesagt ..."

Olliwood
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 22:01

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Olliwood » Fr 9. Mär 2012, 17:27

js_plasma hat geschrieben:schon mal http://gpso.de/maps/ angesehen?
Wie funktioniert das denn mit der Entfernung, wo kann ich die setzen?

Die Wildensteiner
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 10. Jul 2008, 20:21
Wohnort: Sachsen

Re: Huch, mein Hilfsmittel fürs Abstandmessen ist weg

Beitrag von Die Wildensteiner » Fr 9. Mär 2012, 17:39

Olliwood hat geschrieben:
js_plasma hat geschrieben:schon mal http://gpso.de/maps/ angesehen?
Wie funktioniert das denn mit der Entfernung, wo kann ich die setzen?
Die Antwort von js_plasma bezog sich auf mein Problem ""Ich fasse den roten Pin an und verschiebe diesen auf der wahlweise Straßen- oder Satelliten-Karte, schon werden mir die Koords im WSG84-Format dargestellt" - dieses Feature hatte die Website cachetestdummies.de ebenfalls angeboten.

Das vom TE und dir aufgegriffene Abstandsproblem lässt sich derzeit wohl nur mit mapsource wie oben beschrieben lösen.
Hier schreibt Frau Wildensteiner.
Lieblingszitat der Dosenfischer: "Neugier macht glücklich, haben Forscher gesagt ..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder