Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Terminvergabe mit Kalender

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Speicher3
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Do 26. Nov 2009, 19:47

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Speicher3 » Sa 17. Mär 2012, 19:00

Moin moin!

Wenn wir den Besuch eines umfangreicheren Caches planten, bei dem wir davon ausgingen, dass er möglicherweise relativ dicht frequentiert sein könnte, haben wir immer eine oder zwei Wochen vorher eine Note geschrieben. Darin haben wir unser Anliegen zum Ausdruck gebracht mit dem Hinweis dass es uns darum geht, Massenaufläufe möglichst zu vermeiden. Das klappte immer ganz gut und wurde bei einigen Caches auch von weiteren Gruppen so gehandhabt.
Mittlerweile sind mitunter allerdings so viele Cacherinnen und Cacher unterwegs, dass diese Möglichkeit kaum noch funktioniert bzw. wohl in ein fürchterliches Chaos in den Logs münden würde, zumal diese Methode vielen nicht bekannt sein wird.
Ich denke, dass ein freiwilliger Kalender ein sinnvolles Instrument sein kann, um das Auftreten verschiedener Gruppen an Hochfrequenz-Dosen etwas zu verteilen. Keineswegs sollte es eine Koppelung an eine Log-Bedingung geben, das wäre doch recht starr finde ich.
Ich hoffe nur, wir werden nicht irgendwann am Einlass Nummern ziehen müssen. " *pling* Gruppe Nummer 452 bitte zu Stage 5!"

Werbung:
Benutzeravatar
Aisling
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:52

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Aisling » Sa 17. Mär 2012, 20:00

Das Gefühl mit der Einlassnummer hatte ich gestern Abend, als wir http://coord.info/GC35190 gemacht hatten.

Nee, da sehnt man sich nach einen Kalender, obwohl dann die Möglichkeiten, bei gutem Wetter spontan einen wirklich schönen Cache zu machen, stark eingeschränkt werden.
Bild

Thirdly, the Code is more
what you'd call guidelines
than actual rules.

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Chris Race » So 18. Mär 2012, 21:01

radioscout hat geschrieben:Keine Sorge, ich mache es nicht, abgesehen davon, daß es meistens PMOC sind, die damit für mich unerreichbar sind.
Hat dir bislang noch niemand die PM-Funktionen erklärt? Du bist PM, also siehst du auch jedes Cache-Listing. Was soll dann das Geseiere :???: ?
.
Bild Bild Bild

die-wölfe
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 9. Jun 2009, 11:33

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von die-wölfe » So 18. Mär 2012, 21:35

-> für Anmelde-Kalender

Bei uns um die Ecke gibt es einen Nachtcache, den wir 4 Monate nach Publisch gesucht haben. Wir waren damals Gruppe 4 von 6 an diesem Abend (glaube ich). Wir haben uns Zeit gelassen und der Gruppe vorraus viel Luft gelassen, die Gruppen hinter uns waren zum Glück erst später unterwegs, aber am Final gabs dann eine Ansammlung von ca. 25 Personen.
Und das ist schon über ein Jahr her, seit dem gibt es bestimmt wieder ein paar Cacher mehr.

Darauf hin haben wir für unseren geplanten Nachtcache direkt einen Anmeldekalender eingeplant.
Am FTF Abend haben wir noch für alle offen gesetzt, seit dem (ca. 8 Monate) sind die Wochenenden regelmäßig ausgebucht. Erst dieses WE wieder 3 Gruppen am Freitag und Samstag. Die Gruppen bestehend aus 2-4 Personen haben wohl danke des Kalenders den Cache in aller Ruhe genießen können. Wir verbieten aber keine großen Gruppen, wie z.B. die Kindergrburtstags-Gruppe aus 10 Personen letzte Nacht.
Trotz derhäufig ausgebuchten Wochenenden sind relativ spontane Besuche durchaus möglich, oft sind bis zum Tag vorher noch Termine frei.

Bei unserem Kalender geht es uns darum die Atmosphäre / Stimmung zu waren, wer allein suchen will soll die Chance dazu haben!

Unser Kalender ist PHP-basiert und für den Cacher mit 2 Klicks zu bedienen. Datum auswählen, Name eintragen, Personenzahl eingeben und auf Eintragen klicken.
In der Übersicht werden nur die Tage angezeigt, für die mindestens eine Anmeldung vorliegt. Eine Anmeldung ist maximal 30 Tage im vorraus möglich. Für mich als Admin hab ich noch eine bearbeiten-Funktion eingebaut, sowie einen "digitalen Notiz-Zettel".
Eine weitere Funktion, die ich noch nicht genutz habe, ist es einen Tag zu sperren.

Wer an dem Kalender interessiert ist kann mir eine PN oder Mail schreiben.

[Werbung an]
630 positive Logs und 350 Favouritenpunkte (79%) geben uns Recht.
Unser Cache
[Werbung aus]
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Starglider » Mo 19. Mär 2012, 10:10

radioscout hat geschrieben:Guidelines ... Guidelines ...
... Guidelines .. Guidelines ...
Kannst du bitte mal die Guideline zitieren die fordert, das jeder Cache jederzeit erreichbar sein muss?

Und dann erklär doch in diesem Zusammenhang warum es ein "24/7"-Attribut gibt.

Und sag uns warum Mitglieder der Führungsetage von Groundspeak begeistert einen Cache in Rhein Main besucht haben, bei dem eine Anmeldung erforderlich ist, ohne das ihnen der grobe Regelverstoß aufgefallen wäre.

Und dann erkläre noch warum die Reviewer solche Caches überhaupt freischalten, wenn sie doch so offensichtlich regelwidrig sind.
-+o Signaturen sind doof! o+-

PiWe84
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von PiWe84 » Mo 19. Mär 2012, 10:55

Also uns sind die Kalender schnuppe... Sollen sich die eintragen die Lust drauf haben.
Wenn uns vor Ort zu viel los ist ziehen wir halt weiter.

Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Chris_rocks31 » Mo 19. Mär 2012, 11:11

Auch wenn hier nach den guidelines gerufen wird, ein solcher Passus ist mir nur von Events bekannt.
Sonst könnte ich ja bei T5ernst auch NA loggen, weil die Dose für mich unerreichbar ist.

DieIgginger
Geocacher
Beiträge: 175
Registriert: So 7. Nov 2010, 20:21
Wohnort: 73574 Iggingen
Kontaktdaten:

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von DieIgginger » Mo 19. Mär 2012, 12:29

Starglider hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Guidelines ... Guidelines ...
... Guidelines .. Guidelines ...
Kannst du bitte mal die Guideline zitieren die fordert, das jeder Cache jederzeit erreichbar sein muss?

Und dann erklär doch in diesem Zusammenhang warum es ein "24/7"-Attribut gibt.

Und sag uns warum Mitglieder der Führungsetage von Groundspeak begeistert einen Cache in Rhein Main besucht haben, bei dem eine Anmeldung erforderlich ist, ohne das ihnen der grobe Regelverstoß aufgefallen wäre.

Und dann erkläre noch warum die Reviewer solche Caches überhaupt freischalten, wenn sie doch so offensichtlich regelwidrig sind.
Da gibt es sicherlich keinen speziellen Abschnitt dafür und es steht auch nirgendwo, dass ein Cache 24/7 verfügbar sein muss.
Nur steht auch nirgendwo, dass ich mir von einem Owner vorschreiben lassen muss/soll, wann ich einen Cache suchen kann oder darf :motz:

So eine "Vorschrift" würde ich dann als ALR ansehen und für solche gibt es in den Guidlines eindeutige Regelungen.
3.1. Loggen materieller Geocaches

Physische Caches können online als „Found“ geloggt werden, sobald das materielle Logbuch vor Ort signiert wurde. Eine Ausnahme bilden hier die Challenge Caches. Bei ihnen kannst Du erst online loggen, nachdem Du die Anforderungen erfüllt hast und diese dem Cache-Owner unterbreitet hast. Alle weiteren Logbedingungen, die zusätzlich zum Finden und Loggen vor Ort erfordert werden, werden als „Additional logging requirements” (ALRs) bezeichnet und sind optional. Die Cache-Finder können selbst entscheiden, ob sie diese Anforderungen erfüllen wollen oder nicht. Hierbei handelt es sich um eine Änderung der Richtlinien, die für alle Logs seit dem 4. April 2009 gilt. Solltest Du einen Cache mit verpflichtenden zusätzlichen Logbedingungen besitzen, bitten wir Dich:
1.Lösche keine Logs, die auf den ALRs basieren.
2.Überprüfe Deinen Cache und versuche, die verpflichtenden ALRs in optionale umzuwandeln, oder nimm die Logbedingungen komplett heraus.
3.Überarbeite den Text Deines Cachelistings und kontaktiere, wenn nötig, einen Reviewer um den Cachetyp zu ändern.
Das heisst für mich: Ich KANN mich in einen Kalender eintragen, MUSS es aber nicht :roll:
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung....

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von UF aus LD » Mo 19. Mär 2012, 14:06

Hier in der Gegend gibt es einen Nachtcache, bei dem die Besuche auf eine Gruppe pro Nacht (5 Menschen) beschränkt ist und auch bestimmte Zeiten um Vollmond ausgeschlossen sind. Dies sind (neben der abgesprochenen Routenführung) Absprachen mit den Jagdpächtern um den Cache zu erhalten.

Um das zu gewährleisten ist die Mitnahme eines "Artefaktes" erforderlich, ohne das an einer bestimmten Station der Cache nicht machbar ist. Dies muss vorher aus einem anderen Cache geholt werden und ist auch nicht auf die Schnelle kopierbar.
So ist die Beschränkung auf eine Gruppe sichergestellt und falls festgestellt werden sollte, dass die Sperren um Vollmond nicht eingehalten werden, kann es gerade schnell in der Zeit eingesammelt.

Soweit mir bekannt ist, hat es hinsichtlich der Beschränkungen bisher keine Probleme gegeben.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
Aisling
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:52

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Aisling » Mo 19. Mär 2012, 18:42

DieIgginger hat geschrieben: Das heisst für mich: Ich KANN mich in einen Kalender eintragen, MUSS es aber nicht :roll:
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung....
Du musst nicht, aber wenn du einer anderen Gruppe, die sich in den Kalender eingetragen hat, 50 km Anfahrt oder mehr auf sich genommen hat, den Termin wegnimmst, dann brauchst du dich nicht über Gegenwind zu wundern.

Hier im Ruhrgebiet gehört es zum guten Ton, sich an den Kalender zu halten und wenn du es nicht tust und einem anden Team dadurch den Tag vermiest, dann hast DU ein Problem.
Bild

Thirdly, the Code is more
what you'd call guidelines
than actual rules.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder