Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Terminvergabe mit Kalender

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Bisamratten
Geocacher
Beiträge: 291
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 10:16

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Bisamratten » Mo 19. Mär 2012, 20:04

PiWe84 hat geschrieben:Also uns sind die Kalender schnuppe... Sollen sich die eintragen die Lust drauf haben.
Wenn uns vor Ort zu viel los ist ziehen wir halt weiter.
Äh - nur für mein Verständnis, bevor ich mich zum Thema "Egoismus" auslasse:
Wenn ihr (unangemeldet) an einem Cache ankommt, an dem gerade "nix los" ist, den Ihr aber nach Eurem Start für andere (angemeldete) blockiert, (weil Ihr ein wichtiges Teil mitnehmen müßt, oder was auch immer) - startet ihr dann oder nicht?
Ein Aldi-Parkplatz wird durch eine Filmdose nicht interessanter!!

Werbung:
PiWe84
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von PiWe84 » Mo 19. Mär 2012, 21:40

Bisher sind wir nicht in die verlegenheit gekommen.

Wenn es möglich ist prüfen wir vor Ort ob da noch jemand kommen wird. Ist das nicht möglich (kein Internet, Kalender nicht mobilgerät kompatibel, kalender irgendwo am Ende eines langen Listings) würden wir wohl starten. Wir planen halt unsere Touren nicht Generalstabsmässig sondern schauen meist erst vor Ort.

Benutzeravatar
Bisamratten
Geocacher
Beiträge: 291
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 10:16

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Bisamratten » Mo 19. Mär 2012, 22:36

Also ohne unfreundlich werden zu wollen:

Wenn wir uns für so einen Cache organisieren (z.B. mit einem 2. Team), und dann einen freien Termin im Kalender suchen (was im Schichtdienst mit Familie nicht ganz einfach ist) und ggf. den ein oder anderen km fahren um einen solchen Cache anzugehen - und dann feststellen, daß wir mit dem Ofenrohr in´s Gebirge schauen, weil es jemand nicht nötig hat, sich anzumelden und einfach mal so loszieht... whow :zensur:
Ein Aldi-Parkplatz wird durch eine Filmdose nicht interessanter!!

wOOdcuTTer
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 15:01

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von wOOdcuTTer » Mo 19. Mär 2012, 22:45

Jetzt haben wir ja viele verschiedene Meinungen gehört. Bevor ich das Thema erstellt habe dachte ich, es gibt Befürworter die sich ordnungsgemäß in den Kalender eintragen würden und Gegner, denen der Cache durch den Kalender egal wird. Aber mit der „wir gehen einfach mal hin“-Fraktion habe ich nicht gerechnet. Mich als Owner würde es sehr stören, wenn sich Cacher über den Kalender hinwegsetzen und angemeldete Cacher um ihren Termin bringen. Schließlich hat sich der Owner etwas dabei gedacht. Entweder soll der Kalender, die Sicherheit der Cacher (Kanal oder Höhle) oder Location (Wald, LP) gewährlisten. Oder die Leute müssen ein gewisses Objekt an Station X eisammeln, was dann halt einfach für eine Zeit nicht mehr zur Verfügung steht. Oder der Owner möchte damit sicherstellen, dass die Teams nur um eine gewisse Uhrzeit starten.

Ich werde zudem Versuchen, die Koordinaten für den Cache den Leuten erst nach Anmeldung im Kalender mitzuteilen.
Bild BildBild

Benutzeravatar
Bisamratten
Geocacher
Beiträge: 291
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 10:16

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von Bisamratten » Mo 19. Mär 2012, 23:30

wOOdcuTTer hat geschrieben: Ich werde zudem Versuchen, die Koordinaten für den Cache den Leuten erst nach Anmeldung im Kalender mitzuteilen.
Einfach und effektiv - coole Idee :up:
Ein Aldi-Parkplatz wird durch eine Filmdose nicht interessanter!!

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von hustelinchen » Mo 19. Mär 2012, 23:59

Bisamratten hat geschrieben: Wenn wir uns für so einen Cache organisieren (z.B. mit einem 2. Team), und dann einen freien Termin im Kalender suchen (was im Schichtdienst mit Familie nicht ganz einfach ist) und ggf. den ein oder anderen km fahren um einen solchen Cache anzugehen - und dann feststellen, daß wir mit dem Ofenrohr in´s Gebirge schauen, weil es jemand nicht nötig hat, sich anzumelden und einfach mal so loszieht... whow :zensur:
Ja gut, aber es gibt ja nicht nur schwarz und weiß. Meistens sind doch die Wochenenden komplett ausgebucht. Aber unter der Woche ist kaum kein Eintrag im Kalender zu finden. Da haben wir zB mal einen Mittwoch spontan so einen Cache besucht, auch ohne Kalendereintrag. Es konnten immer zwei Teams pro Abend laufen und als um 17 Uhr noch kein Eintrag war, sind wir los. Wenn noch andere auf die gleiche Idee gekommen wären ok, dann hätten wir wieder abziehen müssen, das war uns aber vorher klar.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von adorfer » Di 20. Mär 2012, 00:37

PiWe84 hat geschrieben: Wenn es möglich ist prüfen wir vor Ort ob da noch jemand kommen wird. Ist das nicht möglich (kein Internet, Kalender nicht mobilgerät kompatibel, kalender irgendwo am Ende eines langen Listings) würden wir wohl starten. Wir planen halt unsere Touren nicht Generalstabsmässig sondern schauen meist erst vor Ort.
Und wegen solchen Nasen legt man inzwischen die Listings inzwischen gern extern, so man kaum noch ans Listing kommt, ohne mehrmals mit der Nase auf den Kalender gestossen worden zu sein.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von radioscout » Di 20. Mär 2012, 01:58

Bisamratten hat geschrieben:
wOOdcuTTer hat geschrieben: Ich werde zudem Versuchen, die Koordinaten für den Cache den Leuten erst nach Anmeldung im Kalender mitzuteilen.
Einfach und effektiv - coole Idee :up:
Ohne jetzt die genaue Stelle in den Guidelines zu finden: da steht doch was in der Art: es ist nicht zulässig, den Owner vorher kontaktieren zu müssen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von adorfer » Di 20. Mär 2012, 02:35

radioscout hat geschrieben: Ohne jetzt die genaue Stelle in den Guidelines zu finden: da steht doch was in der Art: es ist nicht zulässig, den Owner vorher kontaktieren zu müssen?
Du machst einfach ein nahezu unmöglich zu lösendes Rätsel davor, schreibst nach dem Review und auf die ersten Beschwerden, dass Du notfalls gern Tipps gibst.
Und voila: Schon hat man Kontakt zu >90% der Teams....
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

PiWe84
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: Terminvergabe mit Kalender

Beitrag von PiWe84 » Di 20. Mär 2012, 08:37

Bisamratten hat geschrieben: Wenn wir uns für so einen Cache organisieren .... :zensur:
Kann ich voll und ganz nachvollziehen. Wir würden uns an der Stelle einfach etwas anderes suchen. Ärgern bringt nichts und es gibt genügend andere Dosen.
wOOdcuTTer hat geschrieben:Ich werde zudem Versuchen, die Koordinaten für den Cache den Leuten erst nach Anmeldung im Kalender mitzuteilen.
Auch eine Variante. Bitte denke aber dann auch an Leute die relativ Spontan sich eintragen das du die dann auch kurzfristig mit Koordinaten versorgen kannst. Oder den Cache so lange disablest (Urlaubszeiten, Krankheit etc...). Das ganze hilft auch nicht gegen die Personen die Koordinaten weitergeben...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder