Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite ein??

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

connyfff
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 16:01

Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite ein??

Beitrag von connyfff » Fr 16. Mär 2012, 16:09

:roll:
Hallo,
ich hab mal eine frage, mir ist aufgefallen das ja viele caches auch auf deutscher seite sowie bei der internationalen seite sind. leider werden die auf der Deutschen Seite nur selten geloggt online. Seit kurzem habe ich auch ein versteck (haan) und mir fällt auf das dort viele einträge im logbuch sind aber kaum im internet. schade denn bei geocaching ist das immer richtig gut..... :lachtot:

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von ElliPirelli » Fr 16. Mär 2012, 16:19

Das Thema ist nicht neu....
Vermutlich tragen sich deshalb weniger beim OC gelisteten Cache ein, weil weniger Leute OC Dosen suchen.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von steingesicht » Fr 16. Mär 2012, 16:47

bei OC.de gibt es halt nur Gummipunkte, wohingegen es auf der Handycacherplattform von groundspeak echte, harte Holzpunkte gibt
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von Rupa » Fr 16. Mär 2012, 21:30

steingesicht hat geschrieben:bei OC.de gibt es halt nur Gummipunkte, wohingegen es auf der Handycacherplattform von groundspeak echte, harte Holzpunkte gibt
Weder bei Groundspeak noch bei opencaching.de gibt es irgendwelche wie auch immer gearteten Punkte für's Cachen. Ansonsten kann ich die Erfahrung nur bestätigen: bei OC-only-Caches findet man i.d.R. im Logbuch vor Ort wesentlich mehr Einträge, als im Online-Listing. Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht möchten einige Cacher keinen Account erstellen, vielleicht möchten einige nicht, daß man im Internet lesen kann, wann sie wo gewesen sind. Aber daß es so viele sind... Dieses Phänomen ist hier im südl. Ruhrgebiet / Bergischen Land weitaus krasser zu beobachten, als ich es aus Berlin/Brandenburg schon kenne.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von moenk » Fr 16. Mär 2012, 22:07

Das ist schon richtig, die OC-Punkte sind einfach nichts wert. Wenn man damit auf dem Stammtisch angeben will, lachen einen doch alle aus! :/
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Fr 16. Mär 2012, 22:22

Rupa hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:bei OC.de gibt es halt nur Gummipunkte, wohingegen es auf der Handycacherplattform von groundspeak echte, harte Holzpunkte gibt
Weder bei Groundspeak noch bei opencaching.de gibt es irgendwelche wie auch immer gearteten Punkte für's Cachen. Ansonsten kann ich die Erfahrung nur bestätigen: bei OC-only-Caches findet man i.d.R. im Logbuch vor Ort wesentlich mehr Einträge, als im Online-Listing. Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht möchten einige Cacher keinen Account erstellen, vielleicht möchten einige nicht, daß man im Internet lesen kann, wann sie wo gewesen sind. Aber daß es so viele sind... Dieses Phänomen ist hier im südl. Ruhrgebiet / Bergischen Land weitaus krasser zu beobachten, als ich es aus Berlin/Brandenburg schon kenne.
Die Diskussion um die "Wertigkeit" von imaginären Punkten hat bisweilen schon mal groteske Züge...

Fakt ist, dass es eine Menge Personen gibt, die Wert auf eine hohe Fundzahl in ihrem Statistikbanner legen. Und das plattformübergreifend.

Fakt ist, dass die öffentlich gemachten Fundzahlen nun mal für eine gewisse (größere) Anzahl von Geocachern offenbar ein wichtiger Aspekt für ihre Hobbyausübung ist.

Damit müssen die Hobbytreibenden umgehen (können).

Und bestätigen kann ich auch, dass es bei Caches im Logbuch vor Ort z.T. nicht wenige Logs zu finden sind, die aber nicht online zu finden sind. Bei unserem auf Groundspeak UND Opencaching.de gelisteten Cache in Kassel sind regelmäßig ca. 20-30% mehr Einträge drin, als in den Online-Logs.
moenk hat geschrieben:Das ist schon richtig, die OC-Punkte sind einfach nichts wert. Wenn man damit auf dem Stammtisch angeben will, lachen einen doch alle aus! :/
Tja, genau in dem "Angeben müssen/wollen" liegt m.E. ein Teil des Problems.

Ich persönlich brauche das ja nicht, es scheint aber für den ein oder anderen wichtig zu sein, um als "ganzer Geocacher" zu gelten. ;)
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von moenk » Fr 16. Mär 2012, 22:33

Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von radioscout » Sa 17. Mär 2012, 00:13

Vermutlich suchen einige User oc-Caches und tragen sich ins Logbuch ein weil sie hoffen, daß der Cache später bei gc gelistet wird und sie dann ihr bereits erfolgtes Log dort eintragen können.

Und für FTFchen ist alles != gc oft eine gute Gelegenheit, ohne viel Aufwand erstfinden zu können.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von quercus » Sa 17. Mär 2012, 09:09

oder die OC cacher haben das spiel dahingehend verstanden, dass es um das naturerlebnis geht, darum seinen spaß zu haben und schöne plätze zu entdecken. der internetpart ist nur ein notwendiges übel und wozu im internet loggen, ich habe die dose doch schon gefunden.

nachvollziehbare einstellung
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Warum trägt sich keiner von opencachings auf der seite e

Beitrag von steingesicht » Sa 17. Mär 2012, 09:17

DWJ_Bund hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:bei OC.de gibt es halt nur Gummipunkte, wohingegen es auf der Handycacherplattform von groundspeak echte, harte Holzpunkte gibt
Weder bei Groundspeak noch bei opencaching.de gibt es irgendwelche wie auch immer gearteten Punkte für's Cachen.
Echt? Ich habe da manchmal einen ganz anderen Eindruck :???:

DWJ_Bund hat geschrieben: Ansonsten kann ich die Erfahrung nur bestätigen: bei OC-only-Caches findet man i.d.R. im Logbuch vor Ort wesentlich mehr Einträge, als im Online-Listing.
Bei meinen OC-onlys ca. 50%
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Antworten