Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Filmdosen "färben"..

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
wolkenreich
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:13
Wohnort: Leipzig

Filmdosen "färben"..

Beitrag von wolkenreich » Mi 21. Mär 2012, 16:00

Hello Everyone,

ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich bekomm einfach keine schwarzen Filmdosen mehr aus den üblichen Quellen (Drogerie, Filmstudio), nur noch helle. Der Behälter selbst lässt sich ja mit schwarzen Industrieklebeband tarnen, aber wie den Deckel? Hab's schon mit Farbe probiert, mit wasserfestem Edding, alles löst sich unter Cacher-Schweiß wieder ab. Bekleben des Deckels mit dem Industrieklebeband hält auch nicht, nach 10x öffnen ist das auch wieder ab.

Habt Ihr ne Idee?
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

AW: Filmdosen "färben"..

Beitrag von Geosammler » Mi 21. Mär 2012, 16:19

Ich hab mit den Modellbaufarben von Revell gute Erfahrungen gemacht... Wobei die alten noch auf Lackbasis waren, die neuen sind wasserlöslich...

Sent from my brain using keyboard

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von wilde-maus » Mi 21. Mär 2012, 16:24

Es ist bald Ostern, also warum keine Fülmbüchsen einfärben! :lachtot:
...Spaß bei Seite, mit einem elastischen, wasserfesten und gut haftbaren Lack sollte es gehen.

LG,
K.
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Benutzeravatar
wolkenreich
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:13
Wohnort: Leipzig

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von wolkenreich » Mi 21. Mär 2012, 16:34

also Lack - Farbe..
okay.
gibts da was zu beachten?

< hat noch nie Lackfarbe gekauft/benutzt/etc
BildBild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8597
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von MadCatERZ » Mi 21. Mär 2012, 16:35

Einfach ein Stück entsprechend gefärbtes Plastik o.ä. mit eine Gewindeschraube und einer Mutter am Deckel fixieren, ggf. mit Unterlegscheiben einen kleinen Abstand zum Deckel lassen, damit es flexibel bleibt. Abdichten mit Silikon o.ä. nicht vergessen

TeamAdolzfurt
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 13:13

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von TeamAdolzfurt » Mi 21. Mär 2012, 17:18

Aus längst vergangenen Zeit weiss ich noch, daß das PE oder PP der Filmdosen sich mit fast nichts lackieren lässt... entweder wird das Zeug in der Masse gefärbt (bei der Herstellung) oder es bleibt wie es ist. Irgendwelche Lacke blättern schnell ab.

Angeblich gibt es inzwischen Lacksysteme, die mit diesen Kunststoffen klarkommen, ist aber was für Profis (mit entsprechender Vorbereitung, Grundierung usw.).

MaJa

OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von OnBike² » Mi 21. Mär 2012, 18:22

Frage: wieso nicht die 5€ in nen PETling (gibts ja auch gefärbt in grün Z.B.) investieren anstatt eine Filmdose mit teurem Lack immer wieder neu weil es eh nicht hält zu bekleistern?

My 2Cent...

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von Nachtfalke » Mi 21. Mär 2012, 18:26

Moorhuhn & friends hat geschrieben:Frage: wieso nicht die 5€ in nen PETling (gibts ja auch gefärbt in grün Z.B.) investieren anstatt eine Filmdose mit teurem Lack immer wieder neu weil es eh nicht hält zu bekleistern?.
Der Gedanke kam mir auch beim Durchlesen des Threads. Wobei ein PETling auch für eine Doppelmark zu bekommen ist ...
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von moenk » Mi 21. Mär 2012, 18:27

Moorhuhn & friends hat geschrieben:Frage: wieso nicht die 5€ in nen PETling
5 Tacken fürn Petling? Einen? :kopfwand:
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Levìathan
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 15. Jun 2010, 11:40
Wohnort: Bremen

Re: Filmdosen "färben"..

Beitrag von Levìathan » Mi 21. Mär 2012, 18:30

wolkenreich hat geschrieben:(...) Habt Ihr ne Idee?
Ein großes, international bekanntes Online-Auktionshaus bietet massig schwarze Filmdosen zu günstigen Preisen.

Alles andere wird wohl nicht halten bzw. viel zu teuer werden.
Cache like a Boss.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder