Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Paul soll weg?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HappySilke
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 3. Mai 2011, 07:53
Wohnort: EN-Kreis
Kontaktdaten:

Paul soll weg?

Beitrag von HappySilke » Di 1. Mai 2012, 10:20

Hallo,

normalerweise bin ich eher eine Stille Mitleserin und rege mich selten auf, ABER diesmal muss ich mich mal äußern und um Eure Meinung bitten:

Dieser Mystery wurde nun http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 58e7608897 geschlossen mit dem Hinweis, dass es sich um einen religiösen Hintergrund handelt, der so nicht erlaubt ist.

Obolus und Bonus gehören zur Evangelischen Kirchengemeinde Hattingen-Welper. Das ist unumstritten, ABER warum soll dieses genial, lustige und kreative, zudem aufwendige Rätsel verschwinden?

Der Cache ist ebenso an der Kirche, also auch Themenbezogen. Ich höre nirgendwo einen Spendenaufruf, eine Religionsaufforderung oder eine Diskriminierung anderer Religionen oder Glaubensgemeinschaften.

Demnach müssten alle Caches, die an Kirchen liegen, auch weg?
Ich als Katholik möchte doch nicht an einer ev. Kirche suchen (Vorsichti Ironie).

Jeden Tag werden mehrfach unsinnige Leitplankencaches gelegt, Caches einfach in den Wald "geworfen". Hier hat sich mal jemand Mühe gegeben, eine tolle Idee gehabt.

Ich kenne weder den Owner noch die Gemeinde, aber was ist verkehrt an dem Rätselcache?
Viele Grüsse von HappySilke und die Cachdoggys Paula, Lucy und Finchen

Werbung:
bellabeagle
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 23:52

Re: Paul soll weg?

Beitrag von bellabeagle » Di 1. Mai 2012, 10:33

Soweit man aus den Logs lesen kann, waren bisher alle von dem wirklich toll gemachten Video begeistert und dann meldet sich jemand mit einem Fake-Account an, nur um diesen Cache in Misskredit zu bringen? Und der Reviewer reagiert auch noch mit der vorrübergehenden Stilllegung???? Das kann doch nicht wahr sein. Ich hab auch keine Ahnung, wo er hier eine "religiöse Agenda" (was auch immer er darunter versteht) sein soll. Irgendwo ist doch da der Fokus verschoben - in den Cacherichtlinien steht, dass ein Cache nicht nur um des Caches Willen gelegt werden soll. Trotzdem werden jeden Tag massig total unsinnige Mikros gepublished und wenn sich jemand wirklich Mühe gibt und Alles zusammen passt (ich fühle mich auch in keinster Weise durch diesen Cache missioniert oder zu Spenden aufgerufen) dann soll der ins Archiv?

Ich freu mich schon auf das Gecko Event mit der Reviewer Diskussion!

bellabeagle

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Paul soll weg?

Beitrag von imprinzip » Di 1. Mai 2012, 10:44

Es muss einen bei unserem Hobby wirklich nichts mehr wundern.

Der Denunziant wittert Propaganda.
:lachtot:

Und der Archivator schlägt ein weiteres Mal zu.
Was auch zu erwarten war.

Schmeißt ordinäre Filmdosen mit nichtssagenden Listings hinter Leitplanken und alles wird gut!
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
diltigug
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 19:30
Wohnort: 81735
Kontaktdaten:

Re: Paul soll weg?

Beitrag von diltigug » Di 1. Mai 2012, 11:32

Was mich an dem Cache am meisten stört, ist der SBA-Log der Sockenpuppe. Das lässt mich vermuten, das die Motivation desjenigen doch möglicherweise eher im persönlichen Bereich liegt. Sonst könnte er sich doch der Diskussion stellen, oder?

Zum Cache selber: Das Video finde ich schon ziemlich schräg, aber ich mag so schräge Sachen. :p
Das mit der Abgrenzung ist wirklich schwierig und liegt wohl in der Wahrnehmung des einzelnen. Ich habe mich z. B. nicht dran gestört und von mir aus kann der Cache so bleiben wie er ist. Neige dazu zu sagen: Locker bleiben und mit Humor nehmen.

Vielleicht wäre es ja sinnvoll, bei solchen "Grenzfällen" nach einer angemessenen Zeit der Diskussion hier einfach eine Abstimmung zu machen, ob der cache ins Archiv muss oder nicht. Ob sich die Reviewer auf so ein Stück Demokratisierung einlassen würden? ;)

Weiß nicht ob´s direkt passt, aber weil es mir beim Anschauen durch den Kopf schoss: Das selbe mit einer anderen Religion umgesetzt und der Owner hätte jetzt wahrscheinlich schon Morddrohungen erhalten.
Bild
Der Weg ist das Ziel und der Weg entsteht erst beim Gehen.

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Paul soll weg?

Beitrag von Team Hellspawn » Di 1. Mai 2012, 11:45

diltigug hat geschrieben: [...]
Weiß nicht ob´s direkt passt, aber weil es mir beim Anschauen durch den Kopf schoss: Das selbe mit einer anderen Religion umgesetzt und der Owner hätte jetzt wahrscheinlich schon Morddrohungen erhalten.
Und was hat das damit zu tun das man Caches mit einer religiösen Agenda nicht einstellen darf?
Mal davon abgesehen das Christen auch ganz gut Mord und Totschlag können.

Wenn man was mit missionarischem Unterton einstellt muss man damit rechnen das da einer drüber fällt und sich daran stört.

Und das man für den NA Log eine Sockenpuppe benutzt: Ich kann sie vor meinem inneren Auge sehen, die eMails an den Islamversteher und Christenhasser oder zu welchem Blödsinn auch immer sich manche Menschen hinreissen lassen. Muss man sich nicht antun...

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

bellabeagle
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 23:52

Re: Paul soll weg?

Beitrag von bellabeagle » Di 1. Mai 2012, 11:52

Ich geh aber doch davon aus, dass sich der Reviewer das Video anguckt BEVOR er den Cache freigibt. Wenn das nicht so ist, müssen mehr Reviewer her, die Zeit haben, sich die Sachen vorher genau zu prüfen. Mich stört es total, dass jemand sich da anonym einklinkt und erreicht, dass ein Cache stillgelegt wird - sowas darf doch nicht sein!

bellabeagle

slowfox
Geowizard
Beiträge: 2753
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: Paul soll weg?

Beitrag von slowfox » Di 1. Mai 2012, 11:53

Hier geht es doch gar nicht darum, dass der Cache an einer Kirche liegt. Beanstandet wird doch ein religiöser Inhalt des Videos.

Der Cache soll auch gar nicht weg, es muss nur nachgebessert werden. Erst wenn dies innerhalb einer Frist nicht geschieht wird er zwangsarchiviert.

Im Video wird in mehreren Szenen vom Pastor ein Kirchenlied gesungen. Das ist eindeutig religiös und daher nicht Guideline-konform. („Geocaches do not solicit for any purpose. Cache listings perceived to be posted for religious, political, charitable or social agendas are not permitted.”)
Im Begleittext zum Video wird zusätzlich darauf hingewiesen, dass in diesem Video wieder ein passendes Kirchenlied eingebaut wurde.

Aber auch schon beim Dialog in der Eingangsszene stellen sich die beiden als Spendensammler vor. Bei “Unser Spenden sammeln Theocaching? - Nein, der meint bestimmt unser neues Hobby Geocaching.” habe ich mich gefragt, ob jetzt der offizielle Spendenaufruf folgt. Das nachfolgende „wir gehen nach Dienstschluss jetzt immer geocachen“ schwächt das Ganze nur ab, die beiden bleiben Spendensammler.

Ich finde, die Grenze ist hier überschritten. Die Aufforderung zum Nachbessern ist berechtigt. Da interessiert es auch nicht, wie viele nette Logs es bisher gegeben hat.

Ein SBA unter einem Sockenpuppenaccount ist doch Selbstschutz. Eine sachliche Auseinandersetzung mit einem SBA findet doch kaum statt, da wird der Poster doch eher mit einem Shitstorm bedacht.
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)

Atti
Geomaster
Beiträge: 635
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 18:07

Re: Paul soll weg?

Beitrag von Atti » Di 1. Mai 2012, 12:09

Hi,

ich fand das Video lustig und kreativ und ich denke, daß hier vielleicht ein Owner einfach nicht aus seiner Haut kann.

Klar, unter dem Stichwort religiöse Agenda ist das Video als durchaus grenzwertig zu sehen. Da sind schon Caches von Kirchengemeinden ins Archiv gewandert, weil sie von der Gemeinde gelegt wurden und Bibel-Sprüche-Zettel enthielten (mit dem Hintergrund zu missionieren).

Naja, es ist jedenfalls unbestritten, daß offensichtlich wir Geocacher ein ander Ziel suchen, oder?

Insgesamt gesehen sollte man bei diesem Cache vielleicht bedenken, daß es ein Themencache ist und daß so auch klar wird, daß man tatsächlich problemlos da suchen darf, wo man suchen soll.

Meine Meinung: lassen wie's ist - denn ich denke auf Anfrage bekäme man auch sicher einfach so die Koordinaten.

Atti

slowfox
Geowizard
Beiträge: 2753
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: Paul soll weg?

Beitrag von slowfox » Di 1. Mai 2012, 12:21

bellabeagle hat geschrieben:Ich geh aber doch davon aus, dass sich der Reviewer das Video anguckt BEVOR er den Cache freigibt. Wenn das nicht so ist, müssen mehr Reviewer her, die Zeit haben, sich die Sachen vorher genau zu prüfen. Mich stört es total, dass jemand sich da anonym einklinkt und erreicht, dass ein Cache stillgelegt wird - sowas darf doch nicht sein!

bellabeagle
Hier findest Du mal aktuelle Zahlen.

Ich glaube kaum, dass sich ein Reviewer soviel Zeit nehmen kann, ein fast 5-minütiges Video anzuschauen, da wird eher auf die selbstreinigenden Kräfte der Community vertraut. Und wenn es dann passiert, fallen alle über denjenigen her.

Gerade habe ich mal eine PQ laufen lassen. Von am 21. und 22. April 2012 ausgelegten Caches in Deutschland sind bisher 942 veröffentlicht. Einige davon mussten bestimmt mehrmals „angefasst“ werden. Ahnst Du, was Reviewer leisten müssen?

Wärst Du bereit, Reviewer zu werden oder denen wenigstens zuzuarbeiten? Du dürftest Dich allerdings darauf einrichten, kaum noch vor die Tür zu kommen, um selber Dosen zu suchen. Und der „Dank“ der Community wäre Dir ebenso sicher.
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)

bellabeagle
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 23:52

Re: Paul soll weg?

Beitrag von bellabeagle » Di 1. Mai 2012, 12:42

ja, wäre ich!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder