Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage: Powertrails find ich toll

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was hälst Du von Powertrails?

Ich kann nicht genug davon haben, normale Caches interessieren mich kaum.
5
2%
Ich würde jederzeit einen absolvieren.
60
20%
Ich würde vielleicht ich einen absolvieren.
86
28%
Ich würde niemals einen absolvieren, sollen das andere machen
32
11%
Powertrails haben mit Geocaching nichts zu tun.
117
38%
Ich habe keine Meinung
4
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 304

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2128
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von kohlenpott » Sa 12. Mai 2012, 10:35

Da hast Du mich falsch verstanden. Das mit dem "das werden wir nicht ändern können" sollte sich auf die explosionsartig steigende Zahl von Cachern beziehen und da haben wir definitiv keinen Einfluß (mehr) drauf.

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von JackSkysegel » Sa 12. Mai 2012, 11:05

Aber wir haben doch einen Einfluss auf das Angebot. Da sehe ich eigentlich jeden in der Pflicht. Ein Cache sollte einfach gewisse Standarts erfüllen, egal ob Tradi, Multi oder Mysteri. Damit wäre doch allen geholfen.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von argus1972 » Sa 12. Mai 2012, 11:16

JackSkysegel hat geschrieben:Aber wir haben doch einen Einfluss auf das Angebot. Da sehe ich eigentlich jeden in der Pflicht. Ein Cache sollte einfach gewisse Standarts erfüllen, egal ob Tradi, Multi oder Mysteri. Damit wäre doch allen geholfen.
Absolut richtig, aber offenbar wird leider seitens der Community nur ein extrem niedriger Standard erwartet, um Anreiz zu bieten, die jeweilige Dose zu suchen - und den Standard bekommt sie! Massenhaft!
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2128
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von kohlenpott » Sa 12. Mai 2012, 11:29

Das sehe ich genauso. Was mir aber auf die Nerven geht ist das pauschale rumgehacke auf den Powertrails. Auch unter denen gibt es Perlen. Dies sind in der Regel diejenigen, die nur zu Fuß oder per Rad machbar sind. Wer es nicht glaubt: Der Schatz des Navigators von EUPossi im Sauerland gilt nach der hier üblichen Definition als Powetrail. Macht den einfach mal! Es gibt übrigens auch welche, die autotauglich und vernünftig gelegt sind (gut, diese würde auch ich nicht als Perle bezeichnen wollen, sind aber bei weitem nicht so schlimm wie ihr Ruf hier in der Hölle).

Und noch einmal: Schrott gibt es auch genügend bei den Ratehaken, Multis und T5-Dosen die ja hier im allgemeinen über jeden Zweifel erhaben sind. Selbst gegen eindeutig illegale Dosen in einem mugglelastigen Gebiet darf man ja nichts sagen, wenn sie als T5 gelistet sind.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von JackSkysegel » Sa 12. Mai 2012, 12:30

Den wollten wir sogar machen, aber ich habe gehört, dass der zum Ende diesen Monats zu gemacht werden soll. Ich glaub nicht das wir das noch schaffen.
Natürlich gibt es auch schlechte T5er oder Lostplaces. Sollte ich mich da zu pauschal ausgedrückt haben, tut mir das leid. Aber hier geht es nun mal um Powertrails und da denke ich sind die meisten Dosen doch eher sehr flach gehalten.
Unechter Cacher (Tm)

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von Merkur » Sa 12. Mai 2012, 14:07

Aber wir haben doch einen Einfluss auf das Angebot. Da sehe ich eigentlich jeden in der Pflicht. Ein Cache sollte einfach gewisse Standarts erfüllen, egal ob Tradi, Multi oder Mysteri. Damit wäre doch allen geholfen.
Tja, in der Pflicht kann man mich sehen. Einfluss auf das Angebot habe ich auch...und solange es Typen wie mich gibt, gibts auch PTs. Es ist auch mein Spiel - und daran werdet ihr nichts ändern :-P

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von argus1972 » Sa 12. Mai 2012, 16:23

kohlenpott hat geschrieben:Der Schatz des Navigators von EUPossi im Sauerland gilt nach der hier üblichen Definition als Powetrail.
Das ist auch einer, aber wie Du richtig sagst, eher ein positiver Grenzfall. :p
Der Owner hat sich nämlich wirklich reichlich Mühe mit der Dekoration gegeben und der eigentliche Witz der Sache ist ja der Mamamulti (der eigentlich die logbaren Stages vollkommen überflüssig macht, was der Wermutstropfen ist).

Sorry für Offtopic. :ops:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von MadCatERZ » Sa 12. Mai 2012, 17:28

Endlich hat mal jemand das Hauptproblem erwähnt, durch Benennen eines Gegenbespiels: Die generelle Autoerreichbarkeit bei Powertrails oder sogar Caches generell.
Aus diesem Grund sind meine beiden Tradis auch Mikros. weil ich keine Lust habe, dass eine meiner richtigen Dosen als Statistikfutter dient, nach vier Wochen komplett ausgeräumt und nach drei Monaten kaputtgefummelt ist.
Ein Nur-zu-Fuss-Powertrail ist in der Tat was anderes, da könnte ich mich vielleicht, ganz vielleicht für erwärmen, wenn das Niveau über Dose abwerfen, GPSr drübehalten - fertig liegt.

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von Team Hellspawn » Sa 12. Mai 2012, 18:21

Höm, Widerstruch! ;) Ichwar eigentlich froh das der Marathon letztes Jahr cachmobiltaugkich war ( unsere Kleine konnte da gerade 2 Wochen Fahrrad fahren, da wäre das etwas viel gewesen! ;) ). Trotzdem haben wir 2 Tage gebraucht und nicht 4,5h. Kommt drauf an was man daraus macht! ;)

Eigentliches Problem sind nicht Powertrails an sich, sonder die schiere Masse an Caches (auch generell, "Tradischwemme") und die durchwachsene Qualität.

Vieleicht sollte man die Bearbeitungsgeschwindigkeit beim Publish an die Cachedichte der Veröffentlichungsgegend anpassen! ^^ (Jo, das wäre nicht ganz einfach dafür eine Maßeinheit zu finden! ^^)

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Powertrails find ich toll

Beitrag von MadCatERZ » Sa 12. Mai 2012, 20:15

Gut, mit Zwergcachern ist das vielleicht noch was anderes, aber dann sollte man vielleicht warten, bis die voll einsatzbereit sind und bis dahin eher etwas weniger herausfordernde Touren unternehmen.
Natürlich ist diese Tradischwemme ein generelles Problem, Powertrails sind dabei aber herausragend, weil sie die Trivialität, bzw. die Reduktion von Caches auf blosse Punkte potenzieren und damit der Verflachung weiter Vorschub leisten.
Wie soll Norbert Neucacher denn auf die Idee kommen, dass es da noch mehr gibt, wenn seine Kumpels ihn auf eine Powertour mitnehmen und bei An- und Abreise noch ein paar Tradis am Straßenrand aufsammeln? Wenn er sieht, dass der Großteil der Caches aus Mikros besteht und diese seltsamen Multie's offenbar unvergleich schwerer zu erlangen sind?
Wenn auf Events nur Fundzahlen und Coins durch die Gegend geworfen werden?
Natürlich gibt es auch Newbies, die sich an andere Caches ranwagen, die selber tolle Dinger auslegen, einfach weil sie anders an das Hobby herangeführt werden.
Mein erster Cache, nur mit Google Earth gemacht, war eine Munibox,
der zweite ein Mini-LP-Multi mit Munibox, das war ein echt schöner Start, vielleicht würde ich heute auch anders Cachen, wenn mein Kumpel, der mich auf das Hobby aufmerksam gemacht hat, ein Powercacher wäre

Antworten