Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

in den Cache geschissen...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: in den Cache geschissen...

Beitrag von chrysophylax » Sa 12. Mai 2012, 12:05

Gab´s bei uns in der Gegend auch schon in dem Final einer Letterbox eines Owners, der bekannt dafür ist immer ausgesprochen liebevolle Dosen zu legen. Ok, der Ort war jetzt vielleicht nicht perfekt gewählt - in einem öffentlichen Park in einem Ortsteil, der hier liebevoll "Klein-Instanbul" genannt wird und durch den der tägliche Schulweg mehrerer hundert Berufsschüler geht - aber sowas ist trotzdem einfach kein Benehmen.

Die Dose ist jetzt etwas besser/abseitiger im gleichen Park versteckt, seit der Zeit gibt es wohl keine Probleme mehr.

Andererseits wurde bei uns in der Gegend auch schon völlig abseits im Wald mal ein Briefkasten-Final, in dem Dosensucher Dankesdevotionalien für ein anderes ortsbekanntes Team, welches auch immer unglaublich aufwendige und liebevolle Dosen legt hinterlassen können geplündert und gesprengt (ernsthaft). Und das waren definitiv andere Dosensucher oder zumindest jemand, der so viel Erfahrung hatte einen 2-Stationen-Multi abzuarbeiten um bis zum Final zu kommen. In der Ecke läuft niemand zufällig vorbei.

chrysophylax.

Werbung:
Watson
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 15:19
Wohnort: Herne

Re: in den Cache geschissen...

Beitrag von Watson » Mo 14. Mai 2012, 01:08

Das erinnert mich an eine ebenfalls unangenehme Erfahrung. Wir haben mal an Station 1 eines Nachtcaches ein Team getroffen das uns ziemlich unsympatisch war da bereits total besoffen.
Daher fielen wir lieber zurück und ließen sie vorgehen. Am Prefinal erwartete uns ein dampfender Haufen mit einem Taschentuch darin direkt neben der Dose. Demnach also kein Hund ( um 2 Uhr morgens mitten in der Pampa auch eher unswahrscheinlich ) :irre:

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: in den Cache geschissen...

Beitrag von UF aus LD » Mo 21. Mai 2012, 16:13

Tja, jetzt hat es auch einen von meinen erwischt ....
...
Am Final lag das Döslein ungetarnt in seinem Versteck. Noch dazu hat wohl irgendjemand, dem ich jetzt mal die Zugehörigkeit zur Gattung Homo Sapiens in Abrede stellen würde, in den Cachebehälter uriniert, so daß wir auf einen Logbucheintrag verzichtet und natürlich auch nicht den CC notiert haben.
Notdürftig wurde dann der größte Teil der Brühe ausgekippt, jedoch ist der Cacheinhalt verständlicherweise ziemlich mitgenommen.

Hier ist leider eine Wartung notwendig.

Trotzdem hat die Runde Spaß bereitet, führte sie uns doch an eine bisher unbekannte Stelle in Landau.
....
Habe die Dose heute samt Inhalt entsorgt (war trotz der Leerungs-Versuche der Finder noch fast halb voll) und den Cache in den Cache-Himmel geschickt. Ich gehe davon aus, das das Finale als Versteck verbrannt ist.
Immerhin hat er von Juni 2008 bis jetzt gelegen.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Antworten