Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von UF aus LD » Mi 16. Mai 2012, 08:03

Nachtfalke hat geschrieben:Nur mal interessehalber: Bin ich der Einzige, der bei diesem Thread das unangenehme Gefühl hat, daß es im Grunde gar nicht um Geomüll/kein Geomüll geht, sondern eher um (überspitzt formuliert) "gc.com ist sch*** und was für Handycacher" / "echte Cacher cachen mit oc"?
NEIN!
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Werbung:
Schrottie

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von Schrottie » Mi 16. Mai 2012, 08:31

steingesicht hat geschrieben:Bei einer meiner Dosenhaben sogar FTF und STF nur auf dem Papier geloggt.
Das liegt in den meisten Fällen daran, das viele FTF-Geier einen OC-Account haben um dort über Neuveröffentlichungen informiert zu werden. Kommt dann die Nachricht, wird sofort hingerast und geloggt und danach auf den Publish bei GC gewartet. In den meisten Fällen geht diese Rechnung ja auch auf und man kann dann den Cache bei GC in aller Ruhe direkt nach dem Publish als FTF loggen, während die anderen Geier noch unter Mißachtung jeglicher Verkehrsregeln* das Wettrennen um den ersten Platz durchführen.

Würden sie das dann auch bei OC loggen, gäbe es ja wieder die ewige leier vom "ungültigen FTF" und dem "echten" auf GC, das siht man ja auch immer wieder. Also bleibt es bei OC das Papierlog und das da zuweilen auch mal ein OConly dabei ist, das wird dann so hingenommen, den Versuch war es ja immerhin wert. :D

* Und loggen das dann auch noch so. Hier mal die Logs zweier solcher "Rennfahrer": Klick, Klick

Schrottie

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von Schrottie » Mi 16. Mai 2012, 08:45

resope hat geschrieben:Angehängt mal zwei Bilder von der "deutlichen Kennzeichnung", dass der Cache bei OC gelistet ist. Mehr Kennzeichnungen oder gar eine Stashnote waren nicht vorhanden.
Muss ja auch nicht. Der Cache ist damit erkennbar als Geocache gekennzeichnet, das Bombenräumkommando dürfte also bei einem Zufallsfund nicht anrücken. Mehr ist nicht nötig, bei einem GConly schreibt ja auch niemand ganz fett rauf, das der Cache eben ausschließlich dort gelistet wurde.
Nachtfalke hat geschrieben:Nur mal interessehalber: Bin ich der Einzige, der bei diesem Thread das unangenehme Gefühl hat, daß es im Grunde gar nicht um Geomüll/kein Geomüll geht, sondern eher um (überspitzt formuliert) "gc.com ist sch*** und was für Handycacher" / "echte Cacher cachen mit oc"?
Also ich habe dieses Gefühl überhaupt nicht. Allerdings finde ich es recht befremdlich, das von Bursche unterschwellig verlangt wird, ganz fett "Opencaching only" auf seine Büchse zu schreiben, während das von der "Gegenseite" noch nie verlangt wurde. Alle Plattformen, also sowohl GC, OC als auch TC und wie sie nicht alle heißen, alle erwarten von ihrem Benutzern das sie einen Cache, wenn er denn endgültig archiviert wird, wegräumen. Und besser noch, sie vertrauen darauf, das er es auch tut. Findet man nun also eine Dose, dann sollte man selbst eben auch davon ausgehen, das der Besitzer sie weggeräumt hätte, wenn sie denn endgültig ins Archiv sollte. Die Anwesenheit der Dose lässt damit im Umkehrschluß immer die Vermutung offen, das der Cache dann eben woanders gelistet ist.

Nimm dazu mal die andere Richtung: Auf OC findest Du hunderte archivierte Caches, die bei GC aber immer noch aktiv sind. Und jetzt kommts: Es gibt viele Leute die ausschließlich bei OC angemeldet sind und GC nicht benutzen. Sollen die jetzt anfangen, gefundene Dosen mitzunehmen, nur weil sie bei OC archiviert sind und nicht mit dicken Lettern draufsteht: "Achtung! Dieser Cache ist bei OC zwar archiviert, lebt aber als GConly weiter!"?

Das ist übrigens alles. An keiner Stelle wurde behauptet das GC Shyce wäre, ebenso wenig wie irgendwo behauptet wurde, das "echte cacher" eben nur mit OC cachen würden. Diese Thesen hast Du jetzt ins Spiel gebracht. Die Frage ist nur: Warum? Um mal wieder die Diskussion anzuheizen? Um Spaß zu haben? Das ist typisches Trollverhalten und gerade hier im Forum einer der Hauptgründe, warum stets und ständig irgendwelche Anfeindungen zwischen den Plattformen stattfinden, angeheizt meistens von denen, die sich nach eigener Aussage nicht einmal für OC interessieren. Und ihr Desinteresse dann durch besonders rege Diskussionsteilnahme unterstreichen... :???:

caravela
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:51

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von caravela » Mi 16. Mai 2012, 09:01

@Schrottie: ich habe hier nichts unterschwellig verlangt, nur eine Gegendarstellung geliefert.

Der Cache war entgegen Bursches Behauptung nicht ausdrücklich als OC Cache ausgewiesen, auf GC war der Cache archiviert.

So fern war da unser Schluss, dass es sich bei der Box um Geomüll handelt nicht, auch wenn er schließlich doch falsch war.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7857
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von Zappo » Mi 16. Mai 2012, 09:09

...ist das alles nicht ein bisschen viel Wind um etwas, was zwar mit einer Fehleinschätzung begonnen hat, dann aber eigentlich vorbildlich abgewickelt wurde - und offensichtlich zu keiner Zeit irgendwie bös gemeint wahr? Wenn alles so sinnvoll laufen würde......

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von steingesicht » Mi 16. Mai 2012, 09:11

Schrottie hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:Bei einer meiner Dosenhaben sogar FTF und STF nur auf dem Papier geloggt.
Das liegt in den meisten Fällen daran, das viele FTF-Geier einen OC-Account haben um dort über Neuveröffentlichungen informiert zu werden.
War in dem Fall allerdings nicht so, sonst wäre es zumindest für mich nicht erwähnenswert.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

caravela
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:51

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von caravela » Mi 16. Mai 2012, 09:12

Danke, Zappo.

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von Bursche » Mi 16. Mai 2012, 09:16

Nachtfalke hat geschrieben:Nur mal interessehalber: Bin ich der Einzige, der bei diesem Thread das unangenehme Gefühl hat, daß es im Grunde gar nicht um Geomüll/kein Geomüll geht, sondern eher um (überspitzt formuliert) "gc.com ist sch*** und was für Handycacher" / "echte Cacher cachen mit oc"?
In diesem thread geht es darum, dass (m)ein Geocache von einem Geocacher gemuggelt wurde!

Nun fühlen sich aber leider einige berufen, dies zu rechtfertigen indem sie krampfhaft versuchen, mir die Schuld dafür zuzuschieben. Ich fasse mal zusammen:

-Geomüll ist alles was nicht auf "meiner" Plattform gelistet ist.
-Geomüll ist alles was mal auf "meiner" Plattform gelistet war und nun dort archiviert ist.
-Geomüll ist alles was nicht als XX-only gekennzeichnet wurde
-Geomüll ist alles was seit X-Jahren nicht mehr online geloggt wurde
-Geomüll ist es wenn der Owner nach der Archivierung Logs nicht löscht.

Ich könnte dies nun als Rechtfertigung hernehmen und wahllos Dosen einsammeln. Das werde ich aber nicht tun! Ich werde auch weiterhin andere Cacher und ihre Caches respektieren!

caravela
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:51

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von caravela » Mi 16. Mai 2012, 09:21

Schade, Bursche, dass du uns so missverstehst!

Wir haben uns entschuldigt, wir haben den Fehler eingesehen, wir haben baldigste Korrektur angekündigt und wir haben eine Erklärung geliefert.

Du hattest gesagt, der Cache sei offensichtlich (genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr), als OC gekennzeichnet gewesen, das wollte ich widerlegen, um nicht total wie der letzte Depp dazustehen.

Wir haben sofort auf deine Beschwerde reagiert und dich nicht im Ungewissen gelassen, was willst du jetzt eigentlich noch?

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Geocacher klaut Munitionskiste und loggt das als found

Beitrag von Börkumer » Mi 16. Mai 2012, 09:32

Also die allgemeine Aufregung von Bursche kann ich hier durchaus verstehen, jedenfalls zu beginn des Threads. Nachdem nun allerdings die offensichtliche Kurzsichtigkeit des vermeintlichen Diebes aufgeklärt wurde, sollte man das Thema doch so langsam ad acta legen können.
Bursche hat geschrieben:In diesem thread geht es darum, dass (m)ein Geocache von einem Geocacher gemuggelt wurde!
Von meinen Standpunkt aus kann ein anderer Geocache keine Dosen muggeln, da Muggle der allgemeine Begriff für außen stehende Personen ist. Unrechtmäßig an sich gebracht wäre hier wohl der treffende Ausdruck. Eine entsprechende Antwort hierauf hast du ja bereits bekommen.
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder